.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Tarifwechsel für Bestandskunden - fühle mich veralbert...

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von MattisBLN, 9 Nov. 2008.

  1. MattisBLN

    MattisBLN Neuer User

    Registriert seit:
    15 März 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo allerseits,

    ich muss sagen, ich fühle mich von 1und1 im Moment etwas veralbert. Ich habe derzeit noch eine Cityflat 6000. Im CC wird mir seit langer Zeit ein Wechsel zu 16.000 Komplett angeboten.

    Aufgrund meiner eigenen eher negativen Erfahrungen mit dem Support bei Störungen etc. und diverser hautnah miterlebter missglückter Umstellungen auf "Komplett" (wochenlanger Komplett-Ausfall nach der Umstellung etc.), war ich mit meiner Entscheidung sehr zögerlich und wollte zunächst mit dem Support alle Möglichkeiten ausleuchten.

    Mein Vertrag lief bis 8.11. (Mindestlaufzeit), sodass ich noch genug Zeit hatte. Zum Ende meines Schriftwechsels hat 1und1 dann nicht mehr schriftlich geantwortet sondern mich angerufen. Die nette Dame erklärte mir, dass bei meinem Anschluss theoretisch bis 10.000 Bandbreite möglich wäre, garantieren könne man aber nichts. Weitergehende Auskünfte zu verschiedenen Option mit oder ohne Telekomanschluss hinsichtlich der möglichen Bandbreite waren nicht möglich. Aber zumindest könne man die Hardwarepreise jederzeit schon vorab auf die subventionierten Preise einstellen, sobald ich mich entschieden hätte, welchen Tarif ich nun wolle (Komplett oder Komplett Basic).

    Meine Frage auf einen Wechsel in den neuen Family-Tarif wurde so beantwortet, dass es diesen Tarif nur für Neukunden gäbe, vielleicht in ein paar Monaten auch für Bestandskunden.

    Ich habe mich dann entschieden (16.000 Komplett) und dies per E-Mail mitgeteilt. Zu dem Zeitpunkt kostete die Mediacenterbox im CC noch 49,- EUR und ich konnte als Zusatzoption die FB 7270 wählen.

    Am 3.11. hatte ich auf meine Bitte, die Preise nun im CC anzupassen noch keine Antwort. Stattdessen kostete nun die Mediacenterbox kommentarlos plötzlich 99,- EUR. Erneute Mail, was mit den Preisen ist und warum die Mediacenterbox nun plötzlich das Doppelte kostet.

    Keine Antwort. Stattdessen ist gestern meine Mindestlaufzeit abgelaufen. Nunmehr kostet die Mediacenterbox weiterhin 99,- EUR. Und im CC wird mir als Modem für 29,- EUR jetzt nur noch die FB 7240 angeboten - was mir mit meinen ISDN-Telefonen wenig nützt. Eine Zusatzoption für den S0-Bus gibt es nicht.

    Läuft prima bei 1und1, wenn man Bestandskunde ist... Es bleibt mir dann wohl doch nichts anderes übrig, als meinen Vetrag zu kündigen...

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt?

    Gruß, Matthias
     
  2. soonit

    soonit Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ....einfach während dem Tarifwechsel auf der HP auf "Abbrechen" klicken.
    dann erscheint eine Maske in der man einen Grund angeben kann, warum man denn nicht wechseln möchte, dort bittet man um Rückruf.
    Am nächsten Tag klingelt das Telefon eine sehr nette Dame erkundigt sich nach dem Grund des "nicht-wechselns" und man bekommt Problemlos die komplette Hardware kostenlos und nach drei Monaten "komplett R" habe ich seit letzten Freitag einen 1&1 Komplettanschluss, absolut ohne Probleme!

    viel Spass
     
  3. erzen

    erzen Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kommt denn nach diesem Bild noch was? Oder ist dann der Wechsel bereits bestätigt?. Vorher habe ich keinen Abbruch-Button gefunden.
     

    Anhänge:

    • 1u1.jpg
      1u1.jpg
      Dateigröße:
      90.4 KB
      Aufrufe:
      187
  4. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #4 on-line, 25 Nov. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25 Nov. 2009
    Da bei Dir das Retention Team ja schon gesagt hat das nichts zu machen ist, würde Dir das auch nichts helfen. Du wirst wechseln müssen oder paar Monate warten.

    P.S. Es macht keinen Sinn einen über ein Jahre alten Thread auszugraben.
     
  5. Timer

    Timer Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fühle mich ebenfalls sehr veralbert.....

    Und zwar wird seit kurzem im CC ein Tarifwechsel angeboten.
    Ich bin Bestandskunde und nutze einen 16er Komplett-Anschluß für 34,99¤

    Die Aktuellen Tarife heißen Homenet und beinhalten eine kostenlose Hotleine incl. 1000GB Online-Speicher. Kosten aber nur 29,99¤ für Neukunden. Für mich als Bestandskunde werden 39,99¤ verlangt.
    Das ist ja eine bodenlose Frechheit. Wenn bei einem Tarifwechsel die Vertragslaufzeit von vorne beginnt, dann sollte es auch das gleiche kosten! Ich sehe nicht ein für eine Produkt über 24 Monate 10¤ mehr zu bezahlen als ein Neukunde, der noch keine Rechnung bezahlt hat.....

