[Problem] Sipgate & Kabel Deutschland - hohe Paketverluste am Abend

Wer nutzt Sipgate an Kabel Deutschland und hat gerade auch Probleme ?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    22
  • Umfrage geschlossen .

augschburger

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2004
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Seit ein- bis zwei Wochen gibt es in den Abendstunden ( ab 18-19:00 Uhr ) zunehmende Paketverluste und damit stark abgehakte Sprache in Empfangsrichtung. Die Gegenstelle versteht mich gut.
Dies scheint aber nur am Kabeldeutschland Anschluss so zu sein.
Buche ich meine Fritz!Box 7390 über meinen UMTS-Stick bei 02 ein, ist zwar die Pingzeit etwas länger - die Gespräche aber durchweg in Ornung und die Paketverluste unter UMTS / O2 bei 0%-0,2% maximal.
Unter Kabeldeutschland nicht unter 7% bis zu 46%.
Diese Störungen treten Abends auf und lassen in den späten Abendstunden wieder nach - soweit ich das eingrenzen kann.
Telefoniere ich direkt über meine Kabeldeutschland Nummer - funktioniert das ohne Probleme.

Nutze den Sipgate Vollanschluss ( Sipgate Plus Flat ) an einem Kabeldeutschland 100Mbit/s Anschluss.

Gibt es bessere Einstellungen - als die automatisch vorgegebenen für Sipgate in der Fritz!box ?
Bin aber nicht allein mit dem Problem.
Ein anderer Sigpate- & Kabeldeutschland Nutzer aus Hannover berichtet über die gleichen Probleme
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,661
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Ich habe mit "Nein" gestimmt, weil ich nicht Sipgate an Kabel Deutschland nutze und gerade auch keine Probleme habe.
 

augschburger

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2004
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
tja .. bitte vorher die Frage lesen ...!!!!
So kommt nix dabei raus.
"Wer nutzt Sipgate an Kabel Deutschland" ! und nicht "wer nutzt Kabel Deutschland OHNE Sipgate"
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,661
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Auch beides mal nein. Ich nutze nicht "Sipgate an Kabel Deutschland" und auch nicht Kabel Deutschland "OHNE Sipage". :(
 

AleksCee

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2007
Beiträge
872
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei mir die selben Probleme wie bei Dir, aber wir stehen ja schon in Kontakt... ;-)

Konfig wie bei Dir: Sipgate, 7390, 100MBit bei KabelDeutschland. Probleme immer zwischen 19h und 21h seit 3-4 Wochen so ca.

Gruß, Alex
 

dolphiny

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2009
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das kann ich nur bestätigen!

KD - 32 000
KabelModem: ARRIS 602
VoIP -Router: Easy box 803

stark abgehakte Sprache seit c.a. 2-3 Wohen.

2 andere VoIP-Accounts (Betamax/Dellmont) sind nicht betroffen

Heute habe ich Sip-Ports von 5060 auf 5160 umgestellt und alle Codecs entfernt, außer PCMA
 

AleksCee

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2007
Beiträge
872
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Hier sind keine Probleme vorhanden.
 

dolphiny

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2009
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
aus Hannover. Ich weiss nicht ob die Umstellung was bringt, muss ich noch testen
 

whn

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2008
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hier in Bremen das gleiche Problem, allerdings buchen sich meine Telefone direkt bei Sipgate ein.
Die FritzBox dient im Moment nur als Router, sämtliche Telefonfunktionen sind deaktiviert.
 

AleksCee

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2007
Beiträge
872
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Problem-Sammlung

Also Probleme in:

  • 2 x Hannover
  • 1 x Bremen
  • 1 x Augsburg

Hardware egal. Grundsätzlich kann ich mir nicht vorstellen, dass es an Gegebenheiten von KD liegt - unwahrscheinlich, dass eine Überlastung der Kopfstellenserver an allen Städten zur selben Zeit gibt - und es werden sicher auch andere Routen genutzt - oder wollen wir auch mal ein Traceroute oder noch besser mtr (unter linux) teilen? Vielleicht sieht man ja das wir alle über den selben Backbone-Server bei KD laufen? Oder alle bei den selben Servern bei Sipgate aufschlagen?

Ratlos :blonk:
 

augschburger

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2004
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gerade mit Sipgate telefoniert.
Paket-Verluste sind klar Sache des Providers. Also in unserem Fall Kabel Deutschland.
An KD habe ich gestern eine Supportanfrage gestellt - bisher aber noch keine Antwort bekommen.
Ich vermute aber auch zunehmend KD als Problem, da es über UMTS besser funktioniert.
 

dolphiny

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2009
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meine Traceroute zum sipgate
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Kevin2k1

Neuer User
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Leute!

