.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Snom 370: Tastenfolge + Rufumleitung

Dieses Thema im Forum "snom" wurde erstellt von chris1979, 29 Sep. 2008.

  1. chris1979

    chris1979 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Aug. 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Gibt es eine Möglichkeit eine der Tasten am Snom 370 so zu konfigurieren, dass wenn man draufdrückt die "97" gewählt wird und direkt im Anschluss die Rufumleitung auf Nebenstelle 12 gesetzt wird?

    Viele Grüße,

    Chris.
     
  2. pwalker

    pwalker Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2007
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Chris,
    Hinter welcher Anlage/Provider/... (Signatur?)
    Bei einem "richtig" konfigurierten Asterisk kannst Du das i.d.R. mit *9712 machen.
    Einfach 9712 drauf programmieren funktioniert nicht?
    Oder Feature Code für die Umleitung und Tastenereignis F_REDIRECT:12 (Firmware-Version des Snoms; Signatur?)
    Gruss Philipp
     
  3. chris1979

    chris1979 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Aug. 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Phillip,

    Bei *9712 sagt mir das Telefon leider "not found". Ich möchte gerne mit einer Taste den AB der Anlage ausschalten (was mit Wahl von 97 geht) und anschliessend die Rufumleitung am Telefon auf die Nebenstelle 12 setzen.

    F_Redirect:12 habe ich auf ne Taste gelegt. Ich bekomme es auch hin auf eine andere Taste das Wählen der 97 zu legen, jedoch hätte ich gerne beides hintereinander auf einer Taste!

    Gruß,

    Chris.
     
  4. pwalker

    pwalker Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2007
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kenne CPBX nicht,...
    ...kommt denn, wenn Du 97 wählst anschliessend eine Sprachansage, die nach der Zielnummer fragt?
    ...funktioniert direkt 9712 wählen nicht, um nach 12 umzuleiten?
    Falls Antwort auf Frage 1 ja und auf Frage 2 nein ist, sieht's wohl eher schlecht aus für Dich, da Du keine Taste belegen kannst mit zuerst 97 wählen und dann 12 als DTMF senden...
    97 als Featurecode finde ich auch eher seltsam, normalerweise ist das etwas mit * oder #... scheint aber bei CPBX tatsächlich 97 zu sein...
     
  5. chris1979

    chris1979 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Aug. 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich 97 wähle kommt eine Ansange "Ein" oder "Aus" mit anschliessendem Auflegen (damit kann ich den AB ein- oder ausschalten).

    Wenn ich 9712 wähle kommt: "Die von Ihnen gewählte Rufnummer ist nicht vergeben"

    Kann man sich nicht irgendwie ein Script basteln, was man dann auf die Taste legt?

    Grüße,

    Chris.
     
  6. pwalker

    pwalker Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2007
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also nun kapiere ich gar nichts mehr...
    Mit 97 wird nur die Rufumleitung (auf der Zentrale) ein-/ausgeschaltet?
    Was soll denn das mit der 12, das wird dann doch fix auf der Zentrale programmiert....
    Nächster Versuch:
    Vergiss die zentralenseitige Umleitung (97), wirf auf dem snom einen allfällig programmieren Umleitungs-Featurecode raus und lass das Telefon die Umleitung machen, also F_REDIRECT:12
     
  7. chris1979

    chris1979 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Aug. 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 chris1979, 4 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4 Okt. 2008
    Richtig mit 97 wird eigentlich nur die Rufumleitung der Anlage ein- ausgeschaltet (die halt auf den AB läuft).

    Mit F_REDIRECT:12 ist ja kein Problem, nur geht der AB da auch ran wenn auf der Nebenstelle 12 dann nicht abgehoben wird (was nicht passieren soll).

    Ich will halt Folgendes machen:

    Jeder Sachbearbeiter hat an seiner Nebenstelle nen AB der nach 20 Sekunden klingeln rangehen soll wenn man grad nicht am Platz ist (Text etwa so: "Ich bin grad nicht am Platz. Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder hinterlassen Sie mir eine Nachricht, ich rufe dann gleich zurück")

    Wenn der Sachbearbeiter dann Feierabend macht soll er die Rufumleitung auf das Sekretariat setzten (12) und der AB soll nicht mehr ran gehen. Wenn der Sachbearbeiter dann irgendwann am nächten Tag (oder Woche) wieder kommt, Rufumleitung 12 raus und AB an.

    Der AB ist in der Telefonanlage und wird mit "97" ein- bzw. ausgeschaltet. Die Rufumleitung ins Sekretariat kann ich also nur noch am Telefon setzten. Wenn ich die jedoch einfach setze ohne den AB auszuschalten habe ich das Problem, dass es dann zwar im Sekretariat klingelt, aber wenn dort keiner ran geht der AB des Sachbearbeiters (der dem Kunden dann den Eindruk vermittelt der Sachbearbeiter wäre da, siehe Text des AB oben) ran geht. Schlimmer noch, wenn wer drauf laber bekommt das keiner mit.

    Das richtige wäre also wenn der SB geht, "97" wählen um den AB auszuschalten und dann Rufumleitung setzten. Das will ich aber auf einer Taste haben, weil das die Sachbearbeiter jetzt so gewöhnt sind und ich befürchte die vergessen den AB abzuschalten, was zu den oben angegebenen Probemen führt!

    Bin für jede Idee die jemand hat dankbar!

    Nachgang: Das Snom selber hat keinen AB, richtig? Dann könnte ich die Rufumleitung Sekr. in der Anlage setzten und den AB immer an lassen ...

    Gruß,

    Chris.