    Ist schon sehr schade wie es einem Gedankt wird regl. seine Rechnungen zu bezahlen..?

    Mann sollte vielleicht mal den Anbieter wechseln, nur um zu zeigen das dies heute recht leicht geht...

    Gruß
    Timer
     
  6. Nimrod

    Nimrod Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    1,172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ob du die S0-Bus Option hast oder nicht kannst natürlich nur du selbst beantworten, aber ich hab sie letztens selber übersehen als ich mal wieder reingeschaut habe. Das Design ändert sich fast mit jeder neuen Werbekampagne.
     
  7. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @ Timer

    Dann wechsel doch! Hauptsache das dumme Gemecker hört endlich auf. Aber denke nicht das es bei anderen Anbietern anders ist.
     
  8. erzen

    erzen Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann denn jemand sagen bei welchen Anbietern ein upgrade während der Vertragslaufzeit und/oder ein Tarifwechsel zu Neukundentarifen möglich ist? Ist das wirklich bei allen so? Soviel ich weiß, ist dies doch sogar bei der Telekom ganz normal!
    Primi
     
  9. Süerlänner.

    Süerlänner. Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich glaube nicht, dass man bei irgend einem Anbieter problemlos während der Vertrag läuft in einen anderen Tarif zu Neukundenkonditionen wechseln kann. Ich selbst bin seit 2001 bei 1&1 und konnte mich immer einigen. Bin nun zum Ende meiner 24monatigen Vertragslaufzeit in den Hometarif gewechselt, habe eine FB7270V3 für 30¤ und ein Guthaben von 120¤ bekommen. Was will man mehr?
    Gruß Süerlänner
     
  10. erzen

    erzen Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eben. Zum Ende der Vertragslaufzeit. Muss das denn sein das man erst drohen muss um was zu bekommen? Warum geht das nicht auch ohne Kündigung oder Anrufen oder sonstiges einfach wenn man die 24 Monate abgesessen hat. Natürlich dann mit neuer 24-Monatiger Laufzeit. Aber nach dem Motto: Jetzt ist es zu spät. Da müssen Sie jetzt erst das eine Jahr wieder abwarten, finde ich blöd. Aber Jetzt wo ich es weiß ist das auch kein Problem mehr für mich. Dann wird halt rechtzeitig gekündigt. Als ruhiger guter Kunde wird man halt immer mehr zahlen müssen.
     
  11. Süerlänner.

    Süerlänner. Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Allerdings, Vertrag ist Vertrag. Und man hat den Konditionen für 24 Monate zugestimmt. Es steht ja nicht im Vertrag, dass er nur solange gültig ist, bis es einen günstigeren Tarif gibt.
     
  12. erzen

    erzen Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Davon redet doch keiner. Es geht doch um das was danach kommt und wie man da hin kommt. Und warum sollte man jemanden denn daran hindern in einen teureren Tarif zu wechseln, wenn das für beide Seiten nur Vorteile hat?
     
  13. Timer

    Timer Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Irgendwie habe ich das mit dem Tarifwechsel wohl falsch verstanden!?

    -Ich habe kürzlich bei meinem Auto den Tarif gewechselt, zu den Konditionenen die jeder zahlt.
    -Strom Tarif umgestellt, Preise wie Online beworben. Keine schlechteren Konditionen für Bestandskunden.
    -Sky Pakete umgestellt, Preise wie Online für Interessenten beworben.

    Mir ist nicht klar, warum bei Tarifen ein Unterschied zwischen Bestandskunde und Neukunde gemacht wird? Eine Mindestvertragslaufzeit schließt einen Tarifwechsel nicht kategorisch aus.
    Die Laufzeit dient viel mehr der Planungssicherheit. Und wenn, die Vertragslaufzeit neu beginnt sollte er auch das selbe kosten was jeder andere für den 24Monats Vertrag bezahlt!

    Aber schön für die Firmen das es Kunden gibt (siehe oben) für die diese Ungleichbehandlung kein Problem ist.

    Ach, und dabei fällt mir ein das bei meinem Handyvertrag es an der Tagesordnung ist das die Preise gesenkt werden. Und zwar auch für mich als Bestandskunden!!

