.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Teledat 330 LAN vor FBF 7140 anschließen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von Quickdraw, 30 Dez. 2006.

  1. Quickdraw

    Quickdraw Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe ne 7140 und ärgere mich auch über das schwache Modem. Mit einem Teledat 330 LAN klappt mein DSL 6000, mit dem 7140 Modem nicht.

    Ist das hier irgendwo beschrieben, wie man eine Fritzbox mit externem Modem betreibt (verkabelt und konfiguriert)?

    Gruß
    Jo
     
  2. jo2080

    jo2080 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Jan. 2006
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wasserburg am Inn
    externes modem an lan1 der fritz box hängen. in der fritz box unter internet zugangsdaten konfiguration als ip client.

    nur unter aktivierter expertenansicht aktivierbar, also vorher aktivieren sonst Menü nicht sichtbar in der fritzi !!!!
     
  3. Quickdraw

    Quickdraw Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Jo2080,
    danke, habe es gefunden.

    Noch mal ne andere Frage: Ist das normal, das so ein Modem 10 W verbraucht (wie mein Teledat 330 LAN)? Mir kommt das ein bisschen viel vor dafür, dass da nur ein paar Bytes aufgemischt werden.
    Immerhin kommen da für ein bisschen Modem ca. 17 EUR Stromkosten im Jahr zusammen.

    Gruß
    Joachim
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    :confused: Also IP-Client ist falsch hinter einem Modem, das funktioniert nur hinter einem Router. Hinter einem Modem müssen folgende Einstellungen gewählt werden:
    "Internetzugang über LAN"
    "Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)"

    "Zugangsdaten werden benötigt (PPPoE)" (bei DSL-Modems)
    "Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)" (bei Kabelmodems)

    Viele Grüße

    Frank
     
  5. Quickdraw

    Quickdraw Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 Quickdraw, 30 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30 Dez. 2006
    So habe ich das, aber Verbindung will nicht klappen.
    Im Protokoll der Fritzi steht (alle 14 sec sich wiederholend):

    30.12.06 12:10:12 Internetverbindung wurde getrennt.
    30.12.06 12:10:12 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    30.12.06 12:09:58 Internetverbindung wurde getrennt.
    30.12.06 12:09:58 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

    Modem ist aber synchronisiert und die t-online Daten in der Box stimmen auch.
    Muß man die Zugangsdaten vielleicht jetzt in einem anderen Format angeben?
    Modem ist ein Teledat 330 LAN.

    | Habs's gefunden, hatte LAN1 mit LAN4 verwechselt. Die Beschriftung der Buchsen ist wirklich kaum zu lesen :-(

    Gruß
    Jo
     
  6. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,162
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Habe die Beiträge von hier abgetrennt. Hatte mit der ursprünglichen Frage nichts mehr zu tun.