Suche Asterisk-Sound...

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Hallo Zusammen...

Ich suche einen Sound für Asterisk, der da sagt: "You are Blacklisted" oder sowas in der Art... Hat da zufällig jemand ne Quelle für?

LG
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,623
Punkte für Reaktionen
506
Punkte
113
Moinsen


Ja, das Internet.
Such mal mit "Online TTS" nach einer Seite, wo du dein gesprochenes Geschreibsel in der Sprache deiner Wahl als MP3 downloaden kannst.
...beispielsweise: https://freetts.com/
Für Asterisk dann mit ffmpeg in den G.722 Codec wandeln und anschliessend mit Asterisk' "file convert" in die anderen Codecs (gsm,alaw,ulaw,etc,etc) konvertieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Ja sehr geil... Danke...

Nochmal etwas weiter ausgeholt:

Kann ich mit ner Zeile wie dieser:
Code:
same  => n,ExecIf($[${DB_EXISTS(blacklist/${CALLERID(num)})}]?Hangup():NoOp(The Caller ${CALLERID(num)} is not blacklisted, continue..)))

Statt nem einfachen Hangup() bzw. playback(soundfile) auch in nen eigenen context(?) weiterleiten?

damit mein ich sowas:
Code:
[blacklisted]
exten => _[+*0-9].,1,NoOp(${CALLERID(num)} is blacklisted...)
same  => n,Answer()
same  => n,Wait(1)
same  => n,playback(u-r-blacklisted)
same  => n, hangup()
 

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,218
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Ich lasse mir unsere Textbausteine per Amazon Polly erzeugen. Ein kostenloses AWS-Konto ist dafür ausreichend. Hab dir das "You are blacklisted!" gerade mal erzeugt
 

Anhänge

  • blacklisted.zip
    6.6 KB · Aufrufe: 3
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,623
Punkte für Reaktionen
506
Punkte
113
Nur, wenn du begriffen hast, dass du mit ExecIf() jede Diaplan-Application ausführen kannst.
Und dann kannste statt Hangup() und mit kompletter GoTo() Syntax auch in einen anderen Kontext springen.
Also: ExecIf($[${DB_EXISTS(blacklist/${CALLERID(num)})}]?Goto(blacklisted,${CALLERID(num)},1):NoOp(The Caller ${CALLERID(num)} is not blacklisted, continue..)))
Syntax: GoTo([[Kontextname],[Extension],]Priorität)
In eckigen Klammern ist [Optional] und die Priorität ist Pflicht.

Beachte, dass der Kontext auch Channel ist.
Der wird mit GoTo() gewechselt und der alte Channel wird ungültig/geschlossen.
( Channel im Sinne von Steuerkanal, nicht Audiokanal ;) )
...und nach Hangup(), oder andere Ereignisse ( Timeouts, Nummer ohne Extension ) in blacklisted gelten dann auch dessen spezielle Kontexte ( i, t, h u.s.w. ).
...wenn vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
@Snuff: Danke für den Tipp...

@Snuff again: Klingt gut... Besser als gedacht...

@koyaanisqatsi
Begriffen hab ich das schon... Nur fehlen mir (noch) die ganzen Applications im kopf & die Verknüpfung der Apps untereinander...
Klar, wo Du das jetzt erwähnt hast, könnt ich mit dem Kopp gegen ne Mauer rennen...
Hätt ich auch selbst drauf kommen können... ;) Gelesen hatte ich das zumindest schonmal...

Trotzdem Danke!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
592
Punkte für Reaktionen
57
Punkte
28
Ja, das Internet.

Es reicht auch, jemanden mit 'nem Mac zu kennen, der auf seinem Terminal mal eben ein
Code:
say "You are blacklisted." -o output.aiff
macht.
Alternativ kann man auf dem Asterisk-Server selbst auch schön espeak und sox kombinieren. Direkte Anbindung von TTS in Asterisk als Application gibts mWn nicht mehr in funktionabel.
 
  • Love
Reaktionen: sonyKatze

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Ja so ein Zufall...

Hab ja selbst so ein Obst rumstehen... Klasse...
Wusste gar nicht das das geht...
Siri´s Betonung klingt aber schon etwas seltsam...

