Support faktisch nicht vorhanden

cappucco

Neuer User
Mitglied seit
7 Aug 2007
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, nachdem ich als (noch) Prepaidkunde heute Vormittag zwei mal eine Anfrage an den Support gestellt habe und noch nicht eine Rückmeldung erhalten habe (noch nicht mal eine kümmerliche Eingangsbestätigung), ist dieser Anbieter für mich gestorben. Ich werde meine Kommunikation nicht irgendwelchen "Feierabendprovidern" überlassen.

Meine Anfrage zielte übrigens auf die Funktionalität des Proxy-Service in Verbindung mit Carpo, die anscheinend auch nicht mehr gegeben ist.

Mein Entschluss steht fest: Finger weg!

mfg
Jürgen
 

alfhh

Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also da würde ich nochmal tief durchatmen ;-) Ich hatte in letzter Zeit auch mit dem Support zu tun, und wurde sehr kompetent beraten. Ich muß zugeben, das ich nicht immer am selben Tag die Antwort erhalten habe, aber doch immer recht zügig. Ich kann damit besser Leben als mit den Antworten der Spamdrohnen von UI und ähnlichen Vereinen ;-) Die Antworten zwar schnell und haben auch Autoresponder, aber bestehen in der Regel aus Textbausteinen und der Aufforderung die Fritzbox upzudaten. Ich vermute mal das Simply keine Supportabteilung hat, die aus einem Haufen Mitarbeitern besteht. Dafür hat man dann aber auch einen kurzen Draht zur Technik.

Bye,
Alf aus HH
 

cappucco

Neuer User
Mitglied seit
7 Aug 2007
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gut, ich habe tief durchgeatmet... und bleibe bei meiner Meinung. Es geht hier um Telekommunikation, Erreichbarkeit usw., Da MUSS der Support funktionieren! Daß technische Probleme häufig nicht sofort gelöst werden können ist mir klar. Aber ein Kontakt sollte doch zeitnah möglich sein. Da ist mir eine kostenpflichtige Hotline lieber, als ausschließlicher Email Support, der mit Beamtentempo reagiert. Zu guter Letzt geht es immer auch um den Faktor Zeit. Alles in allem habe ich bei anderen Anbietern (über die ich mich natürlich auch schon geärgert habe...) insgesamt bessere Erfahrungen gemacht. Selbst wenn eine Lösung der Probleme dort auch häufig länger dauert, so habe ich mich dort als Kunde ernstgenommen gefühlt; Beispiele: Sipgate, Unitymedia und die vielgescholtene Telekom... Es geht nicht zuletzt auch um den psychologischen Effekt, Informationen zu erhalten und sein Problem in Bearbeitung zu wissen.

Gruß
Jürgen
 

R.A.F.

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Zustimmung

Auch wenn der Thread schon sehr alt ist. Ich habe bisher 2 Anfragen an den Support von simply geschickt und bekam nach Wochen, als ich schon gar nicht mehr wußte worum es ging, E-Mails die mir mitteilten, daß meine Supportanfragen ungelesen gelöscht worden seien. Das find ich schon armselig.

Hab heute ne neue Anfrage geschickt. Bin mal gespannt.

Gruß,
Frank
 

simply-connect.de

VOIP-Provider
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
316
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich bitte um Richtigstellung. Es entspricht nicht den Tatsachen dass wir Mails versenden die eine Information über die ungelesene Löschung der Supportanfrage beinhaltet.
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,213
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
E-Mails die mir mitteilten, daß meine Supportanfragen ungelesen gelöscht worden seien
Das kann ich mir auch kaum vorstellen. Wenn solche Behauptungen geäußert werden, dann bitte auch mit Tatsachen untermauern, z.B. einem Zitat der Mail (ohne Nennung von Mitarbeitern, versteht sich).

Ansonsten kann man so etwas nicht stehen lassen.
 

R.A.F.

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Es tut mir leid, ich kann diese Mails nicht mehr finden. Dies ändert nichts an der Tatsache, daß ich Wochen nachdem ich (Mitte Januar) 2 Supportanfragen geschickt hatte, Mails von irgend nem Maildämon (oder was immer) bekam in denen stand meine Supportanfragen wären ungelesen gelöscht worden. Ich habe nie wieder von diesen 2 Anfragen gehört und da auch keine automatische Kopie verschickt wird (was sehr hilfreich wäre), hab ich den ganzen Kram, den ich für diese Anfragen zusammengestellt hatte, nicht mehr.

Ich will gerne erwähnen, daß ich auf meine Anfrage von gestern schon heute eine Reaktion bekam.

Dies legt nahe, daß im Januar eine technische Störung bestand.

Gruß,
Frank
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,410
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38

garcon99

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2007
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bisher keine Probleme mit dem Support

Ich habe Ende letzten Jahres meinen Arcor-Anschluß von SC kündigen lassen wollen. Hatte dazu ein paar Fragen, auch bezüglich des Portierungsformulars. Habe so mehrfach den Support per Mail kontaktiert und hab nichts zu beanstanden - die Antworten kamen zügig.

Selbst als ich mal um 23 Uhr eine Anfrage schickte, kam keine 5 Minuten später eine Antwort.
 

BigBadaBoom

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2008
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich muss leider zustimmen, dass der Support nicht vorhanden ist.
Am 12.08.2008 und am 20.08.2008 habe ich jeweils eine E-Mail an den Support geschickt. Bis jetzt habe ich keine Antwort erhalten.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,056
Beiträge
2,018,329
Mitglieder
349,366
Neuestes Mitglied
mirc00