[Problem] SIP-Telefon kann nicht an der X320 angemeldet werden

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Liebe Wissende!
Mit einer MGW-Karte konnte ich den SIP-Anschluss von der be.ip+ in die X320 verlagern, funktioniert auch grundsätzlich. Also die Anmeldung beim Provider klappt, eingehende Anrufe sind möglich, ausgehend habe ich den Leitweg noch nicht richtig konfiguriert. Das weitere Problem ist der benutzte Port für die SIP-Telefonie. Laut meinem Provider meldet sich mein Router mit dem Port :57589 an, aber die X320 mit dem Port :614xx, die beiden Werte müssen aber laut meinem Provider übereinstimmen, ansonsten ist kein Kontakt möglich, bzw. bricht nach 30 Sekunden ab. Was könnte probiert werden, um das Problem zu lösen?
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Wer ist dein Provider und wie sieht deine Konfiguration in der X320 für den Provider aus?
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Inzwischen hab ich dieses Problem ein wenig eingrenzen können, es ist die Routerkonfiguration. Wenn ich den Provider "dus.net" in der be.ip+ konfiguriere, meldet sich der Router korrekt über Port 5060 beim Provider an. Lege ich die Anmeldung im Router still und überlasse das der X320, verbiegt der Router die Anmeldung derart, dass die Anmeldung über einen Port jenseits von 57xxx, will aber eine Antwort über Port 61xxx. Und da spielt mein Provider nicht mehr mit. Das ist also kein Problem der X320, sondern der be.ip+, die mich langsam zur Weißglut bringt.
Ein anderes Problem beschäftigt mich aber mit der X320: Mein SIP-Telefon von Ubuquiti (ein UVP) kann sich nicht an der X320 anmelden. Es geht nicht über den allgemeinen Weg "admin" Und "22222" und auch nicht über einen registrierten Benutzer, dem die entsprechende Nebenstelle zugewiesen wurde. Grundsätzlich funktioniert das Gerät schon, bisher war es direkt am Router angemeldet und hatte Kontakt.
SIP-Provider1.JPGSIP-Leitungen.JPG
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Ich würde zunächst mal die STUN Einstellungen rausnehmen und Own IP Address auf System stehen lassen. STUN hab ich außer bei 1&1 noch nirgendwo gebraucht.
Falls es danach immer noch nicht geht, hilft nur ein Trace bzw. TCPDUMP.

Wenn du ein fremdes SIP Telefon einbinden willst, brauchst du dafür erstmal eine Lizenz.
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Demo-Lizenz hab ich aktiviert, noch 58 Tage gültig, geht nix!
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
admin und 22222 sind die Zugangsdaten zum Konfigurieren der Mitel Endgeräte. Das hat nichts mit den Zugangsdaten für die SIP Anmeldung zu tun.

Die Zugangsdaten und Einstellungen zur SIP Anmeldung findest du im Konfigurator unter Telefonie - Geräte - VoIP Telefone. Dort in der Liste rechts neben SIP Phone ist ein Menüpunkt (Hilfe). Da drauf klicken.
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Also ohne STUN geht keine Anmeldung beim Provider. Hab das mit System und mit meiner festen IP probiert, keine Anmeldung möglich.
Natürlich hab ich die Hilfe bei den VOIP-Telefonen gesehen, und eben alles ausprobiert, es ist keine Anmeldung möglich. Dass das Ubiquiti dort nicht aufgeführt ist, war mir auch klar, es wird sich um eine Rarität handeln!
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Das Telefon wird irgendwo ein Log mit einer genauen Fehlerbeschreibung haben. Ansonsten hilft auch hier nur ein Trace vom Telefon aus weiter.
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Inzwischen bin ich mit der Firmware 12.1 SP5 etwas weiter, aber immer noch nicht am Ziel. Das SIP-Telefon kann sich immer noch nicht anmelden. Die Anlage:
X320 mit o.g. Firmwarestand und MGW-Karte
Die MGW-Karte hat eine feste IP zugewiesen bekommen und trägt Hardwarekennung 04
SIP-Anmeldung und Anrufe beider Richtungen funktionieren vom Systel 6775
Mein Spielzeug Ubiquiti UVP kann sich nicht anmelden, es kommt Fehler 408
Das Gerät hat eine feste IP zugewiesen, ist einem Benutzer (Standard) mit einer internen Rufnummer zugewiesen, wird in der Übersicht aufgeführt, das Gerät soll sich bei der IP der X320 anmelden, tut aber nicht. Wenn ich den User weglasse, oder einen nicht existenten User konfiguriere kommt korrekt der Fehler 403. Wo könnt ich noch drehen? Fehler-Log hab ich jetzt nicht analysiert, dazu fehlen mir die Kenntnisse!
 

Rangierdraht

Mitglied
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
280
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Also du hast unter Telefonie, Geräte, Voip Telefone ein Standard SIP Gerät eingerichtet und einem Benutzer zugewiesen?
Die Anmeldung ist dann der Benutzername und der PIN vom User. Die IP Adresse für die Anmeldung ist die von der Anlage, nicht die von der MGW!
Zum Test kannst du auch mal ein Softphone nehmen, zb. Microsip.
Micro SIP .jpg

Die Anlage hat die IP 192.168.88.46, die Rufnummer ist 19

Bild gemäß Boardregeln geschrumpft by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: mschoenb

mschoenb

Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2014
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Die Beschreibung bei dus.net ist aber etwas anders als du konfiguriert hast

Die be.ip+ “biegt” nichts um. Die Frage ist erstmal im welchen Betriebsmode diese ist. Du musst sich im MGW Modus befinden und die IP Adresse der X320 eingetragen werden. Sehe dir einfach die Videoanleitungen an.

IP Telefone habe ich bislang immer noch alle zur Anmeldung gebracht. Jedes Endgerät will die Zugangsdaten ein bisschen woanders eingetragen haben. Da hilft nur probieren und ggf über die Diagnosefunktion einen trace mitzuschneiden.
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Vollzitat gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Ich hab da alles ausprobiert, Nutzer mit Kennwort und Nutzer mit PIN, es hat alles nicht funktioniert. Das mit dem Softphone muss ich nochmal probieren, von meinem Rechner aus dem benachbarten Netzwerk funktioniert Phonerlite schon mal nicht, obwohl von dem Rechner natürlich Openphone IPC schon läuft. Muss ich auf einem anderen Rechner installieren, den ich dann in das Netz der OCX hänge.

-- Zusammenführung Doppelpost by stoney

o_O Mittlerweile weiß ich gar nicht mehr, warum ich die be.ip+ nicht im MGW-Modus konfigurert hab. Damals musste man wohl alles neu konfigurieren, wenn man den Betriebsmodus gewechselt haben wollte, und das war mir zu aufwendig. Nach dem OCX-Update auf 12.1 hatte ich dann in den SIP-Provider-Einstellungen bei "Own-IP-Adress" "System" ausgewählt und alles ist gut. Nur mein Ubiquiti UVP kann ich an der OCX nicht anmelden. Gerne würd ich auch einen trace in der OCX mitschneiden, wenn ich wüsste welchen, und wie ich den dann auswerte.
Das was ich da bisher gesehn hatte, hat mich überfordert, da muss ich passen, kann ich nix mit anfangen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,556
Punkte für Reaktionen
438
Punkte
83

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,334
Beiträge
2,059,474
Mitglieder
355,968
Neuestes Mitglied
Bilderpaul