.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ständige Leitungsabbrüche? Woran liegts?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von tomahawk3101, 6 Dez. 2008.

  1. tomahawk3101

    tomahawk3101 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leutz.
    Hab mich hier ein wenig umgeschaut aber nichts vergleichbares gefunden.
    Vll liegts auch daran, dass ich nicht genau weiß woher mein Problem kommt!

    Also zu meinen Settings:
    Habe bei Freenet das Komplett Paket (DSL Flat + Telefon Flat).
    Dazu nutze ich die FB 7170 mit FW 29.04.59

    Seit einiger Zeit gibts Probleme mit meiner Verbindung.
    Diese bricht täglich etwa 15 mal ab! (etwa im 1- bis 2-Stunden Takt).

    Ist natürlich super ärgerlich wenn man grade Telefoniert oder was runterlädt.
    Verbindungsabbruch bricht natürlich alles ab^^

    Jetzt meine Frage:
    -Könnte es an meiner FB liegen ? (vll mal wieder ne ältere FW ausprobieren)
    -Oder doch an Freenet ?

    Wäre echt prima wenn ich ein kurzes Feedback erhalten würde!
    Danke im Vorraus!
     
  2. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Hallo und willkommen im Forum.

    Poste bitte 'mal Screenshots mit deinen DSL-Werten (Signal/Rausch-Verhältnis, Leitungsdämpfung etc.).
     
  3. tomahawk3101

    tomahawk3101 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi..
    Wo kann ich sowas denn einsehen?

    Hab mal nen screenshot gemacht von dem ereignismonitor:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Hab mal bei Freenet angerufen. Die haben ein Ticket aufgemacht und überprüfen das...
     
  4. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    #4 RiVen, 6 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 6 Dez. 2008
  5. tomahawk3101

    tomahawk3101 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier der Screen:
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      55.7 KB
      Aufrufe:
      106
  6. alienotherone

    alienotherone Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Nürnberg
    Deine Werte sind in Ordnung. SNR von 10 dB in beiden Richtungen müßte eigentlich sehr stabil sein. Poste mal noch die DSL-Statistik, vielleicht bricht der SNR durch Störungen aus dem Stromnetz ein.
    Ich nehmen an, du hast freenet komplett 16Mbit und hast ein 10 Mbit Profil bekommen.
     
  7. tomahawk3101

    tomahawk3101 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich sehe du kennst dich aus =)

    Hier noch die Statistik...
    Dabei muss aber gesagt sein... Heute nacht habe ich ein bisschen geladen , und ich habe die Leitung neu gestartet... Also reconnect...

    Und: NEIN... die Unterbrechungen von denen ich ursprünglich geredethabe stehen in keine Verbindung zu dieser Reconnect-Methode.
    Diese Reconnect-Methode ist in meinen Download-Manager eingebunden den ich schon sehr lange nutze.

    EDIT: Ja ich habe DSL 16 Mbit bestellt und kann mit 10Mbit laden!
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      49.6 KB
      Aufrufe:
      67
  8. alienotherone

    alienotherone Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Nürnberg
    #8 alienotherone, 7 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7 Dez. 2008
    Da ist auch nichts verdächtiges zu erkennen. SNR ist stabil, CRCs liegen im erträglichen Bereich. Könnte durchaus sein, dass freenet ein Problem hat.

    PS: Deine Verkabelung (1.TAE) usw hast du mal auf Wackelkontakte überprüft? Splitter dürfte ja auch nicht mehr vorhanden sein.
     
  9. tomahawk3101

    tomahawk3101 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hat der von Freenet auch gesagt.
    Ich HABE aber noch nen Splitter dran..
    Er meinte das könnte die Störquelle sein.

    Aber wie sollte ich denn meinen Router direkt an die Telebüchse anschließen?
    Welches Kabel brauche ich da?
    Habt ihr hier ein Tutorial zu diesem Thema?
     
  10. Rodix

    Rodix Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Lieferumfang sollte ein TAE/RJ45-Adapter sein. Zumindest war das bei meiner 7270 der Fall.
    Damit kannst du die Box direkt an die Telefondose anschließen.
     
  11. alienotherone

    alienotherone Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Nürnberg
    Dazu gibts hier genug Beiträge. Du müßtest den TAE-Adapter umbauen, so dass die 2 mittleren Kontakte genutzt werden und dann mittels Patchkabel auf die DSL-Eingangsbuchse der FB gehen.
     
  12. Nero FX

    Nero FX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2006
    Beiträge:
    1,046
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #12 Nero FX, 9 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9 Dez. 2008
    @Rodix

    Meinst du jetzt diesen Blauen TAE Adapter oder meinst du das TAE-->RJ45 Kabel? Der Adapter Führt die Kontakte falsch in die FB. Entweder umbauen oder einfach ein 56k Modemkabel nehmen der RJ11 passt mit etwas Luft links und rechts einwandfrei in die RJ45 Buchse der FB.
    Ansonsten gibts auch noch ein "richtiges" Kabelwofür aber sehrviel Geld verlangt wird.

    Und solange der Splitter nicht defekt ist, was die Werte vermuten lassen, hat man Quasi keine Nachteile (Ausgenommen ein Uralter T-Com Splitter der so Groß ist wie nen NTBA) manchen haben sogar Vorteile weil Störungen aus dem normalen Telefonbereich das eh schon empfindliche DSL Modem der FB dann nichtmehr stören können.

