[Frage] Suche kleine TK Anlage mit MWI Provider Unterstützung

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Hallo,

ich suche eine kleine TK Anlage als Ersatz für meine Fritz Box 7390, da diese nicht das MWI Signal vom Provider an meine IP Endgeräte weitergibt.

Was brauche ich:

ISDN Amt Anschluss
mind. 10 SIP Accounts extern und 10 intern (mehr wäre besser)
analoger Faxanschluss
MWI Weiterleitung vom Provider (Dus.net) an die IP Endgeräte mit Abfrage der NETZ AB


Jemand eine Idee was da passen könnte?


Danke

Thorsten
 

blauerpeti

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2005
Beiträge
723
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
meinst du jetzt, du hast local IP Endgeräte und deine AB's liegen beim Provider?
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
genau so soll es sein
 

blauerpeti

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2005
Beiträge
723
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
..ok
Im ersten Moment hätte ich gedacht, warum nutzt du nicht die Mailboxfunktion einer localen VoIP Telefonanlage, da ein ISDN Amtsanschluss eigentlich nur bei einer lokalen Telefonanlage möglich ist.
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Bin nun doch sehr überrascht, dass es keinen TK Hersteller gibt der den SIP Standard MWI unterstützt.
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
..ok
Im ersten Moment hätte ich gedacht, warum nutzt du nicht die Mailboxfunktion einer localen VoIP Telefonanlage, da ein ISDN Amtsanschluss eigentlich nur bei einer lokalen Telefonanlage möglich ist.
Der Grund ist folgender.

Ich habe eine ISDN Sprachflat. Diese ist in meinem Alice Anschluss enthalten. Langfristig möchte ich mich aber von einem klassischen TK Provider trennen und alles auf VoIP umstellen.

Der erste Schritt ist dafür getan. Ich habe einen Dus.net complete Anschluss mit Ortsrufnummern. Zu diesen Ortsrufnummer lasse ich meine ISDN MSNs kostenlos umleiten. Damit bin ich nun immer und überall per VoIP erreichbar. Da Dus.net aber keine Sprachflat anbietet, nutze ich für alle abgehenden Gespräche meine ISDN Flat.

Der Grund die ABs beim VoIP Provider liegen zu lassen ist die Flexibilität, nicht von Hardware abhängig zu sein. Sollte es aber absolut keinen TK Anlagenhersteller geben der das externe MWI weiterleitet, könnte ich eventuell mit den internen ABs einer TK Anlage leben, wenn diese natürlich auch per MWI Nachricht anzeigt werden. Ich möchte keine TK herstellerabhängigen Sytemetelefone nutzen, sondern Standard SIP Geräte.
 
Zuletzt bearbeitet:

blauerpeti

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2005
Beiträge
723
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die meistens VoIP TK Anlagen unterstützen das schon. Natürlich müssen das auch die Telefone machen. Glaube eher das es mit Dus.net zusammenhängt.

Der klassische Fall, ein Asterisk bei Dus.net registrieren lassen und die Nebenstellen dann am Asterisk betreiben sollte kein Problem sein um die AB Nachrichten am Telefon zu signalisieren.
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Dus.net ist einer der Anbieter die MWI liefern und das nutze ich auch mit meinem DX800A von Gigaset

Ich kenne KEINE TK Hersteller der das kann. Auerswald, Agfeo usw. unterstützen das z.B. nicht.

Asterisk ist für mich keine Lösung, da ich nicht Wochen mit der Konfig verbringen will
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,871
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Der klassische Fall, ein Asterisk bei Dus.net registrieren lassen und die Nebenstellen dann am Asterisk betreiben sollte kein Problem sein um die AB Nachrichten am Telefon zu signalisieren.
Sollte kein Problem sein? Das Thema konnte ich bisher noch nicht lösen. Hast du einen Lösungsansatz?


Gruß
R.