.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Still schweigt das Telefon - sipgate, die fritzbox und meine Müh und Plag damit

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von pethesilea, 21 Jan. 2007.

  1. pethesilea

    pethesilea Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo - ich weiß nicht, ob ich hier überhaupt am richtigen Ort bin. Geistere schon eine Weile durchs Internet und habe noch keine wirkliche Lösung für mein Problem gefunden. Also.
    Begonnen hat das ganze mit dem großen Fehler, sehr flexibel sein zu wollen.
    Was mich dazu geführt hat, eine DSL-Flat bei 1&1 abzuschließen. Kurz darauf habe ich mein Herz ins europäische Ausland verschenkt, höchst ruinös in Bezug auf die Telefonkosten. Daraufhin entschied ich mich für die sipgate-europaflat für knappe 9 Euriden/Monat.

    Das hat genau einen Monat lang auch perfekt funktioniert bis von heute auf morgen Schluss war. Mein Telefon war für ausgehende Anrufe tot. Angerufen werden konnte und kann ich nach wie vor. Dieser furchtbare Zustand besteht jetzt schon eine Woche lang und da mir klar ist, dass Mosern nicht viel bringt, habe ich mich mit dem extrem freundlichen Kundendienst in Verbindung gesetzt. Wirklich erfreulich, ein reger Mailaustausch - aber ohne Erfolg.
    Ich habe zig Mal die Daten in meine Fritzbox neu eingegeben - ich kann immer nur angerufen werden, alles, was nach draußen soll, endet in einem langen Schweigen oder einem fiesen Dauerton.
    Der Test meiner 1&1-Verbindung sowie der sipgate-Flat verlief positiv. Guthaben ist vorhanden.
    Das Telefon (Panasonic) ist ganz neu, ebenso wie die Fritzbox. Internetflat funktioniert (*tocktocktock*) brilliant.
    Woran könnte es liegen, dass ich nicht "in die Welt" telefonieren kann?

    Ich wäre für Anregungen sehr dankbar, nicht mehr umständlich per SMS bescheid zu geben, dass ich jetzt angerufen werden möchte.
    :noidea:
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    geht es nur um Gespräche über Sipgate, oder funktionieren sämtliche abgehende Telefonate (1&1, Festnetz) auch nicht mehr? Welche Internetrufnummern gibt es noch auf deiner Box, außer der von Sipgate? Funktioniert das Telefon direkt am Splitter? Was passiert, wenn du "*111#" wählst? Was, wen du "*121#" wählst? Gibt es Meldungen im Ereignis-Log der Fritzbox? Was passiert, wenn du die Testrufnummer "10000" bei sipgate anrufst?

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. pethesilea

    pethesilea Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh, so schnell, danke :rosen:

    Das Telefon hat kein Freizeichen. Telefontest via Fritzbox erfolgreich.
    Selbst wenn ich in der Fritzbox wähle: wenn Internettelefonie nicht möglich, Festnetzverbindung wählen, geht nichts nach draußen.
    Die Testnummer von sipgate funktioniert auch nicht. Stille.
    Nach "*111#" kommt ein Dauerton.
    Bei der anderen Nummer kommt nach den Wähltönen ein Dauerton.
    Fehlermeldungen in der Fritzbox:
    1.01.07 21:35:39 Internettelefonie mit #Telefonnummer# über sipgate.de war nicht erfolgreich. Ursache: Request Terminated (487)

    21.01.07 21:00:15 Internettelefonie mit #Telefonnumer# über sipgate.de war nicht erfolgreich. Ursache: Request Terminated (487)

    Ellenlang. Eine ganze Woche, unzählige Versuche.
     
  4. Urs

    Urs Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Telefon tot

    Hallo pethesilea

    Gehe ich recht in der Annahme dass Du auch schon ein- oder mehrmals die Fritzbox spannungsfrei gemacht hast für einige Minuten um sicherzustellen dass es nicht daran liegt dass sie sich "aufgehängt" hat?

