[Info] Siemens Gigaset SX 541 WLAN dsl - Kondensator aufgebläht

ulrich007

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Vor einiger Zeit berichtete ich von meiner Reparatur bzgl. des Wärmeproblems des altbekannten SX 541.

http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=219779&page=1

Bis heute läuft das Teil, und für eine effektivere Kühlung bekam es einen zweiten Kühler (Wlan-Platine) und ich ließ ich Kunststoffabdeckung weg.

Sieht zwar nicht besonders gut aus, hat aber auch den Vorteil, dass man immer einen kleinen Blick auf die Bauteile werfen kann.

Gestern bemerkte ich einen leicht "bombagierten" Kondensator, den ich gerade ausgewechselt habe.

Wenn so ein Bauteil "abraucht" oder gar platzt ist das sicherlich nicht so gut für das Gerät.

Mein Tipp daher: Einfach mal aufmachen und sich vergewissern.

Den Kondensator (1500µF - 6,3v - 105°C) gibt es bei Conrad für bummelig 0,15 Euro.

Wenn man den langen Weg dahin scheut, lohnt sich auch ein Blick auf ein älters Mainboard.
Jedenfalls wurden die Dinger da gerne verbaut.

VG! :)
 

Anhänge

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,227
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Meinst du der Tipp ist hilfreich? Solche Elkos sind in fast allen elektronischen Geräten verbaut, vom Fernseher bis zum Autoradio. Da hat man viel zu tun, regelmäßig "Sichtkontrollen" durchzuführen, zumal ein Platzen extrem selten vorkommt.
 

ulrich007

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meinst du der Tipp ist hilfreich? Solche Elkos sind in fast allen elektronischen Geräten verbaut, vom Fernseher bis zum Autoradio. Da hat man viel zu tun, regelmäßig "Sichtkontrollen" durchzuführen, zumal ein Platzen extrem selten vorkommt.
Platzen ist sicherlich selten.
Abrauchen kommt da schon öfter vor.
Mein Beitrag bezog sich nur auf dieses Gerät.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,862
Beiträge
2,027,480
Mitglieder
350,968
Neuestes Mitglied
Stryca