.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefon über Fritzbox klingelt nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von stah83, 22 Dez. 2008.

  1. stah83

    stah83 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leutz,

    ich bin umgezogen und habe einen neuen Anschluß bei der Telekom Call & Surf Basic Internet.

    Wenn ich jetzt an meine FB das Telefon über analog1 anschließe, klingelt es leider nicht. Den Assistenten habe ich schon mehrfach durchgeführt und da klingelte das Tel auch testweise, aber ansonsten nicht.

    An der Leitung kann es nciht liegen, da ich über den Splitter telefonieren kann, wenn ich das Tel dort anklemme.

    Gebe ich falsche Sachen in der Fritzbox an oder woran liegt das?
    Analoger Anschluss und Tel-Nr mit Vorwahl!? Viel kann man das doch nicht falsch machen!?

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen ?? :(
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Leider ist völlig unklar, welche FB Du verwendest, welche FW drauf ist, wahrscheinlich ist nur, daß Du eine analoge Leitung hast; also kann ich nur meine gute, alte Glaskugel befragen:
    Möglicherweise verwendest Du ein falsches Kabel: DU solltest den blauen TAE-Stecker von AVM verwenden, da der das Telefon umkodiert, und das mitgelieferte ISDN-Kabel.
    'Normale' Telefonleitungen mit RJ11-Steckern sind (2,3)-kodiert, AVM verwendet aber einen RJ45-Stecker mit (1,8)-Kodierung, d.h. der blaue AVM-TAE hat eine (TAE:(1,2),(1,8))-Umsetzung.
     
  3. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo

    Anschlußart Analog ist richtig
    - die Festnetzrufnummer wird ohne Vorwahl eingegeben

    mfg Holger
     
  4. Herbie_2005

    Herbie_2005 Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2007
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Gib doch mal noch ein paar Informationen preis.
    • Hörst Du an einem angeschlossenen Analogtelefon nach dem Abheben des Hörers ein Freizeichen?
    • Kannst Du mit einem angeschlossenen Analogtelefon via Fritzbox jemanden anrufen?
    • ...
    Dann können wir Dir bestimmt eher helfen.
     
  5. stah83

    stah83 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HEy Danke für die Antworten !!!


    Also ich habe eine FB 7170 mit der aktuellen 29.04.67 FW.

    Das DSL/ISDN-Kabel habe ich dran, wobei nur das DSL-KAbel angeschlossen ist, da ich ja kein ISDN habe.

    Wegen diesem TAE-Stecker; Den Stecker habe ich noch, aber nicht das original-Kabel dazu. Kann ich da ein anderes nehmen oder muss es das von AVM sein?
     
  6. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    #6 lone star, 22 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dez. 2008
    Hallo,
    sorry, aber wenn Du den Telefonstecker vom Zwillingsende nicht am Festnetzanschluß anschließt, funktioniert natürlich auch keine Festnetztelefonie.
    Das ist nicht nur ein ISDN-Kabel, sondern auch für Analog-Anschluß sind 2 Kontakte belegt.
    Auf diesen RJ45 Stecker wird dann der TAE/RJ45 Adapter gesteckt, wenn man einen analogen Festnetzanschluß hat.
    Dieser Adapter wird dann im Splitter -mittlere Buchse F - gesteckt und stellt damit die Telefonverbindung zum Festnetz her.

    mfg Holger

    Edit: Die Kontaktbelegung von dem Y-Kabel findest Du hier: