.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

speed-to-fritz Keine DSL Verbindung

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von The-Rocket, 29 Nov. 2008.

  1. The-Rocket

    The-Rocket Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade meinen Speedport W701 V geflasht. Hat auch alles wunderbar geklappt, nur leider komme ich nicht mehr ins Internet. Kabel sind richtig angeschlossen und die Zugangsdaten stimmen auch.
    Kurze Beschreibung was ich gemacht habe:

    1. Rechner OS: Ubuntu 8.10
    2. Download der Datei speed-to-fritz_25_11_2008.tar.gz
    3. Entpacken
    4. ./install-start
    5. Habe alles bei den Standardeinstellungen belassen. Nun gings los --> Flashvorgang wurde erfolgreich beendet und die Speed!Box ist unter der IP 192.168.2.1 erreichbar.
    6. Mein ISP: T-Online, Vertrag: Call and Surf Comfort

    Ich hoffe die Beschreibung passt einigermaßen. Solltet Ihr noch Infos brauchen, einfach schreiben.

    Danke schonmal.
     
  2. quartz01

    quartz01 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juni 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hast du mal einen Werksreset gemacht. Die IP der Box sollte nach dem Flashen eigentlich 192.168.178.1 sein. (=Fritzbox-Standard)
     
  3. el_valiente

    el_valiente Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz und Spanien
    Werksreset machen, wie schon quartz01 empfohlen hat.
    Zusätzlich die Sp2Fritz für 2 Minuten stromlos machen.
    Falls es dann immer noch nicht klappt und die IP 192.168.2.1 bleibt (das ist mal so, mal so ...), mit dieser IP in das Menue und dort manuell auf 192.168.178.1 umstellen.
    Ausserdem das (lästige) Passwort "0000" inaktivieren oder auf Dein persönliches Passwort ändern.
    Danach nochmal Werksreset - und die Sp2Fritz sollte funktionieren

    Good luck
    .
     
  4. Speedy111

    Speedy111 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,

    ich bekomme ebenfalls keine Online-Verbindung mehr, nachdem ich die Box "gefrizzt" habe.
    Die Box reagiert ansonsten einwandfrei. Hat die 192.168.172.1 und verteilt auch brav IP-Adressen.
    Die DSL Verbindung steht (grüne LED bei DSL leuchtet dauerhaft).
    Wenn ich meine Anmeldedaten zu T-Online eingegeben habe, wird ja versucht sich zu verbinden. Das scheint aber nicht zu funktionieren.

    Ich verwende ein W920V.
    Könnt Ihr da helfen?

    Lieben Gruß
    Speedy111
     
  5. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @Speedy111

    Hello, welche Firmware-Version wurde denn geflasht (ich nehme mal an, das es sich um einen ADSL/ADSL2+ Anschluss handelt)? Zunächst sollte die AVM-Version 58 geflasht werden, dieses schreibt AVM auch in der Fussnote zu den Labor-Versionen.

    mfg
     
  6. Speedy111

    Speedy111 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Ernest015,

    habe zunächst die 58 geflasht. damit ging es auch einmal. Dann wollte ich freetz optionen einstellen und nu geht es nicht mehr.
    Wie Du richtig vermutest, habe ich einen ADSL (leider kein 2+) Anschluß.

    Gruß Frank
     
  7. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ok, Freetz funktioniert nur mit der All-in-one-Laborversion. Nachdem mit dieser das Freetz-Image gebaut worden ist, sollte die vorher gesicherte Konfiguration der lauffähigen 58er-Version wieder zurückgespielt werden.

    mfg
     
  8. Speedy111

    Speedy111 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich die All-In-One Option anwähle und versuche zu compilieren, dann meckert er immer, weil im zip keine Firmware drin ist. Woher bekomme ich denn die all in One?

    Fragende Grüße
     
  9. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo, ich hab's gerade selber mal probiert, die fritz_box-labor-13046.ZIP wird heruntergeladen und auch ausgepackt. Hast du die Datei eventuell mit Windows geladen und dann nach Firmware.orig kopiert? In dem Fall ist die Schreibweise möglicherweise nicht korrekt (zip ist unter Linux etwas anderes als ZIP).

    mfg
     
  10. jphoerth

    jphoerth Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juli 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hatte das Problem auch: einfach manuell entpacken in den Ordner Firmware.orig
     
  11. Speedy111

    Speedy111 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    irgendwie klappt das nicht so....
    Daher kurz eine Beschreibung was ich mache und was ich will....

    Im Terminal öffne ich mit ./start die Firmware Konfiguration, wähle als Gerät mein W920V aus und selektiere "Use AVM Labor Firmware". Dann wähle ich 58 aus und beende das Programm ohne weitere Einstellungen.
    Daraufhin beginnt das Programm die Firmware zu bauen und in die Box zu laden.
    Nach einem Reboot ist alles ok. Box startet und man bekommt einen DSL Sync und Nachdem man seine Zugangsdaten eigetragen hat, auch eine Verbingung ins Web.

    Nun wollte ich die 58 einfach durch die "All in One" ersetzen. Also ./start , Gerät ausgewählt, Use AVM LAbor Firmware und jetzt "All in One" selektiert.
    Ebenfalls ohne weitere Einstellungen raus und jetzt kommt folgende Meldung:

    Speed-to-Fritz version: 25.11.08-de/en-annexA/B
    --------------------------------------------------------------------------------
    Phase 1: Download or check firmware images.
    ********************************************************************************
    -- Extracting Speedport_W_920V.AnnexB.65.04.63 from archive Speedport_W_920V.AnnexB.65.04.63.zip ...
    [/home/jars/Desktop/speed-to-fritz/Firmware.orig/Speedport_W_920V.AnnexB.65.04.63.zip]
    End-of-central-directory signature not found. Either this file is not
    a zipfile, or it constitutes one disk of a multi-part archive. In the
    latter case the central directory and zipfile comment will be found on
    the last disk(s) of this archive.
    unzip: cannot find zipfile directory in one of /home/jars/Desktop/speed-to-fritz/Firmware.orig/Speedport_W_920V.AnnexB.65.04.63.zip or
    /home/jars/Desktop/speed-to-fritz/Firmware.orig/Speedport_W_920V.AnnexB.65.04.63.zip.zip, and cannot find /home/jars/Desktop/speed-to-fritz/Firmware.orig/Speedport_W_920V.AnnexB.65.04.63.zip.ZIP, period.
    mv: „/home/jars/Desktop/speed-to-fritz/Firmware.orig/Speedport_W_920V.AnnexB.65.04.63/“ und „/home/jars/Desktop/speed-to-fritz/Firmware.orig/Speedport_W_920V.AnnexB.65.04.63“ sind die gleiche Datei
    No image for processing. Exit

    Jetzt seit Ihr dran. Was soll ich denn bitte jetzt kontrollieren, löschen, ändern,....

    Wenn die All in One läuft, dann sollte noch die freetz mod aktiviert werden. Aber eins nach dem anderen ;-)

    Danke und Gruß
    Speedy111