.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Sipgate Basic - seit 2 Tagen keine HD Telefonie mehr

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von RollinCHK, 7 Okt. 2015.

  1. Pheulo

    Pheulo Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf der Suche, zu welchen Anbietern Sipgate ein HD-Telefonie-Gateway anbietet, bin ich hier gelandet. HD-Telefonie von Sipgate zu Sipgate im "alten", also noch nicht auf die neue Plattform migrierten Sipgate-Basic-Account, funktioniert bei mir. Zu anderen Anbietern (habe Sipgate <-> 1&1 ausprobieren können), jedoch leider nicht. Vodafone (Mobilfunk) <-> Sipgate ist bei mir auch nur in G.711. Aber HD von Sipgate zu Sipgate funktioniert (bei mir zumindest) wieder.
     
  2. pgd

    pgd Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #22 pgd, 7 März 2016
    Zuletzt bearbeitet: 7 März 2016
    Wenn man HD-Telefonie hauptsächlich zu einem anderen "Teilnehmer" nutzen möchte und beide Seiten eine Fritzbox benutzen, kann man auf jeder der zwei Fritzboxen je ein "LAN/WLAN (IP-Telefon)" einrichten (sehr!!! sicheres Paßwort einrichten und Nutzung über Internet aktivieren) und in der jeweils anderen Fritzbox dieses dann als Rufnummer registrieren. Ein Dienst wie dyndns ist dabei vonnöten, hat man keine statischen IP-Adressen.
    Dann kann man den jeweils anderen unter einer internen Durchwahl wie **620 erreichen, ohne einen VOIP-Provider involvieren zu müssen. HD-Telefonie klappt einwandfrei dabei.

    Ciao
    pgd
     
  3. dirk98

    dirk98 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo pgd,
    wäre es Dir möglich, etwas detaillierter zu beschreiben, wie man das aufsetzt? Der andere "Teilnehmer" und ich haben beide jeweils eine Fritzbox (7270v2) und ein HD-fähiges Gigaset Mobilteil (z.B. S67h). Dyndns (bzw duckdns.org) ist kein Problem, das haben wir bereits eingerichtet.
    Gruss und Dank,
    Dirk
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,999
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    #24 KunterBunter, 11 Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juni 2016
    Ja, aber ist deshalb wirklich ein Vollzitat des direkt darüber stehenden Beitrags nötig?

    - - - Aktualisiert - - -

    in beiden Fritzboxen:
    Erstens: Telefoniegeräte -> Neues Gerät einrichten -> Telefon (mit und ohne Anrufbeantworter) -> LAN/WLAN (IP-Telefon) -> beliebiges extra langes Kennwort festlegen
    Irgendeine abgehende und keine ankommende Rufnummer zuweisen
    Anschließend dieses eingerichtete Telefon bearbeiten: Unter Anmeldedaten "Anmeldung aus dem Internet erlauben"
    Zweitens: Eigene Rufnummern -> Neue Rufnummer -> Internetrufnummer einrichten
    beliebige Internetrufnummer vergeben
    Benutzername ist die Rufnummer des IP-Telefons der jeweils anderen Fritzbox, z.B. 620
    Kennwort ist das extra lange Kennwort, das in der jeweils anderen Fritzbox für diese Rufnummer festgelegt wurde
    Registrar ist fritz.box
    Proxy-Server ist die DynDNS Adresse der jeweils anderen Fritzbox

    Diese Rufnummern sollten sich nun registrieren, Anzeige: Grüner Punkt
    Über die dafür eingerichtete Vorauswahl *12x# und die in der jeweils anderen Fritzbox interne Rufnummer, z.B. 610, ist dann das HD Telefon in der jeweils anderen Fritzbox erreichbar.

    Anmerkung: Unter Sicherheitsaspekten wäre stattdessen die VPN-Kopplung der beiden Fritzboxen weit eher zu empfehlen.
     
  5. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    10,214
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    48
    Moins


    Naja, vielleicht ein wenig umständlich und gehört mit Sicherheit zu den "selten genutzten Konfigurationen" die AVM ja als Sicherheitsloch moniert.