    Gruß
    Timer
     
  14. Dennyu1981

    Dennyu1981 Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also ich muss erzen und Timer zustimmen. Habe gerade mit 1und1 Telefoniert, da mein Vertrag in etwas mehr als 3 Monaten ausläuft. (Surf and Phone 2000 Komplett regio- 34,99¤)
    Die Doppelflat 6000 wird momentan für sage und schreibe 19.99¤ (bei mir kämen noch 5¤ Regiozuschlag dazu) beworben. Ich würde gerne bei 1und1 bleiben aber ich kann als Bestandskunde zum Ende meiner Vertragslaufzeit nicht in den gewünschten neuen Tarif wechseln, da der nur für Neukunden ist und ich so der Verkäufer wörtlich - dieses Bonbon - ja schon mal bekommen hätte. Fairer weise muss ich sagen, dass mir im Telefonat Homenet6000 für 32¤ angeboten wurde (3¤Rabatt), allerdings hab ich wenig lust wieder mit neuer Hardware (+einmalig 30¤) wochenlang rumzudoktorn bis hier alles wieder läuft. Ein Welchsel zum anderen Anbieter zum Beispiel zu Alice wird von vorn herein von Alice abgeleht. Ähnlich bei congstar: hier wird kann man seine Nummer nur bei einem Wechsel von der Telekom zu constar mitnehmen. Kommt man von anderen Anbietern wird schon bei der Bestellung darauf hingewiesen, dass die alte Nummer weg ist. Ich persönlich finde diese Werberei teilweise schon ********isch. Wie kann ich ein Produkt mit 19,99¤ bewerben, bei dem ich nach 24 Monaten bis zu 31,98 monatlich zahlen muss. Sowas sollte generell verboten werden. Mir leuchtet ein, dass ich aufgrund des Netzausbaus in bestimmten regionen (überall aufm Land) mehr bezahlen muss. Aber ansonsten würde ich einheitlichen Preis über die gesamt Laufzeit vorschreiben.

    @Süerlänner
    Wie hast du die 120¤ Gutschrift bekommen? Hast du das am Telefon erbettelt?, gedroht? oder hat man dir das sofort angeboten?
     
  15. Süerlänner.

    Süerlänner. Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    @Dennyu1981
    Oft macht der Ton die Musik. Ich habe nicht mal nach einer Gutschrift gefragt nur nach dem HomeNet-Tarif, aber ich war von vornherein höflich und nicht fordernd. Vielleicht lag es ja daran.
     
  16. Dennyu1981

    Dennyu1981 Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Am Ton lags nicht. Bin auch höflich geblieben, hab sogar mit der netten Frau gelacht. Schon deswegen, weil meine bessere Hälfte auch in nem Callcenter arbeitet, und ich daher weiß was man sich als unschuldiger Mitarbeiter im Beruf "Sündenbock" oft anhören darf.
    Ich finde das einfach nur ungerecht und die Werbung irreführend.
    Ich glaub ich hatte bei Abschluss meines ersten Vertrages mal sowas wie eine 1und1 Garantie gelesen, dass man automatisch den günstigeren Preis für das Paket bekommt falls der sich während der Vertragslaufzeit ändert.
     
  17. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nix automatisch. Die Garantie bezog sich nur drauf wenn das gleiche Paket billiger ist, dann kann man dahin wechseln. Das Paket ist aber nicht billiger geworden. Für Neukunden wurde es aktionsbedingt für die MVL runtergesetzt, danach kostet es den regulären Preis. Daher greift die BPG hier nicht.
     
  18. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich dachte, die BPG gibt es gar nicht mehr. Unabhängig davon kann ich dem Titel des Threads uneingeschränkt zustimmen.

    Veralbert fühle ich mich auch. 1und1 bietet mir einen Vertrag an, der praktisch die gleichen Leistungen wie mein bestehender hat. Zum Dank dass ich mich damit für weitere 24 Monate binden würde, soll ich auch noch 5¤ pro Monat mehr bezahlen als bisher. Zum Glück läuft mein Altvertrag noch eine Weile ...

    Ehrlicher Weise muss ich allerdings sagen, dass ich bei meinem letzten Wechsel auch als Bestandskunde recht gute Konditionen hatte. Da werde ich mal ganz entspannt abwarten, was das neue Jahr so bringt.
     
  19. Dennyu1981

    Dennyu1981 Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe nochmal einen Nachtrag zum Thema Tarifwechsel für Bestandskunden. Ich habe in einem anderen Forum folgendes gelesen und das gerade eben auch genau so gemacht und siehe da man hat die freie Auswahl aus den aktuellen Tarifen, ohne groß zu verhandeln - mehr wollte ich nicht

    Der Trick für den Tarifwechsel bei 1und1 Bestandskunden:
    Beim Provider so tun, als ob Du kündigen willst - was aber nicht stimmt - Du willst das haben, was die Neukunden bekommen?


    Dafür benutzt man das Vertragstool (http://vertrag.1und1.de).
    Einloggen - Tarif auswählen - Kündigung durchführen - bis zum Punkt, wo das Authentifizierungsformular mit der kostenlosen Tel.-Nr. angezeigt wird.
    Diese Anrufen - Du landest bei dem "Kündigungsteam". Die haben etwas mehr Möglichkeiten, als der "Normale Kundenservice".
    Dem Mitarbeiter erklären, unter welchen Bedingungen Du weiterhin Kunde bleiben möchtset - eventuell die Frage nach einer Gutschrift stellen.
    Sagt Dir das Angebot des Mitarbeiters zu, wird diese Tarifwechselmöglichkeit in Deinem Kundencenter unter "Tarifwechsel" zur Bestellung frei geschaltet. Dort siehst Du dann auch, ob die eventuelle Gutschrift wirklich hinterlegt wurde.
     
  20. redrudi

    redrudi Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    mann oh mann,du bist ja ein richtiges pffiges kerlchen!