Telefonieprobleme nach Update auf 7.12 bei 7530

lordblobo

Neuer User
Mitglied seit
30 Aug 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Mit zu schwacher Hardware hat das nix zu tun, da einfach Datenpakete ignoriert werden und die 7.10 in dem Bereich ja problemlos funktioniert. Nachdem das Problem aber nur auf der 7530 und co auftritt, scheint sich der Bug wohl nicht auf Applikationsebene selbst zu befinden, sondern irgendwo im Bereich der plattformspezifischen Libraries/Treiber/Hardware. Leider kommt es vor, dass manchmal durch an sich "harmlose" Änderungen irgendwelche tieferliegenden Bugs aktiviert werden, und diese dann zu finden und zu beheben ist meist komplex und dauert deshalb etwas.

Bei mir hieß es seitens AVM auch erst "Problem ist uns nicht bekannt" und ich bekam grundsätzliche Fragen zur Konfiguration. Nachdem ich aber die Wireshark-Mitschnitte zum SIP-Gesprächsaufbau geschickt hatte, wurde ich im Support weitergereicht (ich denke mal an Level 2) und dann kam umgehend ein:
"Das derzeitige Problem hängt leider tatsächlich mit dem OS zusammen und daher, wie Sie es schon selbst herausgefunden haben, muss ein Workaround per Downgrade auf 7.10 genutzt werden.
Eine endgültige Lösung wird dann über ein kommendes Update zur Verfügung gestellt".

Ich bleibe also vorerst auf 7.10, bis es ein Update gibt, das dieses Problem ausdrücklich als gelöst ausweist.
 
  • Like
Reaktionen: F.Horst

Meister J

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Aber ich habe aktuell etwas das Vertrauen in die Fritzbox verloren und deshalb einen alten Router wieder angeschlossen.
Ich will nicht ständig am Anschluss rumbasteln, ansonsten schlägt evtl DLM (Dynamic Line Management) irgendwann zu und mein Anschluss wird gedrosselt.
Lupo19
Warum dann nicht eine funktionierende OS Version 7.03 oder 7.10 auf die FB und anschließend unter AVM Dienste die Updatefunktion ausschalten?
 

Lupo19

Neuer User
Mitglied seit
1 Sep 2019
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Die AVM Hotline sagt: "... allerdings ist uns Ihre Problematik nicht als ein grundsätzliches Problem der FRITZ!Box 7530 bei Einsatz der Firmware Fritz!OS 07.12 bekannt."
Wird hier evtl. versucht, das Problem herunterzuspielen oder sind es wirklich nur Einzellfälle.
Das würde mich auch interessieren!

Warum dann nicht eine funktionierende OS Version 7.03 oder 7.10 auf die FB und anschließend unter AVM Dienste die Updatefunktion ausschalten?
Ja klar, das könnte ich auch machen.
 

torrxxx

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Hallo,
ich habe heute folgende Antwort von der AVM Hotline bekommen:

" ... Ich habe soeben Rückmeldung zu Ihrer Problematik erhalten. Mit Update auf FRITZ!OS 7.12 kann es in der Tat zu einem Problem kommen, dass eingehende Rufe nicht mehr signalisiert werden. Das Telefon auf dem der Anruf eingeht, klingelt nicht. bzw. nicht immer.

Es tut uns sehr leid, dass die FRITZ!Box nicht zu Ihrer Zufriedenheit genutzt werden kann. Die Ursache wurde bereits analysiert. Eine Lösung werden wir in einem kommenden FRITZ!OS Update bereitstellen.

Damit Sie in der Zwischenzeit wieder störungsfrei erreichbar sind, können Sie, wie ja schon von Ihnen durchgeführt, bis zur Veröffentlichung des FRITZ!OS, auf die vorherige Version wechseln.

Ich bedaure, dass wir Ihnen derzeit keine andere Lösung anbieten können und hoffe auf Ihr Verständnis. ..."

Das bedeutet, dass AVM zumindest an dem Problem arbeitet und ich hoffen kann, dass mit Fritz!OS 7.13 alles wieder gut wird.

Viele Grüße
Torsten
 

Lupo19

Neuer User
Mitglied seit
1 Sep 2019
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo,

eine ähnliche Antwort habe ich vor ca. 2 Wochen auch bekommen:
"...dass bei Ihnen ein Spezialfall vorliegt, den wir bisher nur an einzelnen Anschlüssen weniger Anbieter feststellen konnten. Die Ursache dafür wurde bereits analysiert. Eine Lösung werden wir in einem kommenden FRITZ!OS Update bereitstellen."

Ja, es wird offensichtlich an der Behebung dieses Fehlers in einer Folgeversion gearbeitet. Aber ich finde für einen solch gravierenden Fehler dauert der Bugfix ziemlich lange. Dauerhaft eine ältere OS Version zu verwenden ist aus meiner Sicht keine Lösung. Mit den Updates auf 7.10 bzw 7.12 wurden ja mit Sicherheit auch Fehler in der 7.03 bzw 7.10 beseitigt.

