[Frage] Snom Autoprovisionierung triggern

thorsten.maurer

Neuer User
Mitglied seit
15 Jun 2018
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich baue im Moment einen Autoprovisionierungsserver auf.
Das funktioniert auch alles wunderbar.

Ich möchte jetzt im laufenden Betrieb einem Telefon z.b. eine Funktiontaste programmieren.
Ich konfiguriere meine xml Datei.
Jetzt möchte ich aber nicht, dass der User sein Telefon neustarten muss, damit das privisioniert wird.

Wie triggere ich das Telefon an, dass es jetzt erneut provisioniert?
html Request?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,611
Punkte für Reaktionen
222
Punkte
63
Moinsen & Willkommen im Forum


Ich könnte mir vorstellen, dass du dem Telefon direkt über ein SIP NOTIFY eine Minibrowser XML schickst, die mit Fetch über snom://mb_exit die Setting setzt.
Eventuell auch über HTML, hab ich aber noch nicht ausprobiert.

Beispiel ( checken und setzen einer Setting in Abhängigkeit der Setting ( FlippFlopp-Schalter ) )
HTML:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<SnomIPPhoneText>
<if condition="$(lines:connected)==0">
<if condition="$(set:support_service_codes)==on">
<fetch mil="3000">snom://mb_exit#set:support_service_codes=off</fetch>
<led number="1">off</led>
<text>$(set:support_service_codes) -> off</text>
</if>
<if condition="$(set:support_service_codes)==off">
<fetch mil="3000">snom://mb_exit#set:support_service_codes=on</fetch>
<led number="1" color="orange">on</led>
<text>$(set:support_service_codes) -> on</text>
</if>
</if>
<else>
<fetch mil="3000">snom://mb_exit</fetch>
<led number="1" color="orange">blinkfast</led>
<text>Line BUSY</text>
</else>
</SnomIPPhoneText>
Die Namen der zu checkenden/ändernden Setting siehst du im WUI unter...
Status --> Einstellungen
...einige ( ziemlich viele :rolleyes: ) benötigen: mb_trusted_hosts
...und natürlich: http://wiki.snom.com/wiki/index.php/Settings/xml_notify
 
Zuletzt bearbeitet:

thorsten.maurer

Neuer User
Mitglied seit
15 Jun 2018
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe es jetzt anders gelöst.
In meiner Provisionierungs-Datei (xml) habe ich folgende Zeilen.

<update_policy perm="">settings_only</update_policy>
<settings_refresh_timer perm="">0</settings_refresh_timer>

Hiermit lade ich nur die Settingsdatei und stelle den automatischen Reload der Provisionierungsdatei auf 0 sek. Sprich der ist aus.

nun jage ich von einer Webseite mit PHP den Shell Befehl an das Linux Debian raus. $zeile['hostname'] ist eine Variable und kommt aus einer MySql DB.
wget -q -O- --user=snom --password=snom --no-check-certificate https://' . $zeile['hostname'] . '/dummy.htm?settings=save\&settings_refresh_timer=1'

Mit diesem http Request wird der automatische Reload auf 1 sek. gesetzt. Das Telefon läd die Provisionierungsdatei. Der automatische Reload wird durch die Datei wieder auf 0 sek. gestellt.
Provisionierung ist durch.
 

Jeddak

Neuer User
Mitglied seit
13 Jul 2018
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich hätte eine Frage zu diesem Thema, ist es Möglich eine automatische Provisionierung für das snom d765 einzurichten das z.B. eine Neue Firmware da ist die für mehre Telefone da ist auf allen Telefonen ausgerollt wird. Und das es 1 Konfigurationsdatei für alle Telefone gibt. Also sozusagen eine Zentrale wo über 30 Telefone konfiguriert werden. Wenn ja was bräuchte man dazu.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,165
Mitglieder
351,086
Neuestes Mitglied
MiggeMR