.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SPA 3000 ausgehende Anrufe steuern

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von ram, 1 Dez. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ram

    ram Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus,

    ich habe einen Sipura 3000. Ich habe mein Tischtelefon angeschlossen und den Sipura an meinen Festnetzanschluss, sowie an meinen Router. soweit so gut.

    Nun möchte ich folgendes realisieren. wenn ich mein Tel abhebe, soll ganz normal das Freizeichen meines PSTN kommen und ich telefoniere ganz normal, wie ohne Sipura. wenn ich die # tastedrücke, soll der sipura mich auf voip stellen.

    wie kann ich das realieren, bzw was muss ich einstellen?

    danke!
     
  2. miko

    miko Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die SUCHE wäre ja ganz einfach zu bedienen...da würdest Du Deinen Wunsch sicher Finden !!

    (x.<:mad:gw0>|<#:>x.) Das Bei Linie1 im Dialplan eingeben, und den VoIP-Provider ebenfalls auf Linie1 registrieren.
     
  3. ram

    ram Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    resultat... ich bekomme ca 3 sekunden ein frei- und dann ein besetztzeichen. wenn ich # drücke kommt direkt das besetztzeichen!? mit dem standard dialplan also (*xx|[3469]11|0|00|[2-9]xxxxxx|1xxx[2-9]xxxxxxS0|xxxxxxxxxxxx.) kann ich telefonieren, aber halt nicht auswählen ob über voip oder pstn?! noch ne idee?
     
  4. miko

    miko Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schreib mal in Deiner Signatur deine Technischen Geräte die du verwendest ! Dann ist es für uns leichter ! Welcher VoIP Privider ?

    Hast du Linie1 enable ?
     
  5. alcatraz

    alcatraz Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    bei mir tritt das gleiche Problem, wie es ram schildert, auf.

    Ich habe meinen neuen Sipura SPA 3000 analog des Threads http://www.ip-phone-forum.de/spip/article.php3?id_article=26 konfiguriert (ohne PSTN -> VoIP).
    Um immer per Festnetz zu telefonieren habe ich den Dialplan (x.<:gw0>|<#:>x.) in der Linie 1 eingetragen. (vgl. http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=6575 bzw. http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=6271 ).

    Als Provider habe ich in Linie 1 Sipsnip und bei PSTN Sipgate.

    Ich spiele nun auch schon seit einigen Tagen an meinem Sipura rum, bin aber leider auch noch zu keiner Lösung gekommen. :(
     
  6. miko

    miko Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dieser Dialplan ist falsch !

    (x.<:mad:gw0>|<#:>x.) -> richtig
     
  7. alcatraz

    alcatraz Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hoppla, da habe ich mich hier vertippt.
    Im Sipura ist es natürlich mit dem @ eingetragen.
     
  8. mohi

    mohi Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich habe auch die gleich Frage wie Ram!
    LINE 1 verwende ich für VOIP (Sipgate) und PSTN für Festnetz.
    Alle ankomende Anrufe von Sipgate und Festnetz kann ich empfangen, aber von Festnetzt kann ich nicht anrufen,
    im Dialplan von LINE 1 habe ich das (x.<:mad:gw0>|<#:>x.) eingetrag , aber es tut sich nicht.
    Muss ich bei PSTN auch im Dialplan was eintragen?
    Danke
    lg
     
  9. Urs

    Urs Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen

    Ich verwende das Gegenteil d.h. ohne Steuerzeichen --> VOIP mit Seuerzeichen --> PSTN aber ich versuche das Ganze mal umgekehrt zu schreiben:

    <[1-9]>x.&brvbar;<#>x.<@gw0>

    Viel Glück

    Gruss

    Urs

    Nachtrag:

    Da hat wohl der senkrechte Trennstrich Probleme verursacht, sollte heissen:

    <[1-9]>x.|<#>x.<@gw0>
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.