Grüße
Lupo19
 

Lupo19

Neuer User
Mitglied seit
1 Sep 2019
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo,
noch eine Frage zur Startseite der fritzbox Konfigurationsseite. Ich hab jetzt die Version 7.10 auf meiner 7530 aktiv und die auto update Funktion steht auf Stufe I: "Über neue FRITZ!OS-Versionen informieren" . Trotzdem steht auf der Startseite meistens "Version aktuell".
Suche ich dann manuell nach einem Update findet die Box die 7.12, und ab dann steht auch eine gewisse Zeit auf der Startseite "Update verfügbar".

Logge ich mich aber am nächsten Tag wieder ein, steht wieder "Version aktuell" da.

Ist das bei anderen auch so, ist das Verhalten so korrekt?

Grüße
Lupo19
 

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
AVM hat soeben 7.13 für 7530/7520 veröffentlicht, welches die Telefonieprobleme beheben soll:


"Wichtiges Update für Nutzer einer FRITZ!Box 7530 oder 7520: Wem mit FRITZ!OS 7.12 eingehende Anrufe manchmal nicht mehr signalisiert wurden, sollte jetzt auf die neue Version 7.13 aktualisieren."
 
  • Like
Reaktionen: F.Horst

amerin

Neuer User
Mitglied seit
21 Jun 2009
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1

Auch für 7520 verfügbar. :)
 

torrxxx

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Hab das Update auf 7.13 auch heute eingespielt. Telefonie läuft ohne Probleme.

Viele Grüße
Torsten
 

ande

Neuer User
Mitglied seit
20 Mai 2005
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich hatte zwischenzeitlich bei einer Fritzbox 4040 auf 7.01 heruntergestuft, dadurch verschwand der Fehler.

Als ich vor ein paar Tagen wieder aktualisiert habe, in der Hoffnung es käme nun die 7.13, kam wieder nur die 7.12 und der Fehler taucht erneut auf, obwohl ich die "Paketbeschleunigung" abgeschaltet habe. Ich habe also das Ticket bei AVM wieder eröffnet.
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,153
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
48
Installiere doch besser einfach die 7.13!
ftp://ftp3.avm.de/fritzbox/fritzbox-7530/deutschland/fritz.os/FRITZ.Box_7530-07.13.image
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,947
Punkte für Reaktionen
129
Punkte
63
Die lässt sich auf seinen ca. 22 Fritzboxen nicht installieren.
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,153
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
48
Auf "meiner" einen (in Zahlen: 1) hat sie sich installieren lassen ... Sogar remote. :p
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,417
Punkte für Reaktionen
165
Punkte
63
Zitat aus der Signatur: Router: ca. 22 Fritz!Box 4040. Da passt die FW der 7530 wohl nicht so ganz einfach drauf ;)
LG
 

ande

Neuer User
Mitglied seit
20 Mai 2005
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Installiere doch besser einfach die 7.13!
ftp://ftp3.avm.de/fritzbox/fritzbox-7530/deutschland/fritz.os/FRITZ.Box_7530-07.13.image
Das ist für die 7530. Die hab ich zwar auch wo im Einsatz, hier ging es um eine 4040 und da gibtes bisher nur die 7.12. Danke trotzdem
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,142
Punkte für Reaktionen
337
Punkte
83
Wer sagt, dass die 4040 nicht geeignet wäre?

Wie ich u.a. hier in Beitrag #50 schon einmal erwähnt hatte, basieren die Fritzbox-Modelle 7520 und 7530 auf der HW-Plattform der 4040 (und somit dürfte sich auch die Software bzw. insbesondere der Kernel nicht sonderlich unterscheiden wenn man mal vom Umstand NOR vs NAND-Flash absieht). Von daher ist es nicht sehr verwunderlich, dass die 4040 mit FRITZ!OS 7.12 ebenfalls von diesem Problem betroffen ist welches mit FRITZ!OS 7.13 bei der 7520 und 7530 behoben wurde. Nur leider hat AVM bis jetzt eben noch kein entsprechendes Update für die 4040 herausgebracht.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,947
Punkte für Reaktionen
129
Punkte
63

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,142
Punkte für Reaktionen
337
Punkte
83
Wozu benötigt man bspw. an einem FTTH oder DOCSIS-Anschluss ein DSL-Modem?
Wieso ist durch das Nichtvorhandensein von DECT und TAE-Ports ein IAD automatisch nicht für Telefonie geeignet? Wenn man bspw. eine IP TK-Anlage, eine IP DECT-Basis oder IP-Telefone daran anschließt benötigt man weder DECT noch TAE-Ports im IAD.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,147
Beiträge
2,030,709
Mitglieder
351,531
Neuestes Mitglied
Diak