.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Sip Video System für geschlossenen Kreis

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von golfsegler, 27 Nov. 2011.

  1. golfsegler

    golfsegler Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,

    für einen geschlossenen Kundenkreis (d.h. ich kann die Clientseite bei beiden Partnern halbwegs bestimmen) soll ein System geschaffen werden das (bestenfalls) Videotelefonie ermöglicht, aber auch Fallbacks zu traditioneller Telefonie berücksichtigt.

    Auf der einen Clientseite (nennen wir sie mal "Homeclient") befindet sich ein fest installiertes "Videophone" sowie evtl. zusätzliche IP-Kameras. Diesen Part können wir hinsichtlich des technischen Anforderungsfrofiles frei entscheiden. Das kann also ein PC mit Softwareclient sein oder ein Video-Sip Phone etc.

    Auf der anderen Seite (nennen wir sie mal Mobileclient) muss die "große weite Welt" erreichbar sein. Also heterogene Umgebung angefangen vom guten alten Festnetztelefon über GSM, Softphone am heimischen PC oder Videophone bis hin zur Smartphone App. Hier werden auch gleichzeitig (oder hierarchisch) mehrere Kommunikationswege bedient werden müssen.

    Das Asterisk als Zentrale dient ist hier beschlossene Sache! Folgende Fragen konnten aber trotz Recherche hier im Forum nicht beantwortet werden:

    1. Welche Asterisk Version für diesen Einsatz am besten geeignet und insbesondere für die Videotelefonie am besten gerüstet?
    2. Die Rufsignalisierung soll fast immer von Asterisk aus inszeniert werden (also in diesem Fall PHP-Script gesteuert vom Homeclient) Sind Callfiles oder AGI der bessere Weg oder gibt es noch weitere gute Möglichkeiten?
    3. Welche Rolle spielen die Asterisk Videocodecs bei einer "peer2peer" Verbindung zweier SIP-Clients
    4. Wird der "VP8" Codec auch schon unterstützt und wenn ja ab welcher Asterisk Version?
    5. Gibt es einen stabilen "IAX-Video Client" wenn möglich auf unterschiedlichen Betriebssystemplattformen?

    Hoffentlich sind für den Anfang nicht zu viele (vielleicht auch dumme) Fragen auf einmal gewesen.

    Ich bedanke mich trotzdem schomal für die Antworten vorab!

    Viele Grüße Golfsegler :blonk:
     
  2. rentier-s

    rentier-s Guest

    Hallo und willkommen im Forum,

    bisschen was kann ich Dir schon mal beantworten.

    Ich bin der Meinung, man sollte immer gleich die letzte stabile Asterisk Version einsetzen, sofern man nicht irgendwelche ausgefallenen Patches braucht, die es dafür noch nicht gibt.

    Wenn Du Anrufe per PHP initiieren möchtest, würde ich zu AMI raten (AGI ist was anderes).

    Grob gesagt muss der verwendete Codec in Asterisk erlaubt sein bzw. unterstützt werden. Bei Verwendung von directmedia könnte es unter Umständen auch ohne funktionieren.

    Mach Dich bitte mit den Sicherheitslücken eines von außen erreichbaren Asterisk vertraut. Dazu gibt es hier im Forum einen umfangreichen Thread.
     
  3. golfsegler

    golfsegler Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rentier-s,

    Vielen Dank für Deine Antwort. Ich haben dann also als Testumgebung einen V-Server bei Host Europe angemietet und auf das Ubuntu Linux die Version 1.6.2.6 gekippt (wobei die Paketinstallation nicht funktionierte) Über die Quellen hat es dann aber funktioniert!

    Ich habe intern fünf Sipphones am Laufen (Grandstream GVX3175, Linphone auf Win7 / XP, Android und IOS)

    Extern habe ich das Sipgate Trunking 2 Paket (zum kostenlosen spielen für einen Monat) angebunden. Klingelt verbindet alles soweit schön nur mit den Videocodecs muss ich noch weiter rumprobieren. Da ist die Qualität teilweise noch nicht so toll.

    Dein Thread (insbesondere das Script) vom letzten Jahr zum Thema Manager-API und PHP hat mir sehr dabei geholfen auch diese Sache zu erledigen... Danke auch von mir nochmal dafür!

    Die nächsten Punkte auf der Liste sind dann ENUM und die Möglichkeit die Konfiguration aus einem Webinterface zu generieren. Ich will dafür nichts fertiges nehmen, weil das Anforderungsprofil ist doch sehr simpel. Es werden immer nur zwei Partner miteinander telefonieren und Mehrwertdienste wie Voicemail, IVR oder Warteschleifen werden nicht benötigt. Ist für ein solches Vorhaben auch "AMI" die richtige Richtung?

    Du schreibst dass das Thema Sicherheit hier schonmal behandelt wurde. Gibt es da den ultimativen Link?

    Ansonsten freue ich mich schon auf das weitere Kennenlernen dieser tollen Software!

    Viele Grüße vom Golfsegler
     
  4. rentier-s

    rentier-s Guest

    Zu ENUM kann ich Dir gar nichts sagen.

    Wenn Du Dir selbst ein GUI basteln möchtest kannst Du entweder tatsächlich die Config erzeugen und einlesen, macht FreePBX so in der Art, oder Du verwendest Asterisk Realtime. Für alles was zum Dialplan gehört, wäre dieses mal AGI die bessere Wahl.
    Ich persönlich bevorzuge mittlerweile Gemeinschaft als Asterisk-basierte Lösung. Das ist in der Form von Amooma aber sicherheitstechnisch nicht wirklich dafür ausgelegt, auf einem öffentlich erreichbaren Server zu laufen.

    Link zum Thema Asterisk+Hacking: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=212106
     
  5. golfsegler

    golfsegler Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rentier-s,

    ich werden dann wohl Realtime versuchen! Mal sehn wie weit ich komme.

    Danke für den Link! Ich haben angefangen den immerhin 15-Seiten Beitrag zu lesen. Steht natürlich auch ziemlich viel OT drin.

    Gibt es vielleicht irgendwo ein komprimiertes Sicherheits-Howto für Asterisk auf öffentlichen Servern?

    Danke und viele Grüße der Golfsegler