.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sinus 154 DSL SE als Repeater an Fritz Box 3070??

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von Stephan1333, 26 Okt. 2006.

  1. Stephan1333

    Stephan1333 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Stephan1333, 26 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27 Okt. 2006
    Hallo,
    ich bin neu hier. Daher entschuldigt meine Unwissenheit.

    Ich habe seit heute eine Fritz Box3070 als Basis und deine 3030 als Repeater. Das ganze funktioniert auch ganz gut. (Ist es normal das ich dann immer wählen muss über welche der Beiden Boxen ich reingehen will?)

    Ich wollte an der Basis (3070) noch eine Sinus 154 DSL SE Anlage als Repeater einsetzen. Leider bekomme ich das nicht gebacken.
    Die MAC Adresse habe ich bei der FB3070 eingegeben. Diese erkennt die Box aber garnicht sondern schreibt sie einfach nur in die Übersicht rein (kein grüner Punkt davor).

    Bei der Sinus 154 komme ich auch in der Konfiguration überhaupt nicht klar. Habe Version 1.10 drauf. Könnte mir einer genau schreiben was ich wo eingeben muss? Meine Google Suche scheiterte nach 2 Stunden erfolglos, trotz vieler Tips.

    Die IP meiner Basis ist 192.168.178.1
    Ihr würdet mir wahnsinnig helfen. VIELEN VIELEN DANK im Voraus.

    Stephan

    PS:Habe eben festgestellt das meine 3030 die als erster Repeater funktioniert mich irgendwie alle 30 minuten unterbricht. Muss dann auf Basis wechseln und wieder zurück, dann geht wieder alles normal. Was kann das sein?
     
  2. Bumblebee

    Bumblebee Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juni 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 Bumblebee, 7 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7 Feb. 2007
    Hallo Stephan,

    leider ist ein sicherer Repeaterbetrieb mit WPA(2) nur unter identischer HerstellerHW möglich, soweit ich das Forum durchsucht habe. Gerne würde ich mich in diesem Punkt irren };-)

    Also Verbindung geht nur mit WEP.
    Hier läuft FB 7170 mit 29.04.29
    und Sinus 154DSL mit 0.84

    Fritzbox: Einstellungen-->WLAN-->Repeater (Betriebsart)
    - (x) WDS aktivieren
    - (x) Basisstation
    - Repeater MAC (154) eintragen
    - Kanal merken
    Reiter (Sicherheit)
    - WEP wählen
    - Key eintragen

    (Übernehmen) --> Webseite ausdrucken

    An der 154 (bei mir DSL mit 0.84 FW) mit Netzwrekkabel konfigurieren
    Alles Dumm machen (FW, NAT, DDNS, UPnP --> aus)
    Sicherheit -->
    FireWall: Aus
    WEP --> (x) Ein
    Modus: (x) Statisch
    (x) 128-Bit
    Schlüssel1: den WEP-Key der FB eintragen
    Standard Schlüssel [1]
    (Speichern)
    WPA --> Aus
    802.1x --> aus

    Netzwerk -->
    WAN: Anderer Provider
    Router Einstellungen: Feste IP: Eine freie IP auf Deinem Netz vergeben, die nicht in der DHCP-Range der FB ist
    DNS eintragen (FB)
    (Speichern)
    LAN: Gleiche IP wie inter WAN benutzen (bin mir nicht sicher ob das unter WAN notwendig ist)
    DHCP: aus (die Requests werden dann durchs WLAN uaf die FB getunnelt)
    Wireless: (x) ein
    SSID: gleiche SSID wie bei der FB
    Kanal: gleichen Kanal wie bei der FB
    (Speichern)
    Repeater: (x) ein
    unter der von der FB angezeigten SSID/Name
    [v] den WEP-Key der FB eintragen
    (Speichern)
    (WPA) ausschalten
    (WEP) einschalten und Key eintragen
    (Repeater) aktivieren, Kanal setzen
    ggf. MAC Filter auf FB und den Rest der mobilen Geräte

    ---> Alles nicht so sehr schön.
    Wenn Du in einem einsamen Waldstück wohnst, ist die offene Verbindung mit WEP ok sonst könntest Du einige unerwünschte Gäste haben....

    Gruß
    Bumblebee
     
  3. Erwin

    Erwin Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Bumblebee,
    ich habe Deinen Beitrag gelesen. Diese Anleitung habe ich schon lange gesucht und jetzt endlich gefunden. Ich habe sie so umgesetzt und der Repeaterbetrieb funktioniert seitdem. Dankeschön, hat mir sehr geholfen. Kann man den Sinus 154 DSL nicht nur als Repeater, sondern auch als WLAN-Adapter wie ein 154 Data nutzen und das vielleicht gleichzeitig? Andererseits hätte ich auch noch ein 154 Komfort, welches ich auch als WLAN Adapter einsetzen könnte. Doch wie müßte dann die Einstellung aussehen?
    Vielen Dank und schöne Grüße
    Erwin
     
  4. Bumblebee

    Bumblebee Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juni 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin mir nicht sicher, was Du als WLAN Adapter meinst..
    1. LAN Verbindung zur 3070: Dann kann der 154 als 2. AP mit eigener WPA Verschlüsselung laufen (s.u.).
    2. via 154K Switch WLAN WDS zur 3070: Sollte im Repeater modus gehen

    Nein, macht keinen Sinn
    1. Lan Verbindung zur 3070.
    2. 154 K dumm machen, wie beschrieben und eigene IP vergeben (muss nicht sein, aber sonst ist es mit dem managen essig..)
    3. WLAN aktivieren und WPA Verschlüsselung auf der 154K mit eigener SSID und PSK
    4. Rechts ist Gas...

