Ständige Verbindungsabbrüche

Geisenpeter

Neuer User
Mitglied seit
9 Nov 2006
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi zusammen,

bei unserem Vollanschluss bekommen wir seit mehreren Tagen ständig resyncs. Die Leitung ist total instabil, die FB meldet die ganze Zeit:

30.06.09 10:23:42 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
30.06.09 10:23:32 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt.
30.06.09 10:23:32 Internetverbindung wurde getrennt.
30.06.09 10:23:32 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

und dann kurz später:
30.06.09 10:24:18 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
30.06.09 10:24:09 Internetverbindung wurde getrennt.
30.06.09 10:24:09 Internetverbindung wurde getrennt.
30.06.09 10:24:08 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
30.06.09 10:24:06 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt.
30.06.09 10:24:06 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

Die Leitung lief die ganze Zeit (seit Dez. 08) recht stabil, kaum Ausfälle, nur manchmal beim VoIP telefonieren.

Hat sonst jemand die selben Probleme (Vorwahlbereich 06122)? Telefonieren ist nicht möglich surfen ja schon, aber man bekommt halt alle zwei bis drei Minuten eine neue IP verpasst.

Signal/Rauschabstand dB 8 6
Leitungsdämpfung dB 22 22
Aktuelle Datenrate kBit/s 14862 1150

Sind die Werte ok? Ich kenne mich mit der Technik nicht so aus...

Liebe Grüße!

Geisenpeter
 

on-line

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2008
Beiträge
1,697
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ist die Firmware aktuell?
Wie ist die Verkabelung?

Screenshots der DSL-Infoseiten sind aufschlussreicher, deswegen mache bitte welche und stelle sie über die forumeigene Dateianhangfunktion hier rein.
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,
[.....]Hat sonst jemand die selben Probleme (Vorwahlbereich 06122)?
Bei "Vollanschluss" unterstelle ich dir einmal 1&1 als Provider...(Glaskugel_reib)

lt. einem Eintrag hier, bestehen tatsächlich in diesem Vorwahlbereich z.Zt. Probleme.

Wende dich bitte mit einer Störungsmeldung an 1&1. ;)



PS: Und ich empfehle dir eine Signatur anzulegen, aus der deine wesentlichen Informationen zum Anschluss und der Hardware hervorgehen.
 

Geisenpeter

Neuer User
Mitglied seit
9 Nov 2006
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Firmware ist "Firmware-Version 54.04.76". Die Anlage ist eine 7270.
Wegen der Verkabelung: Die Box hängt direkt (ohne diese Schleife für DSL und Telefon) an der ersten TAE Dose. Ich habe kein DECT aktiv, nur WLan und per Kabel im ersten Port eine PS3.

Screenshots habe ich angehängt.

Liebe Grüße!

Geisenpeter

p.s. Ja, 1und1 ist der DSL Provider und auch der Telefonanbieter.
 

Anhänge

  • DSL_Informationen.JPG
    DSL_Informationen.JPG
    129.6 KB · Aufrufe: 67
  • DSL_Übersicht.JPG
    DSL_Übersicht.JPG
    113.1 KB · Aufrufe: 56
  • Spektrum.JPG
    Spektrum.JPG
    126 KB · Aufrufe: 49

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,
Ja, 1und1 ist der DSL Provider und auch der Telefonanbieter.
Danke für diese Basisinformationen.

Stehst du bereits in Verbindung mit 1&1 und deren Störungsabteilung??

Eventuell hilft es auch, wenn du bei "DSL-Einstellungen (Reiter)" den Marker direkt auf "stabil" stellst.


Nochwas:
Seit wann treten denn diese Verbindungsfehler genau auf. Etwa seit letztem Donnerstag/Freitag..?
Denn dann kann auch beim Firmwareupdate auf die .76 etwas "schief" gelaufen sein.
Tipp:
  • Mache einen Reset auf die Werkseinstellungen
  • Konfiguriere danach per 1&1 Start-Code die Box neu.
  • Teste die DSL Verbindung und poste hier danach die Protokolleinträge aus dem Ereignislog.
 

schlauti76

Mitglied
Mitglied seit
28 Feb 2008
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Auch ich habe seid Samstag wo hier in NRW ein starkes Gewitter war,
diese Ausfälle.
Zum Glück sind die Sync Ausfälle nicht ganz so hoch.
Aber habe sehr extremen Speedverlust und sehr viele FEC und CRC Fehler seid dem innerhalb kurzer Zeit.
Noch dazu ist der SNR extrem am schwanken obwohl ich schon unter Eigenschaften
den Punkt in der Mitte stehen habe. Ansonsten wäre es noch schlimmer.

Hatte bis gestern die DSL Labor Installiert,aber mit der letzten aktuellen Version (54.04.76) sind immer noch die selben Probleme.
(Also nicht von der Signatur täuschen lassen.)

Ist auch schon bei 1&1 gemeldet.

Gruß,
Marcel

Hier mal ein paar Screenshots von gerade:
 

Anhänge

  • bild1.jpg
    bild1.jpg
    97.6 KB · Aufrufe: 46
  • bild2.jpg
    bild2.jpg
    115.2 KB · Aufrufe: 23
  • bild3.jpg
    bild3.jpg
    107.1 KB · Aufrufe: 23

Geisenpeter

Neuer User
Mitglied seit
9 Nov 2006
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi zusamme,

also ich habe jetzt alles probiert, WErksreset, auf stabil stellen, 5 min vom Netz trennen und so weiter. Trotzdem läuft es nicht. Es kann doch nicht sein, dass meine Werte "auf ein mal" so schlecht sind, die liefen ja seit über einem halben Jahr ohne Probleme.

Ich habe mal die Jungs von 1und1 angerufen, aber die Aussage von denen, ist immer die gleiche: "Wir können keinen Fehler an ihrem Anschluss feststellen, daher muss es an ihren Einstellungen liegen".

Sind denn der Rauschabstand etc. bei mir ok?

Liebe Grüße!

Geisenpeter
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,
[.....]Es kann doch nicht sein, dass meine Werte "auf ein mal" so schlecht sind, die liefen ja seit über einem halben Jahr ohne Probleme.
sorry...
Leider kann ich dir da auch nicht mehr weiterhelfen, aber ein konsequentes abarbeiten des HowTo vom Novize kann dich der Lösung auch näher bringen. ;)
 

Geisenpeter

Neuer User
Mitglied seit
9 Nov 2006
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ok, dann muss ich wohl mal abwarten, was die 1und1'er sich jetzt einfallen lassen.

Danke schonmal für eure Mühe.

Gruß!

Geisenpeter
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,
ok, dann muss ich wohl mal abwarten, was die 1und1'er sich jetzt einfallen lassen.
die Antwort von 1&1 hattest du doch bereits gestern gepostet..
Ich habe mal die Jungs von 1und1 angerufen, aber die Aussage von denen, ist immer die gleiche: "Wir können keinen Fehler an ihrem Anschluss feststellen, daher muss es an ihren Einstellungen liegen".
.....von dieser Seite kannst du nur noch wenig erhoffen.

und da wir nun das Thema mit den FB-Einstellungen bei Dir abgearbeitet haben, käme jetzt halt das Thema "korrektes Abarbeiten des HowTo..." dran. ;)
 

Geisenpeter

Neuer User
Mitglied seit
9 Nov 2006
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin,

also heute morgen kam eine Mail vom 1und1 Support Team:

Sehr geehrter Herr XXX,


Ihr 1&1 DSL-Anschluss ist ab sofort wieder voll funktionsfähig.

Haben Sie noch Fragen?
Gerne sind wir für Sie da. Nutzen Sie dazu das ->1&1 Kontaktformular [http://www.1und1.de/kontakt-cc]. Sie erreichen uns natürlich auch rund um die Uhr telefonisch unter 0180 5 001 006 (14 ct/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend) .


Mit freundlichen Grüßen

XXX YYY
Kundenservice

Und siehe da es geht wirklich wieder.

Danke für eure Hilfe!
 

schlauti76

Mitglied
Mitglied seit
28 Feb 2008
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Die selbe Mail hatte ich gestern auch bekommen.
Nur geändert hat sich nix.....lol.
 

Leo

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Was soll ich erst sagen seit ca. 2 Wochen unter 1000.
Vor 2 Wochen eine Störmeldung per Kontaktformular, darauf das allgemeine Schreiben.
Sie können nicht die volle Bandbreite bieten bla bla bla.
Entsprechend negativ habe ich auf die Bewertungsmail geantwortet.
Am Samstag Hotline angerufen und das Problem geschildert.
Das schon eine andere Box versucht wurde, mit gleichen Ergebnis.
Das bei Max. Performance keine Verbindung aufgebaut wird. Das wurde auch getestet und von der Portseite aus, die Daten gemessen.
Darauf gleich am Montag der erste Rückruf wegen eines Technikertermines. Leider von der Telekom, wo beim Rückruf ein Kundennummer verlangt wurde die ich nicht habe.
Am Dienstag Anruf von 1und1 und gleich für Donnerstag ein Termin für den Telekomtechniker zwischen 08:00 und 12:00 vereinbart. Um 12:30 bei 1und1 deklamiert.
Um 14:00 war dieser auch schon da.
Leitung wurde Speisespannung durchgemessen und defekte TAE festgestellt und getauscht.
Da in der Vermittlung die Leitung getrennt wurde konnte ich die Qualität nicht testen.
Ergebnis nach Aktivierung geringfügig besser.

Bereits um 16:00 erneuter Rückruf von 1und1 das die Leitung noch nicht Stabil ist und gleich für morgen Vormittag erneuten Termin für die Telekom vereinbart.
Mit diesen Kundenservice habe ich nicht gerechnet.
 

Anhänge

  • Statistik.jpg
    Statistik.jpg
    28.3 KB · Aufrufe: 20
  • Spektrum.jpg
    Spektrum.jpg
    33.8 KB · Aufrufe: 24
  • Einstellungen.jpg
    Einstellungen.jpg
    38.3 KB · Aufrufe: 24
  • DSL.jpg
    DSL.jpg
    35.9 KB · Aufrufe: 31
  • Übersicht.jpg
    Übersicht.jpg
    22.5 KB · Aufrufe: 28
Zuletzt bearbeitet:

Leo

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Am 11 wurde im Haus der Leitungsweg neu geschaltet.
Brachte auch nur eine geringe Verbesserung.
Forward Error Correction cpe steigt in 1000 schritten.

Ein Nachbar hat auch große DSL Probleme, Telekom war heute zum 3 mal im Haus.

Dabei wurde bei einer Wohnung auf der anderen Seite vom Wohnblock und mindestens 20m entfernt vom unserer DSL-Telefonleitungen ein defektes Netzteil geortet.

Seit dieses außer Betrieb ist, haben ich keine Forward Error Correction cpe Fehler mehr und eine Stabile 2000 Verbindung. (Port wurde auf 2000 eingestellt).
 

Naley

Neuer User
Mitglied seit
17 Aug 2009
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meld mich dann auch mal zum Besten hier... weiß nicht ob ich froh bin oder nicht, dass da noch andere sind mit dem gleichen Problem!! :rolleyes:

Vor 3 (!!) Wochen gings los... Totalausfall DSL, Leitung komplett tot, Internet, Telefon, WLAN, alles weg! Zwischendurch totaler Knockout der Fritzbox, alles was blinken konnte, hat auch geblinkt.

Also Anruf bei 1&1 - mit dem Handy, kostet Kohle, kriegen die in Rechnung gestellt, ist wohl klar - Überprüfung, 3 Tage Störungen ohne Ende... dann die Mail, alles wieder gut und bitte fritzbox updaten. Okay, hab ich gemacht, alles gemacht, brachte NULL.

Also nächster Anruf bei 1&1 - geschlagene 30 Minuten - über Handy (!!) - mit dem Resultat dass man mir den Schwarzen Peter zuschob. Weil ich von der Haupttelefondose seinerzeit beim Einzug eine Leitung ins Schlafzimmer gelegt habe und nicht von der Hauptdose aus agiere ist das jetzt (nach 10 Jahren) auf einmal so...

:-Ö

Also gut, es wurde nicht besser, Telefonate wurden unterbrochen und Internet haut alle 20 Minuten ab - also hab ich eben die Fritzbox in den Flur an die Hauptdose gepackt - und für 4 Tage hatte ich wirklich das Gefühl es ist besser bzw. gut, es war nix mehr, jedenfalls ist mir nix aufgefallen. Hatte diese 4 Tage den Hauptcomputer nicht an und hab nur über WLAN im Wohnzimmer gesurft.

Na ja gut... brauch aber auch den Hauptcomputer und hab keinen Bock da Endloskabel durch die Wohnung zu ziehen also hab ich mir nen DSL Stick gekauft für den großen Compu und angeschlossen und es funzte und das war am Freitag und ich geh nachts ins Bett, geh an der Fritzbox vorbei und der Knockout war wieder da - DSL weg, Verbindung weg - alles wie gehabt!! :rolleyes:

Okay, Samstag Morgen das gleiche... ich also wieder bei 1&1 angerufen, hatte ich nen ganz schlauen - lag natürlich wieder alles an mir, klar...

:-Ö

Ich müsse die zusätzliche Telefondose auch abklemmen... pffff... also gut, ich Papa angerufen, Papa gekommen, Papa Dose abgeklemmt ... dann wurds richtig lustig... seit Samstag bricht die Verbindung im 5-Minuten-Takt ab!!!

Ich bin inzwischen richtig sauer... und hab denen das auch via Email mitgeteilt, ebenso dass ich nicht bereit bin, den Monatsbetrag und die Handyrechnung zu zahlen!! Außer ner Ausquetschemail, sprich Anschlüssel, Kabel usw. usw. noch nix gehört... die Handyrechnung wollen sie detailliert haben, wenn sie kommt.

Tja ... und jetzt ist Montag, ich sitze seit 15 Minuten am Laptop... ich bin inzwischen 4 Mal rausgeworfen worden.

Ich werd echt langsam stinkig und hab auch keine Geduld mehr... *schnief*
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude, und Willkommen im Forum.

Bleib erstmal ruhig....:cool:

Erzählst du uns etwas näher, welche Hardware (FritzBox/Firmwarestand) du in welchem Umfeld (Vertragsart bei 1&1) einsetzt.?
Eine entsprechende Signatur würde anderen auch glech helfen dein Problem miteinzugrenzen....;)

Darüberhinaus wirklich hilfreich wären auch Auszüge aus dem Ereignislog dieser Box.!
 

Naley

Neuer User
Mitglied seit
17 Aug 2009
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na ja soweit ich folgen kann wovon die Rede ist, geb ich gern Auskunft!! *gg*

Also ich habe DSL6000
Die Fritzbox von 1&1 dazu... hmmm... da steht auch weiter nix drauf außer 1&1 und Fritzbox!!

...versuche gerade Infos ausm FB-Menü zu holen... kann sich vermutlich nur um Stunden handeln, geht gar nicht voran... :rolleyes: ...und schwupps bin ich wieder "tot"!

Ich hatte LAN Anschluss (denk ich dass das LAN war, bin ein echter Laie) ... also Kabel von Box zum Computer... und WLAN vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer... ging Monate lang wunderbar.

Vor knapp 1 Monat war mein Motherboard hinüber und ich bekam ein Neues... man könnte fast sagen, danach gings los. Aber ich sehe da keine echte Verbindung - ganz besonders nicht mehr, seit der große Compu auch über WLAN läuft...

So, bin wieder "lebend" - schauen wir noch mal...

17.08.09 21:32:59 Anmeldung an der FRITZ!Box Benutzeroberfläche von IP-Adresse 192.168.178.22.

17.08.09 21:32:11 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 188.97.96.35, DNS-Server: 195.50.140.178 und 195.50.140.114, Gateway: 188.97.96.1

17.08.09 21:32:11 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 88.69.253.156, DNS-Server: 195.50.140.178 und 195.50.140.114, Gateway: 88.69.224.1, Breitband-PoP: mnzbr001

17.08.09 21:32:10 WLAN-Station angemeldet. Name: XXX, IP-Adresse: 192.168.178.23, MAC-Adresse: 00:1F:1F:4A:F5:58, Geschwindigkeit 54 MBit/s.

17.08.09 21:32:10 WLAN-Station angemeldet. Name: XXX-laptop, IP-Adresse: 192.168.178.22, MAC-Adresse: 00:1F:3B:79:01:FF, Geschwindigkeit 54 MBit/s.

17.08.09 21:32:06 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6908/733 kbit/s).

17.08.09 21:31:50 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

Das ia ja alles von gerade eben, wie krieg ichn älteres?! Weil also wie gesagt, alle 5-10 Minuten, ne... FUTSCH!!

Was soll ich'n in die Signatur packen?! :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,
und Grüsse nach Mainz...:cool:

Beispiele für eine Signatur bekommst du hier genügend.

Oben rechts im FB Start-Menü bekommst du z.B. schon einmal die relevanten Informationen zur Firmware der Box.


Auf den ersten Blick scheint deine FritzBox normal zu reagieren...
Ich nehme an, du beziehst per 1&1 nur dein DSL und keine Telefonie, d.h. du telefonierst weiter über das Festnetz der T-Com..?
 

Naley

Neuer User
Mitglied seit
17 Aug 2009
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mmmh... also zunächst Mal... Mainz ist nicht ganz mein Wohnort... ;)
Komm mal bissi tiefer in den Taunus rein!!

Firmware-Version 60.04.67

Nee nee, ich telefoniere auch über 1&1... das ist ne Flatrate, da is alles drin!!
Nix Telekom anymore!!
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,433
Punkte für Reaktionen
235
Punkte
63

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via