.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Speedport W920V wählt sich bei VDSL nicht ein

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von alf333, 12 Sep. 2011.

  1. alf333

    alf333 Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo in die Runde,

    ich habe heute VDSL 50 bekommen aber mein Router wählt sich mit der aktuellen FW nicht ins Internet ein.

    FW auf dem Router:
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2 Speedport W920V Firmware-Version 54.04.90

    fw_C_Speedport_920_75.04.91-19965_Fritz_Box_7270_16_54.04.90-19715_sp2fr-1411-1102_OEM_avme

    Ich denke das es an der VLAN 7 Funktion ( IPTV) liegt, die in dieser FW nicht vorhanden ist.

    Bitte um Info wie ich die VLAN 7 Funktion aktivieren kann.

    Danke

    Alf :))
     
  2. bullethead

    bullethead Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erste Hilfe -z.B. eine reinrassige VDSL-FW wie die 7570 flashen.
     
  3. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Es liegt vermutlich daran, in diesem Fall erscheint im Übersichts-Log der Hinweis auf einen Zeitüberschreitungsfehler (PPPoE-Timeout). Allerdings arbeitet VDSL normalerweise nicht mit VLAN7-, sondern mit VLAN8-Tagging, das sollte eigentlich bereits schon seit längerem überall umgestellt worden sein. Beides hat eigentlich nichts mit "IPTV" wie z.B. T-Home-Entertain o.ä. zu tun, der Unterschied ist hier unter "Startnetz"- bzw. "Zielnetz"-Architektur erklärt. Das Abonnement eines IPTV-Providers ist also keine Voraussetzung für VLAN8, sondern die DSL-Strecke ist schon so konzipiert.

    Aber zum eigentlichen Problem. Die in älteren Firmware-Generationen vorhandene Auswahl "Unterstützung für IPTV aktivieren" bei den Internet-Zugangsdaten gibt es meines Wissens bei den neueren Firmware-Varianten nicht mehr. Ob es sich um einen alten ADSL-Anschluss handelt, bei dem evtl. noch VLAN7 verwendet wird oder um einen neueren mit VLAN8, sollte automatisch erkannt werden.

    Eine Hilfe könnte sein: Das DSL-Kabel vor dem Flashen bzw. dem Einschalten der Box abziehen und erst dann wieder einstecken, wenn die Box mit der neuen Firmware vollständig hochgefahren ist. Das bedeutet also:

    Box (ohne DSL-Kabel) nach dem Flashen starten

    Zur Eingabe der Zugangsdaten nicht den Assistenten, sondern die Menüauswahl unter "Internet - Zugangsdaten" verwenden. Es sollten möglichst keine Sicherungsdateien von älteren Firmware-Versionen importiert, sondern sämtliche Benutzerdaten und Einstellungen neu per Hand eingegeben werden.

    Zugangsdaten eingeben und abspeichern (übernehmen)

    Erst jetzt das DSL-Kabel einstecken.

    Nachtrag: Du verwendest in deinem Image bereits den DSL-Treiber der 7570-Firmware, bei einer reinen 7570-Firmware würde das Problem also vermutlich ebenfalls existieren.

    mfg
     
  4. alf333

    alf333 Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Info,

    ich hab das Problem anders in Griff bekommen. Ich hab die Box nochmal auf Werkseinsellung zurückgestetzt und nach dem 2 Anlauf ging es komischerweise ....

    Jetzt hab ich aber noch ein anderes Problem:

    [Für das neue Problem habe ich einen neuen Thread gemacht, hier geht es weiter - Ernest015]

    Grüße :)