Speedport W701V retten

cupora

Neuer User
Mitglied seit
5 Feb 2012
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leute!

Ich habe neulich ein Speedport W701V bekommen und habe versucht, diesen zu fritzen. In der Phase, wo das Image automatisch geladen wurde, ist was schiefgegangen (bin da selber schuld...) Nun geht natürlich der Router nicht. Wenn man es anmacht, blinkt erst die Power-LED. Dann leuchtet sie ohne Blinken. Dann gehen für einen kurzen Moment alle LEDs bis auf LAN-LEDs an und es geht von vorne los. Gibt es da eine Möglichkeit, den Router noch zu retten? Z. B. durch sowas wie ein Hardreset oder sowas in der Art?...

Vielen Dank!!!
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Hallo,

ja, das ist ne klassische Rebootschleife. Es gibt mehrere Möglichkeiten da wieder raus zu kommen. Eine davon wäre das ruKernelTool und damit wieder die original T-Com-Firmware zu flashen: klick mich und/oder klick mich

happy computing
[email protected]
 

Ernest015

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Jan 2007
Beiträge
3,136
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
@cupora

Hallo, erstmal willkommen im Forum.

Keine Panik, auch wenn ein Hardreset nichts nützt, weil die Firmware vermutlich unvollständig in den Flash-Speicher geladen wurde, die Box lässt sich retten.
Wie es auch geht, ist in diesem Beitrag beschrieben, eine weitere Möglichkeit, die mit den bereits vorhandenen Mitteln auskommt.

mfg
 

cupora

Neuer User
Mitglied seit
5 Feb 2012
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke sehr fü eure Antworten!!! Ich habe die zweite Methode benutzt und es hat funktioniert!
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,346
Mitglieder
356,881
Neuestes Mitglied
LTH-doc