SIPGATE: Inbound kein Hörersignal

Gearbox

Neuer User
Mitglied seit
25 Mai 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Guten Abend zusammen,

ich experimentiere gerade ein wenig mit der IP-Telefonie herum, da ab August eine Umstellung einer von mir betreuten Telefonanlage ansteht.

Nun habe ich folgende Besonderheit:

In meinem Testaufbau habe ich bei Inbound-Gesprächen kein Hör-Signal bei Anrufen vom Festnetz. Bei Anrufen vom Mobiltelefon ist alles in Ordnung.

Mein Aufbau:
Telefon: Grandstream GXP2170 mit 6 Konten
Provider: SIPGATE und Telekom
Netz 1: Telekom Festnetz mit FB 7490 und TP-Link Switch ohne PoE.
Netz 2: Telekom LTE mit Samsung Galaxy S8+, Hospot zu WLAN-Repeater Edimax EW7438RPn mit RJ45 Anschluss (siehe Bild im Anhang).

Das Grandstream GXP2170 ist gemäß Anleitung von der SIPGATE-Seite konfiguriert.

Wenn ich nun von meinem Telekom-Festnetz Anschluss den SIPGATE-Anschluss (GXP2170) anrufe, ist am GXP2170 nichts zu hören. Andersherum funktioniert es (quasi ein Simplex-Gespräch :) )
Dabei habe ich mehrere Telefone ausprobiert, um Fehlfunktionen am anrufenden Telefon ausschließen zu können.
Diese Fehlfunktion tritt auch bei beiden Netz-Konfigurationen auf.
Telefoniere ich mit dem GXP2170 heraus, funktioniert alles.
Rufe ich vom Mobiltelefon an, funktioniert auch alles.
Auf dem GXP2170 sind auch Telekom-Konten eingerichtet, mit denen ebenfalls alles funktioniert, also kann man einen Defekt am GXP2170 ebenfalls ausschließen.

Weiß jemand einen Rat?

Viele Grüße
 

Anhänge

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,260
Punkte für Reaktionen
285
Punkte
83
Das Telefon muss bei sipgate mit IPv6 registriert werden. Es hat über LTE keine richtige IPv4-Adresse.
 

Gearbox

Neuer User
Mitglied seit
25 Mai 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Guten Morgen KunterBunter,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe soeben alle Varianten in den Einstellungen (siehe Bild im Anhang) ausprobiert - keine Veränderung.
Bei Anrufen von meinem Telekom-Festnetz zur SIPGATE-Nummer habe ich kein Hörersignal am GXP2170.
Dabei ist es egal, mit welchem Netz das GXP2170 verbunden ist.
Alles andere funktioniert..
Hättest Du noch einen anderen Lösungsansatz?

Viele Grüße
 

Anhänge

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,271
Punkte für Reaktionen
113
Punkte
63
Wenn die SIP-Telefon-Anlage dann wirklich hinter einem Mobilfunk-Anschluss sitzt … würde ich einen neuen Thread aufmachen, damit wir gemeinsam nach Alternativen suchen.

Zurück zu Deinem Test-Aufbau:
T-Mobile Deutschland hat bei IPv6 immer noch Firewall. Folglich muss das VoIP/SIP-Telefon auch dann den über SDP ausgehandelten RTP-Port punchen … leider machen das viele SIP-Telefone nur bei IPv4. Bevor ich jetzt mein Grandstream auspacke und Dein Szenario nachstelle, kannst Du zwischen das Grandstream und den Edimax einen Switch mit Port-Mirroring klemmen und so mal nachsehen; also einen Paket-Mitschnitt machen, den Du Dir über die Computer-App Wireshark anschaust? Das nächste Problem wäre, ob Dein doch schon älteres Samsung bereits IPv6 über WLAN-Hotspot sauber macht. Viele Mobiltelefone können das bis heute nicht sauber.