Ich schliesse mich euch mal an. Ich habe auch seit ca. 1 bis 2wochen Probleme...Ich benutzte eine 7390 wo ich über Phone 1 ein Gigaset dran habe. Allerdings muß ich auch noch dazu sagen, das ich eine weitere Fritzbox 7170 via LAN1 verbunden habe, wo dieses Problem irgendwie nicht auftritt. Ich komme auch aus Hannover Gegend.

lg.

Kevin
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,661
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Allerdings muß ich auch noch dazu sagen, das ich eine weitere Fritzbox 7170 via LAN1 verbunden habe, wo dieses Problem irgendwie nicht auftritt.
Du kannst aber nur einmal an der Umfrage teilnehmen, also musst du dich für Ja oder Nein entscheiden. :(
 

db1nto

Neuer User
Mitglied seit
28 Mai 2007
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aus der Gegend von Nürnberg. Selbe Probleme.
Habe um alles Hardwaretechnische auszuschließen mein Siemens Gigaset S675IP direkt an das Kabelmodem ohne Router angeschlossen. Selbes spiel.

Auch eine andere Hardware das selbe Problem.

Pings zu sipgate.net dauern bei mir um die 100ms und zu heise.de um die 20ms.

Paketverluste sind beim Ping nicht ausgeprägt.

Entweder hat KD einen Bug oder es wird absichtlich VoIP benachteiligt weil das Marketing irgend etwas vor hat.

Jedenfalls ist die Internetanbindung selbst ganz normal performant, nur Sipgate ist beeinträchtigt.
Da Sipgate auch bei mir über einen anderen DSL Anschluss problemlos funktioniert, bleibt als Fehlerquelle nur Kabeldeutschland in Verbindung mit Sipgate übrig.

Evtl. wäre das was für die Heise Redaktion? Was meint ihr?

Gruß Taner
 

Kevin2k1

Neuer User
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ja, ich weiß...allerdings mußte ich nun auch feststellen, das das Problem auch bei dem Anschluß ist... :(
 

augschburger

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2004
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
im Moment ist es wie immer richtig grausig mit den Paketverlusten.
Ein Test unmittelbar - über iPhone + 02 UMTS + SipgateApp. = keine Probleme.
Über Kabel Deutschland - nicht zu gebrauchen.
Kabel Deutschland hat bisher noch nicht auf die Störungsmeldung von Vorgestern reagiert.
 

augschburger

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2004
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
gerade noch mal eine Störungsmeldung an KD gesendet:
"Sehr geehrtes Kabel Deutschland Team,

bitte beantworten sie mir doch die Frage, ob Kabel Deutschland die Nutzung von Sipgate / Voice over IP - in irgendeiner Weise blockiert oder schlechter priorisiert als andere Dienste.
Seit zwei oder drei Wochen kann ich in den Abendstunden kaum noch über den besagten VOIP Anbieter meine gewohnten Dienste nutzen. zwischen 18:00 und 22:00 Uhr oder auch länger sind starke Paketverluste im Protokoll meiner Fritz!box 7390, die hinter dem Kabelmodem angeschlossen ist, zu verzeichnen.
Der ankommende Teil eines Gesprächs ist stark abgehakt.
Eine Störung bei Sipgate schließe ich aus. Verbinde ich die Fritz!box über UMTS Stick bzw. mein Sipgate-App am iPhone über UMTS mit Sipgate - habe ich keine Störungen.
Vormittags klappt der Dienst dagegen einwandfrei.

Ich bin nicht der einzige Nutzer mit diesem Problem.
Siehe ein von mir eingerichteter Eintrag in einem spezifischen Forum:
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=241354&p=1771121#post1771121

Bitte um Klärung.
mit freundlichen Grüßen
Boris Ott

Vorgestern habe ich bereits wegen dieses Problems eine Anfrage gestellt, bisher aber noch keine Antwort erhalten.
"
 

sparkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
1,592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
38
stimmt, jetzt wo ihr es sagt sehe ich es auch. Ich protokolliere seit Mai diesen Jahres jede Minute die ping-Zeiten von KDG-100Mbit auf sipgate.de mit. Frueher war das Maximum bei ca. 56.2ms. In den Abendstunden sind jetzt teilweise 339ms und mehr zu beobachten. Ein DSL Anschluss von Vodafone (den ich hier auch noch rumliegen habe) bietet uebrigens durchweg ping Zeiten von ca. 22.6ms auf sipgate.de. Ist ja auch klar, bei Vodafone zahlt man die Telefonie ja im Grundpreis mit, die muessen sipgate.de nicht benachteiligen :)

- sparkie