LG
 

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
592
Punkte für Reaktionen
57
Punkte
28
Wenn der Mac selbst auf Deutsch steht, musst du noch eine englischsprachige Stimme auswählen.
 
  • Like
Reaktionen: sonyKatze

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Hab ich...
Klingt trotzdem nich so balle..
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,542
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Hast Du Englisch als „primäre Sprache“ über Systemeinstellungen → Sprache festgelegt? Du musst den Computer danach weder neu starten noch musst Du das Sprache-Panel in den Systemeinstellungen verlassen. Ich habe hier „Siri fragen“ nicht aktiv, daher kann ich über Systemeinstellungen → Siri die Stimme nicht ändern. Bei Englisch US und UK bekomme ich einen Mann. Bei Australien und Indien eine Frau. Alle vier klingen bei mir hervorragend.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Nee musst Du nicht…
Es reicht dem say ein -v <voicename> mitzugeben…
Eine Liste der installierten Stimmen erhältst Du, ich meine es war, mit say -v ?
 
  • Like
Reaktionen: sonyKatze

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,542
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Suppi. Ja, so geht das auch. Aber Alex (en_US), Daniel (en_UK) und auch Tessa (en_ZA) sind doch spitze. Oder nicht?
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Tessa geht in der Tat... :D

Mal ne Frage zur Voicemail...

Ich hab bisher rausgekommen, das bei

voicemail(xxx, u) die datei unavail.wav
voicemail(xxx, b) die Datei busy.wav als ansage
voicemail(xxx, s) keine Ansage

verwendet werden...

Jetzt liegt hier im Ordner noch ne temp.wav (ist erstellt worden bei der telefonischen Einrichtung der Voicemail für "Temporär nicht erreichbar")

bekomm ich die mit voicemail(xxx, t) ?

Was für Optionen gibts da noch? Hab da bisher nur das Asterisk buch als quelle und da heißt es als option halt nur u, b und s..

LG
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,623
Punkte für Reaktionen
506
Punkte
113
Offline bevorzuge ich einen Amiga 600 HD mit Workbench 2.05 und say im Style von: Stephen Hawking
...die 7MHz CPU lässt sich bestimmt auch mit UnixAmigaEmulator auf nem Mac emulieren :cool:

@Tiieto - Mit der VM kenn ich mich absolut nicht aus. Ich ruf in sollchen Fällen zumeist das Hauptmenü an und lass es mal komplett durchquatschen und probier deren Ansagen durch.
...das hat mir bei anderen VMs auch geholfen, beim FRITZ!Box Anrufbeantworter, zum Beispiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Naja... Das ist jetzt nicht unbedingt mein Fall... ;) aber wem gefällt warum nicht ;)

@koyaanisqatsi Joa, so hab ich das auch gemacht.. :D dadurch ist mir ja aufgefallen das es eben ne Ansage für "Temporäre nicht Erreichbarkeit" gibt... Ich finde aber nix wie ich diese Ansage im dialplan verbasteln muss...
Laut Asterisk buch ist ja wie oben schon erwähnt das b = busy.wav, u = unavail.wav, s = silent (also keine Ansage)...
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Boah!!!! Grauenhaft... :p:p:p:p:p

flag t im voicemail(xxx, flag) command im dialplan ist übrigens tatsächlich die temp.wav für temporäre Unerreichbarkeit... ;)
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,623
Punkte für Reaktionen
506
Punkte
113
Wieso grauenhaft? - Offline halt :p

Außerdem ist beim C-64 die Syntax ähnlich Asterisk Dialplan.
Damit hat mein grosser Bruder angefangen.
...und auch ich hab darauf mein erstes zaghaftes LOAD getippelt.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Ich musste damals noch ohne ne C-64 auskommen... Meine Eltern wollten mir sowas nicht kaufen... "Neumodischer schnick schnack - das setzt sich eh nicht durch" :p:p
Bin dann ab und an zu nem Kumpel gegangen der so ein teil hatte... Aber eher zum Zocken, Lemmige und so.. Nicht für Sprachausgaben und grauenhaften Computergesang... :D:D
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via