.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Suse 10 + bristuff 0.3.0 PRE1i + kein Ton (wenn zaphfc geladen)

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von as2008, 31 Jan. 2006.

  1. as2008

    as2008 Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #1 as2008, 31 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31 Jan. 2006
    Nachdem ich jetzt ne Weile gesucht habe und die Fehlerursache einigermaßen eingegrenzt habe, muß ich doch mal versuchen, ob mir hier jemand aus dem Forum weiterhelfen kann.

    Als erstes Asterisk läuft eigentlich :)

    Problem an der Sache is nur, hören tue ich am SIP-Softphone nur die Testansage, wenn ich das zaphfc-Modul nicht lade :-(

    Die Testansage kommt ohne laden von zaptel, zaphfc.
    Die Testansage kommt auch noch nach dem laden von zaptel.
    Sind beide Module geladen, verrät mir zwar die Textausgabe auf dem Server noch, dass ich was hören müßte, nur kommen tut nichts mehr...

    Das das ISDN-Telefon an der HFC-Karte (im NT-Mode) nichts von sich gibt, brauch ich wohl nicht extra zu erwähnen, oder ...

    Irgendwelche Tipps ?
    Irgendwelche Zusatzinfos notwendig ?


    --- EDIT ---

    Vielleicht könnte ich noch erwähnen, dass ich bei gleichem bristuff unter Fedora Core 4 auch nichts gehört habe, sondern nur auf dem Server die Meldungen lesen konnte. Hier habe ich allerdings nicht probiert, ob es ohne zaphfc geklappt hätte ...
     
  2. FBI01

    FBI01 Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welches BS benutzt Du ? SUSE 10.0 ?
     
  3. as2008

    as2008 Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich dachte das ginge aus dem Betreff klar hervor, aber um die Frage zu beantworten: ja. Und um die Antwort zu ergänzen: 2.6.13-15, die Suse-zap-Module werden logischerweise nicht mehr geladen.
     
  4. as2008

    as2008 Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Da mit bisher anscheinend niemand auf Anhieb helfen konnte und ich auf das relativ einfach zu installierende install-misdn-mqueue bei beronet gestoßen bin, hab ich das mal ausprobiert. Es klappt (mit wenigen Anpassungen) auf Anhieb und scheint auch mit dem asterisk zumindest bei den ersten Tests gut klarzukommen.

    Die Anpassungen:
    - derzeit ist das chan_misdn-Paket irgendwie leer und enthält nur die Verzeichnisstruktur, ein Blick in das Verzeichnis (siehe Makefile) hilft hier weiter
    - die Quellen sollten um nicht zuviel ändern zu müssen unter /usr/src liegen, da teilweise absolute Pfade in den Makefiles stehen ...