.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefonleitung 4-Adern in 2x a/b aufteilen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von crazymarcus, 16 Dez. 2008.

  1. crazymarcus

    crazymarcus Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Basel
    Liebe User

    Ich brauche Eure Hilfe.
    Folgendes Vorinfos:

    - 2 Familienhaus
    - Telefonanschluss geht in 1 Etage zur Eumex-Anlage + NTBA vom Keller
    - 1 analoger Anschluss wird in das Erdgeschoss gegeben ab Eumex mit 1 Telefonnummer --> daran ist 1 Analog-Telefon + Fax

    Nun zu meiner Frage: Ist es möglich aus dem einen Telefonkabel (4 Adern)
    zwei zu machen damit ich bei der Eumex dem Telefon eine eigene Nummer
    und dem Fax eine eigene Nummer geben kann? (will/kann nicht zwei Kabel verlegen!!

    ---> Probleme zwecks Störstrahlung u.s.w.

    Danke für Eure Hilfe!!

    Nette Grüsse

    Marcus
     
  2. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    funktioniert so bei mir schon seit jahren ohne probleme
     
  3. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo

    Du nimmst für pro Anschluss immer ein Pärchen, wo die beiden Adern paarweise miteinander verdreht sind.

    mfg Holger
     
  4. werner-ulm

    werner-ulm Mitglied

    Registriert seit:
    11 Okt. 2007
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Ulm
    ... sofern die Adernpaare einzeln verdrillt sind, was eher die Ausnahme ist. Sind alle viel gemeinsam verdrillt und die Adern im Quadrat angeordnet (Sternvierer), dann nimmt man jeweils zwei gegenüber liegende Adern als ein Paar. Damit bekommt man die geringste gegenseitige Beeinflussung.

    Viele Grüße, Werner
     
  5. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei einem vieradrigen Telefonkabel (wie erwähnt) wird es ein Sternvierer sein. Ehe man/er sich die Mühe macht, die geometrische Anordnung der Adern auseinanderzuklamüsern, hier die Auflösung:

    J-Y(St)Y: Paar 1 - rot/schwarz; Paar 2 - weiß/gelb

    oder

    J-YY: Paar 1 - ohne Markierung/einfacher Strich; Paar 2 - Doppelstrich weiter Abstand/ Doppelstrich enger Abstand

    Um es ganz korrekt zu machen: Die jeweils erstgenannten Adern sind die a-Adern.

    Übrigens gibt es TAE-Dosen mit zwei getrennten "Leitungen", die ziemlich gut für Dein Vorhaben geeignet sind: TAE 2xNF/F. Oben und unten haben sie je eine Klemmleiste, wobei auf 1 die a-Ader und auf 2 die b-Ader aufgelegt wird.

    Gruss,

    Hendrik