TK konfigurieren

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also die Frage nach dem int S0 .... ? Wofür habt ihr denn damals die AVM FritzCard eigentlich gebraucht?
Die hat auf der einen Seite einen USB-Port, der kommt an den PC, und auf der anderen Seite .... ja was eigentlich?
Hast es schon geschrieben: USB --> PC, andere Seite --> TK ISDN intern (Wanddose)
Ging jahrelang wunderbar und auch schnell genug. Ich dachte, mit S0 meint ihr jetzt den externen.
Wir wollten jetzt nur mal das Telefonbuch aktualisieren und einen neuen Teilnehmer anschliessen. Da haben wir das Dilemma erst bemerkt ...

Beitrag 2:
Habe eine AVM Card Version 2.1 bei Ebay für 10 € erstanden. Auf dem Laptop mit WIN 10 Pro wollte ich jetzt den Treiber installieren. Beim Anstecken meldet Windows "wird eingerichtet" und dann "erolgreich, kann verwendet werden". Jedoch mit Win Tools keine Verbindung. Im Gerätemanager steht das FRITZ!Card USB v2.1 unter "Andere Geräte" mit einem Ausrufezeichen. Was könnte ich jetzt tun?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,601
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Win 10 hat den Treiber nicht (mehr) integriert. Einfach dranstecken und denken: "jut is'", funktioniert nicht. Den passenden Treiber musst Du schon bei AVM herunterladen...
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,601
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Dieser Treiber müßte eigentlich funktionieren:

ftp://ftp.avm.de/archive/cardware/fritzcrdusb.v20/windows.vista_x64_edition/deutsch/

In Windows 7 war er noch Bestandteil des Betriebssystems, ab Win 8 nicht mehr, w.i.m.r.e. Und in Win 10 fehlt er ganz. Aber der XP-Treiber müßte sich eigentlich bei Win 10 installieren lassen.

Bonne chance!
 

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für den Link. Hab die Exe gestartet und damit erstmal den Treiber deinstalliert. Gerät abgezogen. Dann hab ich neu installiert. Dann wieder angesteckt. AVM schreibt: bei bestehender Internetverbindung erfolgt der Donwload des Treibers und der Capi automatisch. Aber wie gehabt: Windows sagt "gerät kann jetzt verwendet werden", jedoch im Gerätemanager gelbes Ausrufezeichen. WinTools: keine Verbindung zur Telefonanlage. Damit ich Leitungsfehler (unter Putz von 2. Etage in den Keller) ausschliessen kann, marschier ich jetzt mit dem Laptop in den Keller und schliesse dort alles direkt an ...

Beitrag 2:
Stehe jetzt am Schaltschrank. Über das Fenster "Connection setup" komme ich nicht hinaus - keine Verbindung.
Nochmal zur Sicherheit:
Laptop USB --> Fritzcard --> S0 intern TK
Benutzer: Service
PIN: 00000000
Wir waren ein Jahr nicht dran. Ich glaube früher ging es so.

1603895494988.png
Beitrag 3:
1603896070090.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,840
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Solange das gelbe Ausrufezeichen unter Windows angezeigt wird, ist dein ISDN-Adapter nicht betriebsbereit.
Welcher Fehler wird denn im Windows-Gerätemanager angezeigt?
Klick doch mal auf "Eigenschaften" des gelb markierten Adapters.
 

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke, dass Du mir helfen willst. Hier zwei Screenshots. Bedenke aber: Windows hat wirklich gemeldet: Dieses Gerät kann nun verwendet werden.

1603900038627.png

1603900096334.png
Beitrag 2:
1603900307680.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,840
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Dann klick doch mal auf "Treiber aktualisieren" und wähle dann den selbst heruntergeladenen Treiber aus.
Was passiert dann?
 

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Zum Installieren wurde eine Exe ausgeführt. Die hat 17 Dateien in einem Verzeichnis abgelegt. Da weiss ich jetzt nicht, welche die Treiber sind :mad:
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,840
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Warum überlässt du das nicht Windows?
Einfach auf "Treiber aktualisieren" klicken, dein Verzeichnis auswählen und da wird dann (normalerweise) ein gültiger Treiber in dem 17-Dateien-Verzeichnis angezeigt.
 

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Joe Du bist ein Ass! Ich bin Dir ja so dankbar, dass Du so hartnäckig warst und mich tatsächlich ans Ziel gebracht hast. Die FritzCard erscheint nun unter den Netzwerkadaptern und der Datenaustausch mit der TK läuft reibungslos. Vielen Dank an alle, die sich so viel Mühe gegeben und ihre Zeit geopfert haben.
Schönen Abend noch und viele Grüße
Norbert
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
236,547
Beiträge
2,078,303
Mitglieder
358,061
Neuestes Mitglied
goesa