    Wenn DynDNS und Fritz!Boxen, dann vielleicht ein supersimpler SIP Call als Kurzwahl gefällig :?:
    1. Jeweils Kurzwahl anlegen auf: "Benutzername@dyndns-hostna.me"
    (Benutzername meist = [LAND][Vorwahl ohne führende 0][Nummer] welche einem Gerät zugewiesen wurde)
    2. Jeweils Kurzwahl benutzen um den entfernten Teilnehmer anzurufen

    Denn jede in der Box angelegte Nummer, welche einem Gerät zugewiesen wurde, ist so ganz einfach per SIP-Call ohne ITSP erreichbar.
    Wie diese kostenfreien Demonummern für HD: **798 und **799
     
  6. rentacar

    rentacar Mitglied

    Registriert seit:
    26 Feb. 2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Zumindestens auf meiner 7390 sind die Kurzwahlen **798 und **799 anderweitig belegt.
    Eine Testnummer ist wohl die 200@hd-telefonie.avm.de
     
  7. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    10,214
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    48
    #27 koyaanisqatsi, 11 Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juni 2016
    AVM versteckt die auch gern mal, je nach Fritz!OS und Modelltyp, wenn die DNS genutzt werden soll.
    Da die DNS aber eine feste IP ist, hab ich die so im Telefonbuch angelegt...
    avm-hd-sip-calls.jpg
    ...meines Wissens sind es eh nur drei Stück.

    Wenn du den Benutzernamen einer deiner Nummern ermitteln möchtest...
    Eigene Rufnummern - Nummer bearbeiten - Anbieter: weiterer Anbieter/anderer Anbieter
    ...und unter Benutzername nachschauen.

    PS: Die 200 kann ich in meinen SNOMs sogar als MoH "missbrauchen" :D
    Haltemusikserver: <**799>
    :rolleyes:
     
  8. asus77

    asus77 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Gibts was neues bezüglich Sipgate basic und HD?
    Bei mir gehts nicht (24.8.16) - ist mir erst heute aufgefallen, da ich zuletzt dachte, die Gesprächspartner haben gerade kein HD-fähiges Gerät.
    asus77
     
  9. aberhallo4

    aberhallo4 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    München
    Bei mir funktioniert HD erst seit kurzem nicht mehr. Mein sipgate basic Kundeninterface wurde auch erst kürzlich umgestellt.
    Schade. Wo sipgate doch so eine Art Pionier im Bereich VoIP und auch im Bereich HD Telefonie war. Seit 2009 gibt es HD bei sipgate. Und lange Zeit auch für den basic.
     
  10. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Nähe Erlangen
  11. RollinCHK

    RollinCHK Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Okt. 2004
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    In Zeiten von All Net Flats auf Mobilgeräten, HD Voice im Mobilfunk und dem Festnetz etc. wird sipgate Basic immer überflüssiger. Nur die Ortsrufnummer macht den Dienst noch interessant, aber die ist ja eigentlich nur dazu da, damit mögliche Anrufer Kosten sparen, deshalb auch die Erwähnung von All Net Flats...
     
  12. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Nähe Erlangen
    Ich telefoniere zu Hause noch immer viel lieber mit einem Festnetztelefon (DECT) als mit meinem "Handy"... Und nicht alle All-Net-Flats von DSL-Anbietern sind unbedingt günstig. Spätestens bei Auslandstelefonaten braucht man dann eine Alternative.
    Ich habe einen reinen DSL-Anschluß ohne irgendwelche Telefonie-Optionen und telefoniere hauptsächlich mit dus.net. Das hat auch den Vorteil, daß bei einem Wechsel des DSL-Anbieters meine Festnetznummern ohne großes Gedöns erhalten bleiben.
     
  13. RollinCHK

    RollinCHK Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Okt. 2004
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich rede ja auch explizit von Sipgate Basic. Wenn man raus telefonieren will, auch und gerade ins Ausland, hast das ja mit dem Basic Tarif nichts zu tun. Die Anbieterunabhängigkeit von Sipgate hat halt ihre Vorteile, allerdings wäre ja auch eine Rufnummernportierung heut zu Tage gar nicht mehr so dramatisch. Darüber hinaus vermute ich, dass viele Leute ihren Anbieter ohnehin nicht sooo oft wechseln. Das war aber nur als Statement gemeint.
     
  14. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Nähe Erlangen
    #34 SnoopyDog, 21 Apr. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 21 Apr. 2017
    Für Auslandsgespräche nehme ich oft sipgate Basic (das Produkt und den Tarif), weil dus.net da in letzter Zeit viel zu teuer geworden ist - gerade beim Anruf auf ausländische Mobiltelefone.
    Verstehe Deine letzte Antwort nicht wirklich...