Sipgate Nutzung in Australien

Theraphosis

Mitglied
Mitglied seit
26 Jan 2006
Beiträge
246
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Coachi schrieb:
ich verspreche euch, wenn ihr die hinbekommt, ist das erste was ich mache: mir ne computerzeitschrift kaufe :)
*grins* Kann nicht schaden....

Bis dahin: software + telephone = softphone

Wenn Du uns jetzt noch verrätst, welches Software-Telefon Du benutzt, dann können wir Dir vielleicht verraten, was wo drinstehen muß, damit´s auch klappt mit dem Telefonieren....;)

P.S.: für die Sig kannst Du ja uns als Beispiel nehmen. Mit den Infos ist die Hilfe viel einfacher.

Mist, schon wieder zu spät......
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
@Theraphosis
wärst du bitte so freundlich nicht so oft Enter drücken, man kommt ja mit Scrollen gar nicht hinterher, thx!;)

@gandalf
wenn der Provider die Ports gesperrt hat, leichtes Prob! :(

EDIT: Coachi, das mit der Sig ist doch nicht wahr, oder?
 

Coachi

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Out Bound Sip Proxy: ist leer, steht nichts drin (warum keine ahnung)
sip proxy: standard hinterlegt
sip port: 5060
rtp port: 8000

audio ausgabegerät: realtek hd audio output (ohne software, wahrscheinlich standard, damit dürfte es doch nichts zu tun haben, habe ja schon in good old germany telefoniert)
 
G

gandalf94305

Guest
Ok, dann gibt es unter den Network-Einstellungen noch den STUN-Server...?

--gandalf.
 

Coachi

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also unter stun einstellung steht folgendes:

stun mitteilungen wiederholung (ms) 250
max stun versuche: 10
lokalen ip server suchen: ip.xten.net:80
ersatz-nat ip server erkennen: http//ip.xten.net/


doc:
die sig is doch cool, weiß gar nicht was du hast :)
 

Postpeter

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2005
Beiträge
185
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
hast du schon mal was von www.sparvoip.de gehört ?

Vielleicht klappt es ja mit der Fonsoftware von Sparvoip
 

gerdshi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
865
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi!

Nun ja, bei einem Netz wo du keine Handhabe der Ports hast (keine Zugang zum Router) bleibt nur ein Softphone zu nutzen welches ohne eingehende Verbindung arbeitet.
Der Tip mit der Software von den Finarea Ableger waere z.B. eine Moeglichkeit.

Eine andere Waere, das du ein VoIP-Anbitere nutzst der das IAX2-Protokol nutzt. Bei dem gibt es nur ausgehende Verbindungen und man braucht nichts umzubiegen.

Wenn du unbedingt dein VoIP-Anbieter behalten willst, kannst du dir die Anleitung hier im Forum reinziehen wie man ein Asterisk-Server aufstellt - das ist prinzipiell ein VoIP-Server so wie es dir VoIP-Anbieter haben.
Dort (dein eigener VoIP-Server im Interner) speicherst du dein SIP-VoIP-Provider, meldest dich beim ihm an mittels ein opensource/freeware IAX2-Client wie iaxcomm oder idefisk oder ... und fertig. Dann telefonierst du ueber dein eigenen Server mit dein VoIP-Provider.

Gruss
 

Coachi

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo zusammen,

ich habe mir jetzt sparvoip runtergeladen, damit kann man anscheinend nen bissel gratis ins festnetz telefonieren.das ist ok.

obwohl mir sipgate wesentlich besser gefallen hätte, zumal man mich hätte vom festnetz gratis anrufen können (sofern telefonflat vorhanden ist) naja egal was solls. damit muss ich dann wohl die restlichen fünf monate leben.

allen helfern besten dank für die unterstützung.

gruss aus sydney
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,581
Beiträge
2,024,376
Mitglieder
350,392
Neuestes Mitglied
Gerry66