.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Störungs (-nicht-) Bearbeitung der Telekom, was für eine Servicewüste

Dieses Thema im Forum "Telekom VoIP" wurde erstellt von oldmen, 28 Okt. 2017.

  1. Hans Juergen

    Hans Juergen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Apr. 2008
    Beiträge:
    8,772
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin (Süd-West)
    Nöö, dann könnte es ja jeder... ;)
     
  2. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,732
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Da die Telekom den Samstag bei der Entstörung ja nicht zu den Arbeitstagen zählt (Arbeitstag vs. Werktag), ist der 01.11. halt der übernächste ... daß durch den Reformationstag als bundesweiter Feiertag in diesem Jahr aus dem übernächsten Arbeitstag dann halt 5 Kalendertage werden, dafür kann ja die Telekom nun auch nichts. Da muß man ja noch "Glück gehabt" konstatieren, daß der 01.11. in Sachsen kein Feiertag ist, in fünf Bundesländern würde es vermutlich bis zum 02.11. dauern.

    Ich würde mich vermutlich ebenso ärgern, aber daß der nächste Arbeitstag bereits durchgeplant ist und nur selten da ein freier Strippenzieher zu kriegen ist, ist nun mal normal ... erst recht dann, wenn man mal davon ausgeht, daß auch Telekom-Mitarbeiter gerne den Brückentag am Montag freinehmen werden.