SIP-Trunk Nachfolger gesucht nach Vodafone Virtual Voice Kündigung.

onki69

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

mein Bruder hat ein Schreiben bekommen, dass sein Vodafone (vormals unitymedia) SIP Trunk (Virtual Voice) zum 31.3.21 gekündigt wird weil sich der Laden offenbar neu ausrichtet.
Davor war ein ISDN-Anlagenanschluss der Telekom mit Alcatel-Telefonanlage am Start, die auch wegen der mittlerweile kleiner Büro-Infrastruktur seitdem arbeitslos im Keller an der Wand hängt.
Aktuell wird die Anlagenfunktionalität über die Fritzbox des Provides (Vodafone / KabelBW) realisiert und dass sollte auch so bleiben.

Welche Alternativen gibt es dazu. Wie gesagt es waren früher mal mehr Teilnehmer an der Anlage, mittlerweile ist das doch etwas geschrumpft.
Ein Anlagenanschluss ist eigentlich völlig überzogen, weil es um max. 5 Nebenstellen (Fax inclusive) geht aber die Rufnummer ansich soll halt beibehalten werden, was bei einem Wechsel so sicher nicht funktioniert.

Hat jemand hute Erfahrungen mit einem SIP-Trunk Anbieter der das ohne viel Aufwand über eine Fritzbox mit nachjgeschalteten DECT-Telefonen (und Fax) realisiert?
Wie ist eure Meinung zu One Net Business, das ja so eine Art Nachfolger ist?

Gruß und danke

Onki
 

bugmenotbugmenot

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2018
Beiträge
88
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Wo siehst du denn die Probleme? SIP-Trunks gibt es wie Sand am Meer. Wie viele Rufnummern sollen denn übernommen werden? Ein Zehnerblock? Wie viele gleichzeitige Gespräche werden benötigt? Wenn zwei reichen, was spricht z.B. gegen Easybell Business basic, oder wenn mehr Gespräche nötig sind Easybell Business easy?
 

onki69

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

Es geht bei maximal zwei gleichzeitig im Büro anwesenden um max. 2 Kanäle.
Da es eine ISDN-Erblast ist sind es die Nummernblöcke von 0-99.

Real werden nur 4-5 Durchwahlen benötigt, eine Änderung würde aber vermutlich eine ganz neue Nummer bedeutet was im Klein-Unternehmensumfeld sehr blöd ist (Schilder Briefbogen etc.).
Mit persönlich ist es wichtig, das man dies auf einer Kabel-Fritzbox problemlos umsetzen kann weil die ganze Arbeit letztlich bei mir hängen bleibt
.
Gruß
Onki
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,834
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Hat jemand hute Erfahrungen mit einem SIP-Trunk Anbieter der das ohne viel Aufwand über eine Fritzbox mit nachjgeschalteten DECT-Telefonen (und Fax) realisiert?
Easybell, Sipgate usw.?

"One Net Business" kenne ich nicht.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Bei easybell Business basic gibt es nur einen 10er Block. Erst bei Business easy kann man den 100er bekommen.
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
754
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
Das betrifft nur neue Rufnummernblöcke. Bei Portierungen besteht diese Einschränkung nicht.
 

onki69

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

nachdem Vodafone offenbar unfähig ist einen Kunden zurückzurufen hab ich mich kurzerhand für eaysbell Business easy entschieden.
Eine Grundnummer ist bereits eingerichtet (nach der Verifizierung über den postalisch zugesandten Code).
Das Formular für die Portierung ist auch schon fertig. Ich gehe davon aus, dass alles klappt.
Ich hab unitymedia als Provider (für die Portierung) angegeben, weil Vodafone in der Liste nicht in der Form erschinen ist.
Ich hoffe das ist so richtig und das klappt.

Gruß und danke für die Hilfestellung
Onki
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
o_O Vodafone ist nicht "unfähig", die sind völlig überlastet. Mir ging es ebenso (kein Rückruf obwohl immer darum gebeten wurde), deshalb hab ich zu easybell portiert. Bin neugierig ob das dann auch so gut klappt. Vodafone bekommt mit seinen Geräten die Umstellung einfach nicht hin, da sind zu viele Unsicherheitsfaktoren, die Mitarbeiter möglicherweise nicht gut genug geschult, so dass es ihnen geht, wie unserer öffentlichen Verwaltung. Lese grad das Buch "Das Ende der Evolution", sowas gibt es auch bei Vodafone ;). Wobei ich schon auch deutlich sagen muss, dass ich als Geschäftskunde mit meinem AA unglaublich gut betreut wurde. Ohne mullen und knullen!
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Statistik des Forums

Themen
237,889
Beiträge
2,102,399
Mitglieder
360,392
Neuestes Mitglied
MoveJoe

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via