.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Thomson vs Telegent

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von SonnyX, 10 Jan. 2007.

  1. SonnyX

    SonnyX Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter für Digital- und Printmedien (Azub
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo ;)

    bin neu hier, lese aber schon ne weile mit. Und deshalb erst mal nen Respekt an Neelix und Co. die ne Menge leisten. Ist Genial was die drauf haben!

    Jetzt aber zum Thema. Ich müsste meine Box in den nächsten Tagen erhalten, demnach werde ich wie viele andere auch die Telegent bekommen. Da ich damit am Anfang nicht zufrieden war, schaue ich schon ne Weile bei eBay nach der Thomson. Nur bin ich mir inzwischen nicht mehr sicher was ich machen soll. Die Thomson bei eBay kaufen und die Telegent zurückschicken, oder lieber die Telegent behalten und auf die Thomson verzichten! Vielleicht wär' es mal ganz nett, wenn jemand sagen könnte was an der Thomson gegenüber der Telegent besser ist bzw. umgekehrt!? In den einzelnen Themen habe ich nicht wirklich was gefunden (oder habe ich einfach zu wenig geschaut? :noidea: )

    SonnyX
     
  2. grinch1971

    grinch1971 Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo SonnyX hier im Forum !

    Sehr gut das Du nochmal extra hier fragst. Ich hatte das schon mal hier versucht anzureißen aber so ist es besser. ;)
     
  3. tomtomfun

    tomtomfun Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    Respekt an Neelix und Co. von mir too.

    bin ich auch interessant zum disese Thema. Just had my new box, still not sure whether to give it back or not.
     
  4. NEELIXThomas

    NEELIXThomas SOT-Team

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    2,150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also was ich so bei der ganzen bastelei gemerkt habe bin ich froh die Thomson zu haben, angeblich soll die Telegent ja 128 MB RAM haben aber effektiv bleiben unter dem Strich nur 12 MB übrig wo der Rest hin ist keine Ahnung die Thomson hat im laufenden Betrieb mit SOT ca. 70 MB übrig
     
  5. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,797
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich denke, es kommt ganz darauf an, was man mit der Box anstellen will.

    Für Win-CE "Bastler" ist die Telegent wegen des MIPS-Prozessors wohl eher geeignet. Nachteilig ist eben der nicht direkt erweiterbare Arbeitsspeicher.

    Für "Linuxer" bietet sich eher die Thomson an wegen dem x86-Prozessor und der CF-Card Unterstützung bis 1GB (laut Hersteller).

    Wer nur den hervorragenden SOTClient drauf laufen lassen will, dem sollte das Box-Modell prinzipiell egal sein, da ich mir ziemlich sicher bin, dass in kurzer Zeit auch für die Telegent eine Möglichkeit zum Anschluss einer USB-Maus/-Tastatur gefunden wird.

    Also: Vielen Dank an alle aktiven Programmierer hier im Forum, besonders an NEELIX!

    Joe
     
  6. SonnyX

    SonnyX Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter für Digital- und Printmedien (Azub
    Ort:
    Bielefeld
    Hm ... also eigentlich will ich mit der Box nur Maxdome schauen und den SOTClient benutzen. Nen Bastler bin ich nicht wirklich!

    Habe heute die Box erhalten und bin eigentlich ziemlich unzufrieden. Die Filme laufen nicht so, wie sie sollten. Der Ton ist immer viel zu früh. Sind mindestens 10 sek. Verschiebung zwischen Bild und Ton – das nervt. Schaue ich die Filme auf dem PC ist das nicht so! Deshalb würde ich gern wissen ob bei der Thomson auch solche Verschiebungen sind!? Oder liegt das gar nicht an der jeweiligen Box?

    SonnyX
     
  7. jojo1234

    jojo1234 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @SonnyX: Ich habe die Thomson. Verschieber zwischen Ton und Bild hatte ich noch nie. 10 Sekunden stelle ich mir schon heftig vor.

    Die Filme stocken allerdings ab und zu mal. Das liegt aber scheinbar eher an den Servern bei maxdome, da dies je nach Tageszeit unterschiedlich ist. Nachts um 3 Uhr ruckeln die Filme so gut wie nie. Allerdings schaue ich zu der Zeit berufsbedingt eher selten Filme an.
     
  8. RexNatFlenders

    RexNatFlenders Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 RexNatFlenders, 11 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 11 Jan. 2007
    hallo an alle

    also das würde mich auch interessieren welche box besser ist die neue oder die thomson?

    ich habe zwar schon die Telegent und auch schon mit sot ausgerüstet aber so richtig zu frieden bin ich nicht. zu 90% gibt es probleme bei den streams von sot also ton aussetzer oder das bild wird als dia show angezeigt und der ton läuft ganz normal weiter. ist das bei der thomson besser? oder liegt das an meiner nur 1500er dsl leitung?

    auch wenn ich im menü des sot streams angebot bin und ein stream läuft dann braucht der cursor ewig um nach oben oder unten zu gelangen. wie ist die navigation beim thomson?

    und welche box ist besser für maxdome? gibt es mit der thomson auch probleme beim anschauen von maxdome inhalten also aussetzer von bild und ton? oder kann man bei der thomson sogar angeben mit welchem stream man sehen will?

    thx und gruß

    RNF
     
  9. Semenchkare

    Semenchkare Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    1500er Leitung

    Hallo,

    bei Dir liegt das Ruckeln mit Sicherheit an der Leitung. Das habe ich sogar in einigen Fällen bei 3000er Leitungen gesehen. Da kann ich auch bei einer Thomson nicht mehr herausholen.
    Die Bandbreite ist bei der Thomson nicht einstellbar.