    Ansonsten würde ich mal raten das "neue" Telefon an einem anderen Anschluss einzustöpseln um sicherzustellen dass es noch funktionstüchtig ist.
    (Entweder bei Nachbarn oder Freunden oder aber an der Steckdose wo das Festnetz für die Fritzbox herkommt.

    Und ich habe es richtig verstanden dass der Telefonapparat nach Abheben des Hörers kein Freizeichen von sich gibt aber eingehende Anrufe trotzdem über Internet und Festnetz möglich sind?

    Gruss Urs
     
  5. pethesilea

    pethesilea Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo :D

    Vom Netz habe ich sie noch nicht genommen - weil die Lampen wie gehabt leuchten und auch Internet ohne Probleme funktioniert...

    Ich habe mich wohl unverständlich ausgedrückt - das "neue" Telefon hatte ich schon vorher.

    Ich drücke auf die Ruftaste (wie immer), statt einem Freizeichen ist Stille oder manchmal ein Dauerton, ich wähle, die üblichen Wahltöne erklingen, danach ist wieder Stille oder der Dauerton.
     
  6. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Trotzdem solltest Du den Ratschlag befolgen und das Telefon mal direkt am Splitter testen. Auch Telefone können kaputt gehen. Und auch die Box mal etwas länger vom Strom nehmen.

    Obige "Fehlermeldungen" besagen eigentlich nur, dass Du aufgelegt hast, bevor jemand abgehoben hat. Stimmen die Telefonnummern, denn mit dem überein, was Du gewählt hast?

    Wenn Du das Telefon abhebst, geht dann eine LED an der FritzBox an? Wenn ja welche? Wenn Du dann "*111#" wählst, geht dann die Festnetz-LED an? Wenn Du statt der "*111#" (also vorher wieder auflegen) die "*121#" wählst, was tut sich dann an den LEDs? Wenn Du ganz normal die 10000 bei Sipgate anrufst, siehst Du den Anruf nachher im Ereignislog oder als abgehender Anruf in der Liste?

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Freizeichen und einem Dauerton?
     
  7. pethesilea

    pethesilea Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :oops: Es gibt keinen Unterschied zwischen Dauerton und Freizeichen - ich hab's nur anders bezeichnet, weil es nach dem Wählen lag.

    Also: Fritzbox aus, warten, wieder an, Internet-Lichtlein blint zur Ortung; ich hebe mein Telefon ab => Internettelefonie geht an; ich wähle #111#, Festnetzlicht geht an, Internetlicht verlischt.

    :noidea:

    Dafür aber einmal etwas Neues: Wenn ich die sipgate-Nummer 10000 wähle, ertönt nach längerem Dauerton ein "besetzt"-Zeichen.
     
  8. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und erscheint der 10000 Anruf in der Anrufliste-im Ereignislog?
     
  9. pethesilea

    pethesilea Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein.

    *puh* Jetzt bekomme ich nach einiger Zeit auch einen Rufton, wie eine Verbindung für dt. Telefonnummern (das ist mal wieder was Neues, ging gestern nämlich nicht) edit: dieser Anruf wird auch in der Fritzliste als ein Anruf meiner Internetnummer bei der entspr. Festnetznummer listet.
    Die 10000 wird nach wie vor nicht angezeigt, auch wenn ein "besetzt" folgt.

    Allerdings: wenn ich nach DK (Festnetz) rufe, gibt es keinen Rufton.
     
  10. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sehr misteriös. Mir würde jetzt nur noch einfallen, Deine ganze Konfiguration und Setups nochmal von vorne haargenau durchzugehen ...

    Hast Du eigentlich mal mit einem Softphone von Deinem PC aus versucht über Sipgate - und da u.a. auch die 10000 - anzurufen?
     
  11. pethesilea

    pethesilea Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :rolleyes: was ist denn ein softphone?
     
  12. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    VoIP via Software am PC und Mikrophon/Lautsprecher/Headset. Bei Sipgate kannst Du Dir eine vorkonfigurierte Version von X-Lite herunterladen.
     
