SIP-URI Telefonie - SIP URI Call - Telefonie - Die technische Bezeichnung lautet "SIP-URI".

antonvm

Mitglied
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Eine kostenfreie Rufnummer für eingehendes VoIP ist einfacher als eine EMail Adresse.

AVM macht es im Telefonbuch vor, so gut wie Niemand nutzt es.
Nennt sich: SIP URI Call
...und auch nur so ist echte Ende zu Ende Verschlüsselung glaubwürdig und SIP-Video erst möglich.

1. Die Kurzwahl **707 mit Name "James Bond" im Telefonbuch der Fritzbox [email protected] einrichten.
2. **707 am Telefon wählen, um Jamie Bond per SIP URI Call zu hören.


Eigene Rufnummer für Anmeldung verwenden

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Eigene Rufnummern".
  3. Klicken Sie bei der jeweiligen Internetrufnummer auf die Schaltfläche
    2.png
    (Bearbeiten).
  4. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Option "Rufnummer für die Anmeldung verwenden". Ob Sie die Option aktivieren müssen, hängt vom Anbieter ab. Probieren Sie beide Einstellungen aus oder informieren Sie sich bei Ihrem Anbieter. Es gibt für diese Einstellung keine einheitliche Bezeichnung. Die technische Bezeichnung lautet "SIP-URI".


SIP Telefon Wikipedia:

SIP-Telefone sind ein Typ von Telefonen, die auf Voice over IP basieren und dazu das Session Initiation Protocol (SIP) nutzen. Das Gespräch wird dabei in einzelnen Datenpaketen über das Internet versendet. SIP-Telefone können als Einzelgerät (Hardphone), Telefonadapter plus klassisches Telefon oder als Softwarelösung (Softphone) auf einem PC oder Smartphone realisiert sein. Es existieren sowohl leitungsgebundene (meist Ethernet) als auch schnurlose (meist WLAN oder DECT) Varianten.

Hallo Forum, bei welchem Szenario macht Sinn SIP URI Call einzusetzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

antonvm

Mitglied
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Gibt es weitere Argumente?

Wie findet man in der Praxis SIP-URI Telefonnummern?

Also ich kenne niemanden wer das nutzt, auch security Freaks nicht.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,338
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
Moinsen

SIP-Video - Weils die allermeisten ITSPs nicht unterstützen.
Eine echte Konkurrenz für Facetime und Konsorten.


Gerade den "Security Freaks" sollten SIP URI Calls suspekt sein.
Weil es ein Einfallstor für SIP Scanner ist und bei Fehlkonfigurationen oder zu offenherzigen PBX'en Ärger und hohe Kosten verursachen kann.

1&1 ermöglicht SIP URI Calls von Kunde zu Kunde über sip.1und1.de über einen registrierten 1&1 VoIP Account.
...über die Sinnhaftigkeit lässt sich allerdings hervortrefflich streiten :cool:
 

antonvm

Mitglied
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Gerade den "Security Freaks" sollten SIP URI Calls suspekt sein.
Weil es ein Einfallstor für SIP Scanner ist und bei Fehlkonfigurationen oder zu offenherzigen PBX'en Ärger und hohe Kosten verursachen kann
Würdest Du das genauer erläutern, danke?

Was sind SIP Scanner?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,338
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
SIP Scanner sind auf VoIP spezialisiert und identifizieren SIP Server erstmal dadurch, dass sie eine harmlose OPTIONS ( Ein SIP Ping ;) ) Anfrage senden.
Was die erste Stufe eines Angriffs darstellen kann.

SIP Scanner, wie SIPVicious svmap...
...sind aber eigentlich entwickelt worden, um Schwachstellen für Administratoren aufzuzeigen, um diese dann zu fixen.
 
  • Like
Reaktionen: antonvm

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,520
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Wie findet man in der Praxis SIP-URI Telefonnummern?
Idealerweise ist sie gleich Deiner E-Mail-Adresse (so wie bei mir). Oder Du hast sie über ENUM auf Deine Festnetz-Nummer hinterlegt (so wie bei mir). Ich habe sie auch auf der Visitenkarte stehen; Du erkennst sie am URI-Schema, also statt mailto: steht dann sip:.
Bei welchem Szenario macht Sinn SIP URI Call einzusetzen?
Eigentlich immer, wenn Du jemanden entfernt kontaktieren möchtest. Praktisch kannst Du SIP-URIs nicht nur für Sprache oder Video sondern auch zum Real-Time-Texten nutzen. Die Frage ist eher, wann es keinen Sinn macht. Vielleicht interessiert Dich jener Thread … dort lernst Du, wie Du Dir selbst eine SIP-URI einrichtest. Damit kannst Du dann spielen. Die dicken Vorteile sind, wie schon angemerkt, dass Du Verschlüsselungen (SDES-sRTP, ZRTP-sRTP oder DTLS-sRTP) aber auch Video-Telefonie (H.264, H.265) fahren kannst. So video-telefoniere ich hier Ende-zu-Ende verschlüsselt. Nur bei SDES-sRTP müsstest Du die SIP-URI selbst hosten, um Ende-zu-Ende hinzubekommen.
Was sind SIP Scanner?
Das sind Menschen, die Computer-Roboter betreiben, die das Internet abklopfen, ob irgendwo ein Telefonie-Dienst offen steht. Die Motivationen dahinter sind unterschiedlich. Einige rufen dann eine ihrer selbst eingerichteten Premium-Nummern an. So verdienen sie ein paar Cent. Die Masse bzw. Länge der Anrufe erzeugt dann Schotter. Aber wie geschildert, diese Menschen klopfen lediglich. Lässt man sie nicht rein (oder hat gar keinen normalen Telefon-Anschluss hinterlegt) und rotiert regelmäßig seine Passwörter, dann können die gerne klopfen. Daher verstehe ich koyaanisqatsi Einwurf auch noch nicht, warum mir eine SIP-URI suspekt sein sollte.

Wie in dem anderen Thread geschildert, man muss die SIP-URIs nicht selbst anbieten, nur einrichten. Auch wenn selbst hostet, man muss keinen Übergang ins klassische Telefonnetz anbieten. Es ist einfach ein weiterer Kontakt-Punkt wie Dein Post-Briefkasten. Eine Kommunikationsanlaufstelle. Nur halt immer bei Dir, egal wo Du bist auf der Welt, solange Du ordentliches Internet hast.
Die Frage ist, was man erreichen möchte bzw. unter Security versteht. Viele Security-Freaks sind nicht nur erpicht auf Vertraulichkeit der Inhalte sondern auch ganz wild auf Anonymität der eignen Person. SIP-URIs bietet erstmal keine Anonymität. Eine SIP-URIs ist wie Dein Post-Briefkasten. Klar, kannst Du Schein-Postkästen einrichten. Bei Schein-Postkästen, will der Andere sich nicht offenbaren. Aber im Fall von SIP-URIs, möchtest der Andere mit Dir je genau das, mit Dir in Kontakt treten. Daher ist SIP-URI für viele Security-Freaks nicht so interessant – für beidseitige Anonymität bzw. Kontakt-Verschleierung existieren andere Dienste und Wege. Viele, nicht alle.
;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: antonvm

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,338
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
@sonyKatze - Suspekt im Sinne von verdächtig - Besser nicht drüber sprechen ist aber auch angewandte Methode damit keine "Unsicherheiten" aufkommen.

@antonvm - Wenn ein nicht gut abgesicherter Asterisk der unauthorisierte Gäste zulässt ( SIP URI Anrufer ), und Die auch noch ungehindert weiterleitet, bei den Scans gefunden wird, dann hats sichs schon gelohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via