.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Trotz Standleitung immer mal wieder ausgeloggt

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von ande, 22 Aug. 2005.

  1. ande

    ande Neuer User

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich hab ein AT323 von sipmax in Betrieb. Das funktioniert soweit (bis auf die in einem anderen Posting beschriebenen Randeffekte)

    Aber immer mal wieder kommt auf dem Display ganz von allein "Lgin failed".

    Das obwohl wir hier eine 2Mbit-Standleitung ohne Zwangstrennung haben, mit fester IP aber NAT.

    Ich gehe also nicht davon aus daß ich zuverlässig zu erreichen bin...

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
     
  2. zoo

    zoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    wie hoch ist denn bei dir der Re-Register-Zeitraum eingestellt? 3600 sekunden?
     
  3. ande

    ande Neuer User

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    In den Einstellungen kann ich sowas wie "re-register" nicht erkennen.

    da steht aber "register ttl", das ist auf 60 (sekunden).

    Dann "nat ttl", das ist auf 30. Soweit ich weiß hat meine NAT eine TTL offener Verbindungen von 60, sollte also passen, meine ich.

    Stundenlang klappt es ja, dann mal wieder ne Stunde oder mehrere nicht. Ich konnte das bisher nicht loggen. Wie noch nicht gesagt :) : gleiches Problem sowohl bei 2Mbit symmetrischer Standleitung und auch bei einem anderen Router in einem anderen Haus mit einer dynamischen IP. Beidesmal NAT.