    WICHTIG! Denk dran: WEP Verschlüsselung ist geknackt und JEDER kann sich die Tools in 5 Minuten zusammen googeln, das Ding aufzumachen. Gilt auch für den WDS Modus!!
    Sicheres Repearter WDS gehen nur mit gleichem Hersteller. Da WDS nicht für WPA(2) definiert ist, kocht da jeder sein eigenes Süppchen.
    DM41 sein Dank.

    Hab bei mir den WDS/WEP abgeschaltet und Cat 6 gelegt und nun einen 2. SSID mit eigenem PSK laufen. Tut auch, nur der Wechsel ruckelt manchmal.

    Gruß
    Bumblebee
     
  5. Erwin

    Erwin Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Bumblebee,
    danke für die Antwort, das war ein bischen viel aufeinmal für mich.

    Nochmal zu meinem Wunsch. Ich möchte an meiner FBF (mit ihr wird die Internetverbindung hergestellt) die 154 DSL sowohl als WLAN-Repeater nutzen und wenn möglich per Netzkabel an einem zweiten PC wie ein Sinus 154 data (WLAN-Adapter) nutzen, geht das?
    Alternativ könnte ich eine zweite Sinus 154 Komfort als WLAN-Adapter nutzen, indem ich sie per Netzwerkkabel an den zweiten PC anschließe, der dann über den Repeater verstärkt die Internetanbindung von der FBF erhält.

    Die 154 DSL liefe dann als reiner Repeater per WLAN, der irgendwo im Haus an günstiger Stelle die reine Verstärkungsfunktion übernimmt.
    Hab ich das zu umständlich beschrieben?
    Gruß Erwin
     
  6. Bumblebee

    Bumblebee Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juni 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Erwin,

    hab jetzt verstanden was Du möchtest:
    Per WDS die 154DSL an die 3070 koppeln und dann über den eingebauten Switch
    in der 154DSL noch weitere Rechner ankoppeln.
    Richtig?
    Hatte Deine WLAN-Adapter Idee nicht richtig verstanden.

    Wenn ich das so richtig sehe (habs nicht ausprobiert), sollte das mit der von mir eingangs beschriebenen Konfig schon tun. Das WLAN Interface ist nur ein weiterer "Switchport" mit verschlüsselter Luft statt gemanteltem Kupfer.

    Hast Du das schon ausprobiert?
    Kannst Du von der 3070 und dem WLAN Adapter Deines Rechners die IP der 154 anpingen? Wenn ja, sollte das kein Problem sein.

    Gruß
    Tom
     
  7. desastermaster

    desastermaster Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fernmeldeelektroniker
    Ort:
    Niederrheiner
    FB7050 mit Sinus 154 DSL

    Hallo Experts !

    Ich habe mit Freude diesen Thread gelesen und dann glaich mal los gelegt . . .

    In meiner Konstellation gibt es die FB 7050 SW 14.04.31 und natürlich die Sinus154 DSL mit der nun hochgerüsteten SW 0.84.

    Ich habe alles so gemacht, wie in der Anleitung. Aber in der FB ist und bleibt der Eintrag der 154 im WLAN Überblick dunkel.

    In der 154 sehe ich die FB und kann auch einen Schlüssel in ein Feld eintragen.

    Gibt es noch einen Tipp, was schief gehen könnte.
    Ich sollte noch erwähnen, dass auf der FB fürs Fon ein reverse Lookup ins Oertliche mit Anzeige auf der Dreambox installiert ist.

    DAnke und Gruss von DesasterMaster
     
  8. Bumblebee

    Bumblebee Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juni 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Desastermaster,

    es gibt keinen Standard für WDS, daher lassen sich die meisten boxen nicht SICHER verbinden. Ordentlich tut das afaik nur bei den Boxen von avm mit
    WPA2 untereinander. Die WDS Kopplung meiner 154 mit der 7170 hab ich durch
    CAT6 ersetzt. (WEP knacken dauert nur Minuten und die Staatsanwaltschaft braucht Jahre, um sich zu überzeugen, dass Du nicht der Böse bist).

    1. Frage:
    Siehst Du die 154 im WLAN (MAC-Adresse)

    2. Frage:
    Wie weit stehen die Stationen auseinander?

    3. Frage:
    Auf beiden der gleiche Kanal eingestellt?

    Gruß
    Bumblebee
     
  9. desastermaster

    desastermaster Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fernmeldeelektroniker
    Ort:
    Niederrheiner
    Hallo Bublebee,

    ich habe da mal folgende Antworten:
    1. Frage:
    Siehst Du die 154 im WLAN (MAC-Adresse)
    -> in der FB sehe ich nur, was ich unter Repeater eingerichtet habe, ohne Geschwindigkeit und ohne grünen Punkt davor . . .

    2. Frage:
    Wie weit stehen die Stationen auseinander?
    -> Teststellung findet im selben Raum statt

    3. Frage:
    Auf beiden der gleiche Kanal eingestellt?
    -> Beide haben die selbe SSID, den selben Kanal und den selben WEP Key

    Auf einem Netstumble sehe ich beide Sender . . .

    Und zum Thema Verschlüsselung:
    Du hast ja im Grunde genommen Recht, ich habe mir am WE die Speedport501 im EBAy geschossen - da läuft dann eine "richtige" Verschlüsselung.

    Die Sinus ist für meine Eltern gedacht, bei denen muss ich ab und zu im Wohnzimmer die Dreambox in´s Netz hängen, nur um mal einen Film zu streamen oder so. Ich dachte, solange sollte das schon gut gehen. Es lebe die Blauäugigkeit ;-))

    Gruss und Danke fürs Interesse von DeMa