spiegel.de: Das Ende des Telefons

Master1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2007
Beiträge
1,083
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@PitRum: da gebe ich dir Recht aber solang der Netzausbau in Sachen Mobilflat für I-net nicht mit den Festen Anschlüssen mithalten können wird sich DSL noch kräftig halten. Ich wage jetzt mal die Prognose das es noch ein - zwei Generationen dauern wird bis wir Komplett Mobil sind I-net wie Handy mässig. Zwar wird der Thread dann nicht mehr bestehen aber vielleicht erinnert sich noch jemand daran wenn es soweit ist.
 

IBM-FAN

Mitglied
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
533
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es werden jedoch die Anschlüsse bei den reinen VOIP-Anbieter wie z.B. sipgate, carpo usw. zum entbündelten DSL-Anschluss nicht weiter steigen
Das sehe ich anders. Haben die grossen erstmal NGN unter sich aufgeteilt und die vermittelte Telefonie verdrängt, ist Ende mit dem Nebenstellengedanken und der gratis Telefonie untereinander. NGN entbündelt nicht, es bündelt nur anders. Dann sind die Indi-Provider wieder gefragt, die keine Fremddienste über ihre "Netze" blockieren.
 

sunyracer

Neuer User
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wir werden sehen wohin es sich entwickelt. vor ein paar jahren (so um 1995) hab ich es nicht für möglich gehalten das mein gesamtes telefonaufkommen mal über voip laufen würde. seinerzeit empfand ich das olle netmeeting als die spitze der kommunikation......;)
 

ecsguy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
937
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

chriwi

Mitglied
Mitglied seit
14 Nov 2005
Beiträge
705
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo ecsguy,

waswillst du damit zum Ausdruck bringen?
.
 

ecsguy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
937
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das war eine Antwort auf #13.

Ortsnetztelefonnummern ganz ohne Festnetzanschluß.
 

faximan

Neuer User
Mitglied seit
3 Sep 2004
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich setz noch einen auf die Prognose drauf:

in 4 Jahren wird es die herkömmliche analoge Telefonleitung sowie ISDN als herkömliches Netz nicht mehr geben und nur noch gegen horrenden aufpreis angeboten für speziallösungen für sicherheitsrelevante leitungen. entweder werden auch von der telekom -speedport oder avm anlagen ausgegeben direkt mit multimedia lösungen (TV Video telefonie ) oder es wird spät. in einer verteilerstelle auf voip geswitcht. auch in sachen mobilfunk / festnetz wird es weitere angleichungen geben. PAYTV wird durch diese entwicklung sich auch langsam durchsetzen weil man es einfach zu hause hingestellt bekommt - ob man will oder nicht... firmen wie sipgate und co. werden es nicht einfach haben, jedoch werden einige der größeren sich etablieren können und / oer in naher zukunft entweder von großen firmen aufgekauft (freenet united internet google) werden. Einige dieser Firmen werden sicherlich ( so wie es carpo schon gemaht hat) mit dslangeboten kommen evt. gekoppelt mit voip (beispiel solomo)
 

woprr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2007
Beiträge
2,997
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
aber wenn ich sehe das bei vielen technikmuffeligen verwandetn mitlerweile mit ein wenig nachhilfe von mir ne fritzbox oder ein ata hängt
damit wird aber auch ein grosser teil der technischen infrastruktur an den kunden auf seine kosten ausgelagert, schliesslich musst du dann auch dafür sorgen, dass die fritzbox und das ganze system über den gesammten lifecycle einwandfrei läuft, den aufwand und die kosten sollte man nicht unterschätzen, der wird ja hier im forum offensichtlich und der kann schnell die jahresgebühr für einen telekom analoganschluss erheblich übersteigen. das kostet ja schon die fritzbox.

eigentlich müsste dass der telekom recht sein, das PSTN wird abgeschrieben, gibt nur noch DSL, und das personal wird auf (sicher auch nicht billigen) "service, der einem alles abnimmt" (jetzt schon werbeslogan von t-home) umgeschult.

der angebliche kostenvorteil von VoIP wäre dann also nur für erfahrene fachleute die auch noch zeit haben ihr eigenes system zu warten, nicht weg.

die anderen verbringen hier stunden in denen se bei ihrer berufsarbeit geld verdienen können wegen problemen mit hi-tec im haus ;)
 
Zuletzt bearbeitet: