.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefonica kündigt VoIP-Telefonie an

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von flitze101, 31 März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. flitze101

    flitze101 Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Telefónica, zweitgrößter nationaler IP-Carrier, startet mit IP-Telefonie für Privatkunden in Deutschand. Neben Sipgate, der freenet AG, der Arcor AG und broadnet mediascape bietet auch das spanische Unter-Unternehmen kostenlose Telefonate von IP zu IP-Telefonen an. Eine eigene IP-Telefonnummer für eingehende Gespräche und attraktive Verbindungspreise für Telefonate in das normale Festnetz sollen Kunden bald erhalten können.

    Konkrete Preise konnte uns das Unternehmen auf Anfrage noch nicht nennen. Auch auf der Telefónica-Internetseite stehen noch keine Infos bereit. Privatpersonen können VoIP von Telefónica über Internet Service Provider nutzen, die im direkten Vertragsverhältnis mit Telefónica stehen.

    Bereits vorhandene analoge oder ISDN-Telefone können durch einen einfachen Adapter weiterhin genutzt werden, teure IP-Telefone benötigt man nicht. Auch ein Softphone kann genutzt werden. Das sogenannte Softphone ist eine leicht und schnell zu installierende Software, die in Kombination mit einem Mikrofon und Lautsprecher den PC innerhalb von Minuten in ein Telefon verwandelt. Telefoniert wird dann nicht über die Telefonleitung, sondern über die Internetverbindung. Ein schneller Internetzugang, wie DSL oder WLAN, ist doch dabei die Voraussetzung.


    Weitere Informationen:
    www.telefonica.de


    Quelle:
    http://www.billig-tarife.de/partner/koop/news/zeige.php?news=920&partner=bt
    Pressemitteilung Telefónica Deutschland GmbH, ad publica]
    [Redakteur: Philipp Jorek] [Alle Angaben ohne Gewähr]
    [Copyright © Philipp Jorek Internetservice]
     
  2. sip-store.de

    sip-store.de Neuer User

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    .. bald erhalten koennen.. ..konrete preise konnten nicht genannt werden.

    Hoert sich zimlich nach "Vaporware" an. Nach dem Motto, "die anderen Machen es, wir koennen es noch nicht, aber wir haben ja ne Presseabteilung und die kann bekanntlich alles." *grins*

    Cool, die wollen keine Geschaeftskunden.

    Noch besser, sie verkaufen nur an ihre direkten und indirekten Kunden. Fragt sich ob sich ihr Marketing Department das ausgedacht hat oder on sie eine Loesung haben die inkompatibel zu Internet-Anschlüssen von Drittanbietern ist, lol.

    :: Arnd ::
     
  3. 07000fernweh

    07000fernweh Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich glaube die bieten den Anbietern den Übergang IP zum "PSTN"-Telefonnetz an.
     
  4. sip-store.de

    sip-store.de Neuer User

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie kommst du darauf? Meinst du zusätzlich zum Privatkundenabgebot?

    :: Arnd ::
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.