[Suche] Schnurgebundenes VoIP Telefon, welches per DECT angebunden ist

stevi2312

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2005
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe eine zugegebenermaßen spezielle Anfrage:
Ich betreibe für einen Kollegen ein Gigaset 685 IP, allerdings aktuell mit einer normalen Festnetzleitung, welche leider relativ dezentral liegt. DECT Emfang ist aber im ganzen Haus vorhanden.
Leider schleppen die Kinder des Haushaltes die Mobilteile quer durch die Gegend, so dass diese oft nicht schnell zu finden sind.

Kann man (zusätzlich) ein stationäres Telefon irgendwo im Haus plazieren und per DECT einbinden? Oder gibt es eine andere Lösung (kompletter Wechsel der Hardware)?

Mit ist klar dass man hier auch erzieherische Maßnahmen anwenden kann, aber mir geht es nur um die technischen Möglichkeiten ;-)
 

RiVen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1,918
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So etwas gab es früher 'mal von Siemens namens Gigaset 3000 Mobile bzw. Gigaset 2000T.

Von Siemens gab es früher auch 'mal eine "Schnurlos-TAE" (Siemens Gigaset 1000 TAE). Daran konnte man ein beliebiges analoges schnurgebundenes Telefon anschließen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Soweit ich weiß, ist diese schnurlos TAE (leider) nicht mehr im Handel erhältlich, obwohl es heute auch noch Abnehmer dafür geben dürfte. Evtl. mal per Google nach Bezugsquellen suchen.

Gruß
Sandra
 

stevi2312

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2005
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Antworten, haben mir sehr geholfen!

Über die Suche nach dem Siemens Gerät bin ich auch auf die "Disty-Box 300" gestoßen, welche ähnliches leisten soll.
Aber vermutlich ich das Thema zu speziell, als das jemand das Ding im Einsatz hat und berichten kann ;-) ?
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Statistik des Forums

Themen
236,196
Beiträge
2,072,361
Mitglieder
357,414
Neuestes Mitglied
CaptainNem0