  13. pethesilea

    pethesilea Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke! Ja, werde ich versuchen. Bericht folgt später.
     
  14. PsychoMantis

    PsychoMantis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    2,486
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Ingolstadt
    Am einfachsten: einfach die Software von der Sipgateseite runterladen. Da sind die Konfigurationen schon drin gespreichert.

    Versuch mal mit dieser Software eine Verbindung herzustellen.


    @ Forum: Ist es mit dem Softfone eine gute Idee? Wegen NAT und Ports meine ich.
     
  15. Theraphosis

    Theraphosis Mitglied

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Solche Probleme scheinen bei sipgate nicht ungewöhnlich zu sein.
    Ich hatte einmal ähnliche Probleme mit einem Anschluß, der in Serbien eingeloggt war. Ich konnte diesen Teilnehmer nicht anrufen, seltsamerweise nur diesen, bei anderen gings. Von dort angerufen werden, also die andere Richtung, klappte problemlos.

    Ich habs damals nicht weiterverfolgt, da der Provider dort kurz darauf ohnehin VoIP geperrt hat.

    Dennoch, aufgrund meiner damaligen Erfahrungen vermute ich, daß die Kommunikation der box mit dem sipgate-server gestört, eventuell einer der folgenden ports bei Dir gesperrt ist:
    5070, 5072, 3478, 30000-30005

    Verwende ein softphone, wie vorgeschlagen. Das sipgate-phone gibt Dir Fehlermeldungen, mit denen Dir eventuell geholfen werden kann.

    Obwohl es sich um den sipgate-Account handelt, ließ dazu eventuell auch http://faq.1und1.de/access//voip/index.html. Hilft beim Verständnis des Problems.
     
  16. pethesilea

    pethesilea Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :rolleyes: Also erst einmal vielen, vielen Dank an alle, die hier so eifrig miträtseln.

    Ich dachte nämlich schon, ich sei einfach nur irre - wie gesagt, Sipgateservicemitarbeite haben zwar fleißig mitgeknobelt, kamen aber immer wieder darauf zurück, dass das Problem an meiner Konfiguration liegen muss - nur wo? (dagegen würde ja auch sprechen, dass ich am PC nichts verändert habe und das Problem "über Nacht" aufgetreten ist)

    Werde mir jetzt ein Headset beschaffen und es dann via PC versuchen! Und Euch auf dem Laufenden halten ;)

    Danke!
     
  17. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für Wählversuche brauchst Du ja nicht unbedingt gleich ein Headset :)
     
  18. pethesilea

    pethesilea Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, Headset geborgt *g* (ich dachte, das sei notwendig :D), über die Sipgatesoftware versucht, die dänische Nummer zu wählen: Interner Fehler 500, was auch immer das heißen mag.
    Meint auch meine Fritzbox.
     
  19. Theraphosis

    Theraphosis Mitglied

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na also, dazu meint die Hilfe bei 1&1:

    Fehler 500 Server Internal Error

    Bei dem Fehler 500 handelt es sich um einen Fehler bei der Anmeldung am SIP-Server, der meist durch einen internen Konflikt in der 1&1 Surf & Phone Box ausgelöst wird. Bitte setzen Sie die Box im Menü "Systemeinstellungen" auf die Werkseinstellungen zurück und führen Sie eine erneute Konfiguration durch. Ist auf Ihrer Box noch nicht die aktuell Firmware aufgespielt, so empfehlen wir zusätzlich, ein Firmware-Update vorzunehmen.


    Wenn man den Versuch, den schwarzen Peter grundsätzlich weiterzugeben, ignoriert, dann heißt das ganz einfach: Kommunikation mit dem Provider klappt nicht.

    Dafür kommt auch ein Serverfehler beim Provider in Betracht.

    Mein Tip: neueste firmware drauf, Werksreset, alles neu eingeben. Wenns immer noch nicht klappt, Sipgate auf die Füße stehen.;)
     
  20. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn der Fehler bei Softphone und FritzBox kommt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die FritzBox schuld ist, relativ gering.