.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

TK-Anlage Euracom180 über ABox an ATA486 Rev2

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von inno-man, 4 Apr. 2005.

  1. inno-man

    inno-man Neuer User

    Registriert seit:
    3 Apr. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    Hab eine Telefonanlage, die ich mit dem ATA verbunden habe.
    Funktioniert einiger massent, Langzeit Tests fehlen jedoch noch.

    Problem:
    Anrufer ruft über VoIP an
    ATA erhält Ruf und gibt an ABox weitert
    ABox hebt ab ( ATA Lampe grün)
    bei Teilnehmer in TK Anlage klingelt es
    ---- Anrufer legt auf, weil keiner dran geht
    ---- es klingelt locker weiter, weil ja die ABox beim ATA "abgenommen hat"

    mit welchem Parameter kann denn das Verhalten des ATA verändert werden ?
    Hat jemand Erfahrungen mit dem Koppeln von ATA und TK-Anlage ?
     
  2. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,105
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Du könntest eine Rufumleitung nach ca. 30 Sekunden auf eine interne Phantasienummer legen, dann gibt es ein Besetzteichen und die A-Box erkennt, dass sie auflegen muß.
     
  3. inno-man

    inno-man Neuer User

    Registriert seit:
    3 Apr. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Tipp,
    Das werde ich mal versuchen.