.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SPA 3102 CLIP funktion und interne Rufnummern

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von koegel, 29 Jan. 2012.

  1. koegel

    koegel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal, ich lese erst seit wenigen Tagen hier bei euch im Forum,
    bin aber schon eine ganze menge schlauer.
    Ich habe mir zwei SPA3102 gekauft um über eine WLAN Bridge einen Telefonanschluss weiterzuleiten. (Hintergrund: Ich ziehe bei meinen Eltern aus, in eine Wohnung, und da dort kein DSL verfügbar ist habe ich die WLAN Bridge eingerichtet. dann wollte ich noch meine alte Telefonnummer, welche von dem ISDN Anschluss meiner Eltern stammt mitnehmen)

    Also nach drei Tagen und etlichen Stunden hier lesen und probieren, funktioniert jetzt zumidest das telefonieren über VoIP.

    Der eine SPA hängt an der Telefonanlage, an einem eigens konfigurierten Telefonanschluss, am LAN mit fester IP Adresse und natürlich am Strom.

    Der zweite SPA hängt ebenfalls an Strom und LAN und dann ist dort das Telefon angeschlossen.

    Telefonieren geht in beide Richtungen, ich bin da auch schon recht zufrieden.
    Das einzige was mich noch so ein bisschen stört ist:

    A: Dass die Rufnummern von ankommenden Gesprächen nicht erkannt werden. (Das Telefon zeigt aber immerhin Unbekannt, statt extern an, was schonmal heißt dass es die Nummer nur nicht erkennt???)

    und

    B: Wenn man bei uns ein internes Gespräch führen möchte (es sind immerhin über 20 Telefone über drei benachbarte Häuser verteilt) müss man **xxx wählen wobei xxx für die Nummer steht, man kann aber auch die R Taste drücken. über VoIP funktioniert beides nicht. Das liegt sicherlich am Dialplan, aber was muss ich bei welchem der beiden SPAs da eintragen?


    Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

    PS: Ich weiß ja nicht wie hier so die geflogenheiten sind, aber JA ich habe schon die Forumsuche und auch Google benutzt ;)
     
  2. koegel

    koegel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, nach ein paar Tagen konnte ich zwar die oben genannten Probleme nicht beheben, habe aber weitere Mysteriöse Ungereimtheiten entdeckt.

    Und zwar habe ich im PSTN Line Dialplan folgenden Wert: (xx.<:mad:gw0>) das heißt also, dass jede mindestens einstellige Nummer so wie eigegben über Festnetz gewählt wird, oder?
    Klappt ja eigentlich auch wunderbar, wenn ich jedoch eine bestimmte Nummer im Festnetz (eigentlich ganz normal Vorwahl+Rufnummer) wähle, kommt nach ner Zeit: "Die von Ihnen gewählte Nummer ist nicht vergeben" Warum das? über ein anderes Telefon erreiche ich die Nummer doch! Selbst Handynummern funktionieren über die Bridge, warum nur die eine Nummer nicht??? Ich habe Sie mal im Dialplan eigehgeben: (xx.|0531blablabla<:mad:gw0>) und schon funktioniert es! Aber ich kann doch jetzt nicht jede Nummer so handhaben, oder woran liegt das?

    Und gibt es schon Ideen woran das mit der CLIP funktion liegt, und wie ich interne Gespräche (zweimal * vor der Nummer) wählen kann?
    bei mir soll alles über Festnetz gehen...


    Vielen Dank schonmal!
     
  3. koegel

    koegel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, gibt es denn schon Ideen bezüglich des Diaplans um zwei mal * direkt über PSTN auszugeben?