Stabilitätsproblem mit Amazon Echo Dot 3. Generation / Echo Flex im WLAN

riffraff4p

Mitglied
Mitglied seit
5 Feb 2007
Beiträge
293
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ich habe ein eigenartiges Problem mit einem Amazon Echo Dot 3. Generation sowie einem Echo Flex im WLAN. Da beide Geräte das exakt identische Verhalten aufweisen, glaube ich eher, dass es am Netz als an den Geräten liegt. Unterstützt wird diese These dadurch, dass das Problem mit einem Echo Dot der 2. Generation im gleichen Raum sowie mit dem gleichen Repeater verbunden NICHT auftritt.

Umgebung: FritzBox 7590 sowie FritzRepeater 2400 angebunden via LAN-Brücke, mit jeweils Firmware 7.12

Folgendes Verhalten:

1. Abspielen von Amazon Music Content über den Echo
2. Nach 15 - 20 Minuten bricht der Stream ab und der Echo reagiert auf keinerlei Sprachbefehle mehr
3. Entweder Echo vom Strom trennen oder ca. 5 Minuten warten bis der Echo wieder reagiert, bevor es dann mit 1. oben wieder losgeht.

Ich habe Band Steering sowie AP Steering aktiv, somit sind die beiden SSIDs auch identisch.

Hat irgend jemand eine Idee, woran das liegen kann? Möglicherweise am Band Steering/AP Steering ?
 

Matthy

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2005
Beiträge
266
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich würde es zum Eingrenzen der Ursache mal ohne Repeater und auch mal ohne Band Steering/AP Steering probieren.
Ich habe mehrere Echo Dot 3. Gen an einer FritzBox 7590 in Betrieb und habe keine Probleme. Allerdings ohne Repeater und ohne Steering.
 
  • Like
Reaktionen: riffraff4p

riffraff4p

Mitglied
Mitglied seit
5 Feb 2007
Beiträge
293
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
OK danke, dann schalte ich zunächst mal nur das Steering ab. Vielleicht komme ich damit weiter, denn ohne Repeater wird es an dem Standort schwierig
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
615
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich habe auch keine Probleme mit meinen Echos und bei mir sind alle WLAN Optionen inkl. drei Repeater aktiv
 

riffraff4p

Mitglied
Mitglied seit
5 Feb 2007
Beiträge
293
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Also am Steering liegt es schonmal nicht, ich teste jetzt ohne Repeater.

@thghh Hast Du den Repeater 2400 als LAN-Brücke oder via WLAN angebunden? Bei mir ist es LAN-Brücke.
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
615
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich nutze auch die LAN Brücke
 

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
616
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Wenn man mal die Facebook-Gruppe anschaut, dann treten diese Probleme bei vielen Usern auf, auch mit unterschiedlichen Routern. Es soll mit einem bestimmten Firmwareupdate beim Echo Dot 3 gekommen sein. WLAN-Probleme signalisiert der Dot eindeutig mit einem roten Ring und einer Ansage. Ich persönlich habe an der Fritte auch alle WLAN-Optionen aktiv, hatte aber das Problem nur eine kurze Zeit (ca. 2 Tage), jetzt läuft es ohne Probleme. Ich vermute einen Zusammenhang mit Servern von Amazon und der Firmware. Ich hatte allerdings das Problem der Hotline gemeldet und sie wollten es der Technik weiterreichen. Vielleicht funktioniert es deshalb jetzt bei mir, hab allerdings von der Hotline keine Rückmeldung bekommen.
 

riffraff4p

Mitglied
Mitglied seit
5 Feb 2007
Beiträge
293
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
@digi1 Welche Facebook-Gruppe meinst Du genau?

Roter Ring kommt bei mir allerdings nicht. Es gibt auch keine WLAN-An/Abmeldung. Ich finde es nur verwunderlich, dass es beim Dot 3. Generation sowie auch beim Echo Flex gleichermassen auftritt. Ist da am Ende die Firmware bei beiden Geräten grottig? Wobei, wenn es bei Dir geht, sollte es das eigentlich ja dann auch bei mir tun.
 

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
616
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
"Amazon Alexa u. Echo, deutsche Supportgruppe"
An deiner Stelle würde ich die Geräte mal komplett zurücksetzen, dann neu anmelden und falls der Fehler weiterhin besteht, dann ruf die Hotline an. So kannst du denen auch den Wind aus den Segeln nehmen, denn diese Vorgehensweise verlangen die sowieso pauschal ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: riffraff4p

riffraff4p

Mitglied
Mitglied seit
5 Feb 2007
Beiträge
293
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
@digi1
Das habe ich alles schon (mehrfach) gemacht, die Geräte wurden seitens Amazon sogar schon ausgetauscht.

[Beitrag 2]

OK, also ohne Repeater gleiches Problem. Somit: Band Steering abgeschaltet, Repeater rausgenommen, mehr kann ich ja eigentlich erstmal nicht machen. Entweder gibt es ein generelles Problem mit den neueren Echo-Generationen im Zusammenhang mit der FB, oder ich weiss auch nicht.

Hat noch jemand irgendwelche Ideen, was ich FB-seitig noch testen könnte?

Edit DM41: 2 Beiträge zusammengeführt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
616
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Generell kann man nicht sagen, ich habe 5 Echo-Dot, 2 im Stereo-Verbund und einen einzeln in der Küche. Bis auf die genannten 2 Tage läuft alles reibungslos, ich höre den ganzen Tag Musik. Wie gesagt, vermute ich Fehler in der Serverkonfiguration im Zusammenspiel mit bestimmten Dots und Firmware, vielleicht sogar nur in bestimmten Gebieten, deshalb unbedingt melden. Übrigens, auf Facebook wurde schon länger darüber berichtet, im Laufe mehrerer Wochen gab es immer wieder mal Meldungen wie: Jetzt hat's mich auch erwischt. Es kam also nicht schlagartig bei Allen.
 
  • Like
Reaktionen: riffraff4p

riffraff4p

Mitglied
Mitglied seit
5 Feb 2007
Beiträge
293
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ja, ich schreibe Amazon seit November wöchentlich und bekomme nur Textbausteinantworten. Das ist recht frustrierend.
 

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
616
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Ich melde das immer telefonisch, da kann man auch Unklarheiten gleich ausräumen, ist doch kostenlos....
 
  • Like
Reaktionen: riffraff4p

riffraff4p

Mitglied
Mitglied seit
5 Feb 2007
Beiträge
293
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
OK, danke, dann probiere ich das mal.

[Beitrag 2]

@digi1 Danke nochmal für den Hinweis. Telefonisch bekommt man ja tatsächlich Kontakt zu Amazon-Mitarbeitern, die wissen, von was sie reden. Ich mache mit dem Problem jetzt seit Ende November rum, da ist das Frustpotential dann recht hoch.

Also, seit ca. 1 Woche ist dieses Problem als größerflächige Störung bekannt, primär im Bezug auf Hörspiele (was auch bei mir zutrifft). Man kann derzeit nicht eingrenzen, warum wann welche Geräte von dem Problem betroffen sind.

Auf jeden Fall ist es ein Amazon-Problem, keines des Heimnetzes. Somit können wir das Thema hier schließen denke ich. Danke für die Rückmeldungen!

Edit DM41: 2 Beiträge zusammengeführt, siehe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: digi1

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,669
Beiträge
2,037,119
Mitglieder
352,530
Neuestes Mitglied
Torrehoradada