    Ich habe die Thomson und 160000. Da gibts keine Probleme.
    Insbesondere der Tonversatz, oder die langsame Reaktion scheinen Eigenschaften der Telegent zu sein. Vermutlich wg. des geringen Speichers,.

    Gruss

    Seme
     
  10. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Klares Jein - der Speed ist nicht manuell konfigurierbar, allerdings macht die Box doch einen Speedtest und anhand dessen wird der Stream gewählt, so wie der Mediaplayer das am PC auch macht (wenn auf Automatik eingestellt). Dabei weiss ich nicht, wieviele unterschiedliche Streams es gibt, der 1000er Stream ist zumindest abgeschaltet worden bei Maxdome, daher gibts für DSL1000(1500) Kunden ja auch kein IPTV mehr, sondern 5 Euro Rabatt.
     
  11. SchillDie

    SchillDie Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann mich da nur anschliessen, ich verfüge auch über eine Thomson @ DSL16000 Streams laufen gut, habe noch nicht viele Maxdome filme angesehen aber Ton versatz und Ruckler hatte ich noch nie. Ich würde die Navigation im SOT als flüssig bezeichnen. Von dem was ich hier bisslang über die Telgent gelesen habe, währe für mich eher die Frage, Thomson oder S100.
    Grüsse,
    Chris
     
  12. SonnyX

    SonnyX Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter für Digital- und Printmedien (Azub
    Ort:
    Bielefeld
    Dann scheinen die Verschiebungen zwischen Ton und Bild wohl doch an der Telegent zu liegen. Ich habe es heute morgen gegen 6 getestet. Da dürften ja nicht viele Maxdome schauen. Trotzdem hatte ich in den Filmen diese Verschiebungen – nicht immer aber in den meisten Fällen! Außerdem ist der Aufbau des Maxdome-Portals wahnsinnig langsam und das bei DSL 16.000. Und an der Leitung scheint es nicht zu liegen, denn am PC habe ich die Probleme nicht.

    Aber die Antworten machen mir die Entscheidung schon etwas einfacher. Werde wohl zusehen, dass ich an eine Thomson rankomme ...

    SonnyX
     
  13. RexNatFlenders

    RexNatFlenders Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann man die telegent eigentlich zurück schicken wenn man sie schon in gebrauch hatte? habe sie seit 3 tagen.

    weil maxdome funktioniert ja nicht richtig und dafür hatte ich sie mir eigentlich ja bestellt.
     
  14. SonnyX

    SonnyX Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter für Digital- und Printmedien (Azub
    Ort:
    Bielefeld
    @RexNatFlenders
    Ich denke mal schon, dass man die Box nach Gebrauch zurück schicken kann. Immerhin hast du 14 Tage Zeit das Ding ohne Angaben wieder zu 1&1/Maxdome zu schicken. Es dürfen halt keine Gebrauchsspuren zu sehen sein!

    SonnyX
     
  15. RexNatFlenders

    RexNatFlenders Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das ist gut. dann werde ich mir bestimmt die thomson zulegen.

    speichert die thomson box wenigstens die wlan daten?
     
  16. jojo1234

    jojo1234 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab damit keine Probleme.
     
  17. RexNatFlenders

    RexNatFlenders Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn man nicht die ssid bekannt gibt muss man jedesmal die wlan daten neu eingeben. so ist es halt bei mir.
     
  18. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,797
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    48
    Bei mir funktioniert die WLAN-Verbindung zur Thomson ohne Probleme.
    Ich hatte allerdings vor der Inbetriebnahme der Box die Installationsanleitung von 1&1 durchgelesen.
    Also habe ich auf meiner FB7050 die SSID sichtbar gemacht und neue WLAN-Geräte zugelassen.
    Auf der Thomson ist dann der Einrichtungsassistent ohne Probleme durchgelaufen.
    Nach dem nächsten Neustart der Thomson hab ich erst mal das Maxdome-Portal aufgerufen. Das hat auch funktioniert.
    Dann habe ich die Thomson abgeschaltet, die SSID wieder auf "nicht sichtbar" gesetzt und den Haken bei "Keine neuen WLAN-Geräte zulassen" wieder gesetzt.
    Seither läuft die WLAN-Verbindung zur Thomson wirklich problemlos.

    Joe
    P.S.: Auf die Thomson habe ich natürlich erst hinterher alle Mod's von NEELIX draufgespielt.
     
  19. RexNatFlenders

    RexNatFlenders Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wie legt man sich ein kopie des original images beim thomson an? wie funktioniert das?
     
  20. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,797
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo RexNatFlenders,

    eine Sicherung der Original CF-Karte legt man so an.

    Wie es dann weiter gehen kann (je nach dem, was man mit der Thomson anstellen will), steht doch schon im Wiki und hier im Forum.

    Joe