    @tomahawk3101

    Kannst du mal die Screeneshots von der 1. Seite der DSL Informationen machen?

    Freenet hat damals nämlich von AVM Boxen Abstand genommmen weil Sie massive Probleme an bestimmten DSLAMs gemacht haben, gut möglich das das noch nicht vollständig behoben ist. Testweise kannst du auch mal die All in One Laborfirmware oder DSL Labor Firmware testen da sind AVMs neusten DSL Treiber drin die die Kompatibilität mit best. DSLAMs weiter verbessern soll.
    Achtung vorher Einstellungen Sichern so kannst du jederzeit Zurück.
     
  13. JanVoIP

    JanVoIP Mitglied

    Registriert seit:
    25 Aug. 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ein bisschen Zurückhaltung täte hier ganz gut!
    Natürlich liegt der TAE/RJ45-Adapter der 7270 bei. Gemeint hat Rodix nicht den schwarzen TAE-Stecker mit RJ45-Buchse, sondern ein graues Kabel (du schreibst selbst, man könnte es für viel Geld kaufen). Dieses Kabel ist von AVM gerade für Komplett-Anschlüsse gemacht.

    Bei der 7170 von tomahawk3101 war das wohl nicht dabei. Deshalb sind Deine Vorschläge durchaus sinnvoll, aber deswegen ist dass noch lange kein "Stuss", was Rodix schrieb!

    Jan
     
  14. tomahawk3101

    tomahawk3101 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ruhig Blut Jungs =)

    Also die Störungsmeldung ist bei Freenet eingegangen und dies wurde auch schon geprüft... Jetzt soll ich die zurückrufen.. Aber wie immer sind die Leitungen total voll und ich komme nicht durch....

    Aber wie gesagt... Einer der Technik-Leute von Freenet meinte der Splitter ist wohl der Grund...

    Anbei noch der angeforderte Screenshot....
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      30.3 KB
      Aufrufe:
      42
  15. Nero FX

    Nero FX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2006
    Beiträge:
    1,046
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @JanVoIP

    Wenn er Adapter sagt meint er in meinen Augen auch Adapter und nicht Kabel....aber ok
     
  16. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Du kannst zu diesem Zweck ein ganz normales, 2-adriges Telefonkabel nehmen, das die beiden mittleren Kontakte belegt hat und es mittig in die DSL-Buchse einführen: es sollte jedoch auf keinen Fall zu lang sein. Interessant sind nur die dsl-a und dsl-b Kontakte. Den Anhang Y-Kabel-Belegung2007.pdf betrachten
     
  17. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    hiho...wenn ich sehe wie die maximale leistungskapa bei ihm iss und wie genau er darauf synct (8918 und 8918) würd ich ganz kalr von leitungsschwankungen ausgehen...denn wenn auch nur eine bohrmaschine inner nähe piep sagt, hat die leitung bei dieser punkt genauen sync landung keine chance zu kompensieren...
    hatte das ähnliche problem...
    16mbit maximale kapa und 16mbit gesynct...täglich x abbrüche...dann habe ich mir den dsl labor screen reingepatched und habe selber bestimmt wie schnell er syncen darf...dabei bin ich nen halbes mbit unter der leitungskapa geblieben...seit dem nie wieder nen syncfehler gehabt...
    der avm schieberegler macht zwar grob das selbe, aber die schritte von dem warn mir zu gravierend (1 punkt richtrung sicher machte aus meiner 16 mbit adsl2 eine 6 mbit adsl leitung) zum testen wäre diese avm funktion natürlich auch zu gebrauchen...wenn es im "sicher" modus keine abbrüche gibt, dann wissen wir ja den schädling
     
  18. tomahawk3101

    tomahawk3101 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich habe auch schonmal auf "sicher" gestellt.
    Anstatt mit 1000KB sauge ich jetzt nur noch mit 600KB...

    Die Leitung bricht trotzdem weiterhin ab....
     
  19. Nero FX

    Nero FX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2006
    Beiträge:
    1,046
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @tomahawk3101

    naja du musst nicht gleich nach ganz links gehen, ein Punkt reicht schon.

    @Darkyputz

    Das kenn ich, bei mir ist nur bei "normal" bzw Max. Performance ADSL2 aktiv. Ansonsten schaltet die FB sofort auf ADSL...ich tippe einfach darauf das für meine Gegenstelle noch kein optimaler LineCode im ADSL2(+) bereich vorliegt (Broadcom 98.132).

    Im ADSL1 Modus habe ich auch nen weit höheren Sync/Leitungskapazität im Upload (9xxKbit statt 668Kbit) da gibts also noch viel Potenzial Seitens AVMs DSL Treiber.
     
  20. tomahawk3101

    tomahawk3101 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube es gab insg. 5 Punkte.
    Von unsicher bis sicher.
    Standardmäßig war ich auf dem 4ten von 5 Punkten.
    Jetzt bin ich auf dem 5ten von 5 Punkten. Also sicher.

    Verbindungsabbrüche gabs bei beiden Einstellungen...

    Also ich glaube langsam wirklich, dass es wohl am Splitter liegt....