TCP Optimizer v3.0.5 ist erschienen!

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,418
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Ebenfalls danke für den Hinweis!
 

recounter

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2010
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mich würde wirklich sehr interessieren ob das Tool wirklich was bringt...
Ich habs bei mir drauf gezogen und auf meinen "Homeserver" und von den Übertragungsraten her hat sich nicht wirklich etwas geändert...

Ich habe hier Überall Cat7 Kabel verlegt bzw. von den Cat6 Buchsen aus Cat6 Kabel zu den Rechnern... Dazwischen hängt lediglich die Fritzbox 7390 als Gbit Router/Switch...
Auf beiden Rechnern ist Windows 7 Ultimate 64bit installiert und die neusten Netzwerktreiber ...
Beim Kopieren einer großen Imagedatei erreiche ich Übertragungsraten von 70MB/s, allerdings fallen diese schnell auf ca. 60MB/s zurück wo sie dann auch ein ziemlich konstantes Level erreicht haben...
Mit dem Tool und Optimierung für 100Mbit+ hat sich da nichts bemerkbar dran verändert...

Ich vermute aber auch das die Übertragungsrate von der Festplatte im Server begrenzt werden könnte... In dem anderen Rechner steckt ne SSD da is noch viel Luft ;D

Was könnt ihr denn zu dem Tool sagen?! Bringt das was?
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
70MB/s könnte die Geschwindigkeit der Festplatte sein.

Das Tool scheint außerdem für WAN-Zugriff gedacht zu sein und nicht für LAN.
 
A

andilao

Guest
Bis zum Router ist es LAN und nicht WAN und der Zugriff auf Internet und (W)LAN-Geräte wird gleichermaßen optimiert. Das trifft generell bis XP zu, ab Vista/Server 2008 mit SMB 2.0 und Autotuning skaliert das nicht mehr zu 100%.
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Du willst damit sagen, daß Windows schon für LAN-Zugriffe nicht optimal eingestellt ist?
Der entscheidende Unterschied zwischen LAN und WAN ist, daß beim WAN die Antwortzeiten deutlich höher sind. Daran ändert sich auch nichts, wenn die ersten paar Meter über ein LAN-Kabel schnell übertragen werden.
 
A

andilao

Guest
Es sollte nur zum Ausdruck kommen, dass die LAN-Verbindung zum Router eben kein WAN ist (Ja, ich bin ein elender Korinthenkacker!).

Und ja, Windows kam bis XP mit SMB 1.0, das aus den Zeiten stammt, als 10 MBit/s und ein 9,6k-Modem schnell waren und Festplatten langsamer als die lahmsten aktuellen USB-Sticks. Und suboptimal wäre ein sehr vorsichtiger Ausdruck dafür in Zeiten von Gigabit-LAN.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,584
Beiträge
2,062,974
Mitglieder
356,349
Neuestes Mitglied
SuperNils