.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

statusabfrage: problemmeldung bei anschlusswechsel

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von charly1, 10 Okt. 2006.

  1. charly1

    charly1 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 charly1, 10 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11 Okt. 2006
    hiho,

    weiss zufällig jemand was das auf der seite http://www.dsl-status.1und1.de bedeutet:


    "Bei der Beantragung Ihres Netzanschlusses 1&1 DSL2+ ist ein Problem aufgetreten. Unsere Mitarbeiter geben Ihnen unter der Rufnummer 01805 001 006 ( 12 ct/Min ) gerne genauere Auskünfte und informieren Sie über die weitere Vorgehensweise. "

    ich habe augenblicklich einen t-dsl anschluss direkt von der telekom.
    mein 3-dsl-autrag wurde ende september für den schaltungstermin mitte-ende oktober beauftragt. nun habe ich die oben genannte meldung. auf der seite der telekom wird beim anschlusscheck angezeigt das an meinem anschluss ab 13.10.06 dsl 16000 verfügbar ist. könnte diese umstellung evtl. zu der "problemmeldung" geführt haben?!?!?

    gruss
    charly
     
  2. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 walnuss, 10 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11 Okt. 2006
    Nö, ist offenbar normal. Hatte ich auch. Und viele andere. Anrufen und zu Hören bekommen dass das eine falsche Anzeige ist und das schon bekannt wäre. Obs stimmt lass ich mal dahingestellt. Vermutlich wird die Anzeige bei Dir in ein paar Tagen von einer anderen abgelöst, in der sinngemäss steht dass die Umstellung leider noch nicht erfolgreich war und wieder ein paar Tage später steht da dass sich ein Mitarbeiter drum kümmert und du Post mit dem Schalttermin bekommen wirst. Das bleibt dann eine ganze Weile so stehen um dann von einer "bei der Auftragsklärung mit T-COM kam es zu Verzögerungen in der automatischen Bearbeitung" Meldung abgelöst zu werden, die weiter ankündigt dass dein Auftrag nun manuell bearbeitet wird. Das steht dann selbst dann noch da wenn du schon 1 Woche geschaltet bist.

    Alles in allem sind die Meldungen mehr verwirrend als dass sie für Klarheit sorgen. Aber hey, der Anruf kostet nur 12ct pro Minute und man kann sich prima mit den Hotlinern unterhalten :D :D
     
  3. charly1

    charly1 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 charly1, 10 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10 Okt. 2006
    hab eben mal eine mail geschickt und darauf hingewiesen das bis zum ablauf meiner kündigungsfrist noch ein paar tage zeit sind. wenn sie mir am letzten tag meiner kündigungsfrist keinen schaltungstermin nennen können werd ich per fax den auftrag stornieren da ich keine lust habe tage/wochenlang auf dsl zu warten.

    welche möglichkeiten habe ich bei genanntem aber nicht eingehaltenen schaltungstermin vom vertrag zurückzutreten?!?!? (alternativ könnte ich einen entbündelten tiscali-dsl-anschluss nehmen und meinen isdn-anschluss abmelden)

    da ich augenblicklich noch einen telekom dsl-anschluss habe und dieser eigentlich doch erst dann ab- b.z.w umgeklemmt wird wenn 1&1 ihn übernimmt sollte ich doch eigentlich keine probleme bei einer evtl. schaltungsverzögerungen bekommen, oder sehe ich das falsch?!?!?

    gruss
    charly
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    rufe doch einfach mal an, die werden dir schon sagen was los ist. Nur wegen dieser Meldung jetzt schon wieder eMails mit Kündigungsfirsten etc. durch die Gegend zu schicken ... Man Man Man.
    Denn glaube mir: Jetzt bei 1&1 zu kündigen ist die absolut sicherste Methode, dich für einige Monate vom DSL auszusperren. Denn die Umstellung in den 3DSL Tarif erfolgt sofort nach Beauftragung, und du hast schon die Dienstleistung in Anspruch genommen, das Sonderkündigungsrecht entfällt deshalb, und 1&1 hat theoretisch das Recht, deinen DSL Port die nächsten 48 Monate zu blocken (= kein DSL von irgend jemand anders). Soviel als Vorabinfortmation, bevor du kündigst.

    Und dein bisheriger DSL Anschluss wird nicht enfach so abgeschaltet. Der bleibt bis zur Umschaltung durch 1&1 bestehen.

    Kürzlich habe ich in einer ähnlichen Diskussion schon gesagt: Die meisten Leute, die Probleme mit der Umstellung haben, sind diejenigen, die direkt mit Kündigungsfristen etc. drohen. Diejenigen, die einfach abwarten, kommen am schnellsten und ohne Probleme zu ihrem DSL Anschluss.

    Viele Grüße

    Frank
     
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Bitte ändere Deine Überschrift. Wir sind weder bei Withney Housten zu Hause, noch im Kino bei einer Filmbesprechung, noch erkennen wir an dem Titel, um was es in dem Thread geht. Deshalb bitte eine kurze Zusammenfassung deines reellen Problems / Deiner Frage in den Titel einbringen. Danke.
     
  6. charly1

    charly1 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @novize: wie kann ich im nachhinein die überschrift ändern?!?? den text kann ich ändern aber die überschrift krieg ich nicht geändert.
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    1.Beitrag: "Ändern" -> "Erweitert" ->Titel ändern
     
  8. charly1

    charly1 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    man lernt nie aus.....es geht doch.

    ganz nebenbei ist bei meiner statusabfrage wieder das alte bild:

    "Wir prüfen derzeit die Verfügbarkeit Ihres Netzanschlusses 1&1 DSL2+ und bitten Sie um etwas Geduld. Sobald uns ein Schaltungstermin vorliegt, werden wir Sie schriftlich darüber informieren. "

    mal sehen ob das zum vereinbarten termin klappt.
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ich würde mir auch weiterhin nicht um irgendwelchen Unsinn in der Statusabfrage scheren. Das einzige, was Du da ablesen kannst ist, ob überhaupt vesucht wird, da was zu ändern. Was, wer und wie geht aus dem zeug eh nicht genau hervor. Geschweige denn, dass das wirklich stimmt.
    Mein DSL16k-Anschluss stand z.B. noch 1 Woche nach Umstellung auf "in Arbeit".:gruebel:
     
  10. charly1

    charly1 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, dann weiss ich soweit schonmal bescheid.

    ich wurde nur gestern abend etwas nervös als ich diestatusabfrage gemacht hatte.
    gruss
    charly