.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sipgate ausgehend portieren

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von coolbyte, 23 Jan. 2009.

  1. coolbyte

    coolbyte Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde gerne eine zu Sipgate portierte Rufnummer zu einem anderen Provider portieren und den bestehenden Account mit dem übrigen Rufnummern weiterführen. Wie ist das möglich?
     
  2. C64-Fan

    C64-Fan Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo coolbyte,

    eine Antwort auf Deine Frage hab ich nicht, aber darf ich Dich fragen, wieso Du die Nummer von Sipgate wegportieren willst ?
    Hattest Du Probleme mit der Qualität ?

    Viele Grüße,
    Andreas

    P.S.: Hast Du wegen dem wegportieren schon mal den Sipgate-Support gefragt ? Ich hab von denen bisher immer recht schnell eine Antwort erhalten.
     
  3. coolbyte

    coolbyte Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich nutze die Rufnummer nicht für VOIP, sondern habe sie auf einen Festnetz-Anschluss weitergeleitet. Hintergrund ist der, dass ich 2 Telekom-Anschlüsse zusammenlegen wollte und die Telekom angedeutet hatte, dass es Probleme bei der Portierung geben könnte, da ich zuviele "kurze" Rufnummern hätte. Deshalb habe ich einen Anschluss zu Sipgate portiert.

    Nun möchte ich eine der Rufnummern für eine Dienstleistung nutzen, für die ich ein komplexes zeitabhängiges Routing (ähnlich einer Sonderrufnummer) benötige. Die restlichen Nummern würde ich gerne bei Sipgate belassen.
     
  4. C64-Fan

    C64-Fan Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für Deine Antwort, und viel Erfolg mit Deinem Vorhaben.
     
  5. chillen

    chillen Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein Blick in die AGB und in das sipgate Hilfe-Center gibt Dir die Antworten:

    AGB:
    2.2.2. .... Nach Beendigung seines Vertrages mit sipgate kann der Kunde gegen ein Entgelt von ¤ 25,00 diese sipgate Rufnummer bei einem anderen Diensteanbieter aktivieren lassen (Rufnummernportierung).

    Hilfe-Center:

    Kann ich meine Rufnummer nach Vertragsende wieder portieren?

    Ja. Die Portierung Ihrer Rufnummer nach Vertragsende ist möglich. Die Bearbeitungsgebühr für die Portierung beträgt 25 Euro.

    Wenden Sie sich für die Beauftragung bitte an den neuen Anbieter.

    Hinweis: Durch die Portierung Ihrer Rufnummer/n zu einem anderen Anbieter wird Ihr gesamter sipgate Account gekündigt und zum Vertragsende deaktiviert.