Umfrage Zufriedene / unzufriedenen 7390 Nutzer

Hast Du aktuell Probleme mit Deiner 7390?

  • Ja, ich habe Probleme mit der 7390

    Stimmen: 60 45.5%
  • Nein, ich habe keine Probleme

    Stimmen: 72 54.5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    132

matthias.schein

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,

ich finde die die Reichweite des 5 GHz-Netzes sehr schwach, im Vergleich zu meinem Gigaset 365WLAN.
Ferner stört mich, das man zwar verschiedene SIDs für das 2,4 GHz und 5 GHz-Netz vergeben kann, jedoch keine zwei verschiedenen WLAN-Phrasen.
Leider hat ja AVM grundsätzlich die Trennung der Netzwerkbereiche komplett aufgegeben. Vielleicht kommt ja wenigstens bald die Funktion des GastWlans, wie ja bereits kurzzeitig bei 7270 Labor.

M.Schein
 

Scary674

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
852
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Kann man sich doch denken oder? Eher unzufrieden.
 

gavelis

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2004
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
DECT-Probleme mit Gigaset SL55 (auch mit Tauschbox). Hab nun die Siemens-Basis wieder in Betrieb.
 

fiendie

Neuer User
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe eine 7390 Rev. A154 und bin soweit sehr zufrieden.
Zugegebenermaßen musste ich in den letzten 3 Wochen schon 2-3 spontane Reboots verzeichnen aber von den meisten Problemen, die einige hier mit - wenn ich das richtig gelesen habe - früheren Revisionen hatten, bin ich bislang zumindest verschont geblieben.

* Reichweite und Sprachqualität bei DECT mit einem Gigaset A165 sind in Ordnung
* Keine Resyncs soweit
* WLAN-Durchsatz und Reichweite im 2,4 GHz und 5 GHz Band sind beide völlig OK
* LAN-Durchsatz ist nicht der beste, aber für den Heimgebrauch absolut ausreichend

Nächste Woche soll ich VDSL 50 mit Entertain bekommen. Bin sehr gespannt, wie die Fritz!Box damit zurechtkommt, denn dafür hatte ich mir das Teil eigentlich zugelegt. Meine Apple AirPort Extreme beherrschte leider kein VLAN-Tagging, war dafür aber sehr stabil und zuverlässig.
 

lepadre

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2006
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[piep], 7390!

[Kritik unerwünscht, habe verstanden]
 
Zuletzt bearbeitet:

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@lepadre: Nein, Du hast es nicht verstanden. Schau Dich hier im Forum um - wäre Kritik unerwünscht, könnten wir den Laden dicht machen, mindestens 80% der Nutzer rausschmeissen etc.

Was aber unerwünscht ist, sind unsachliche Beiträge, Firmenbashing und "verbale Ausrutscher", wie Du es selbst so schön nennst. Hättest Du einfach nur geschrieben, dass Du 4..10 Resyncs am Tag mit der 7390 bei Firmwareverion xyz hast (und zwar insbesondere beim Schauen von Filmen (hoher Traffic)) und dieses Problem durch ein externes Modem (welches?) temporär behoben werden konnte, hätte hier keiner auch nur den kleinsten Einwand gegen Dein Posting gehabt.


Gruß,
Wichard
 

recounter

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2010
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich finde die auswählbaren Möglichkeiten bei der Umfrage etwas blöd gewählt...
Ist es z.B. ein Problem wenn die synchronisierung der DSL Verbindung einmal am Tag abbricht?! Oder wenn die Box einmal ein Restart gemacht hat...
Für den einen ist es ein Problem für manch anderen nicht...
Oder was ist mit jemandem der bis vor kurzem Probleme hatte und diese mit der neuen Labor Firmware behoben worden? Was wählt der nun von den beiden Möglichkeiten?!
Naja bisschen schwer zu erklären was ich jetzt genau meine...

Allerdings muss man auf jedenfall eins beachten: Das Umfrageergebnis ist nicht represäntativ, da im Forum hier vorallem nutzer aktiv sind die Probleme haben.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Hallo,

[Kritik unerwünscht, habe verstanden]
Ich finde es immer wieder faszinierend, dass die Leute es sich zwar herausnehmen, wild auf AVM losprügeln zu dürfen ohne Rücksicht auf Regeln, Anstand oder Sinnhaftigkeit. Hauptsache Alästern. Aber sobald sich jemand herausnimmt, diese Kreationen zu kritisieren, wendet man sich hochmütig ab und schüttelt den Staub von seinen Füßen.
Warum darf man euch für euer Fehlverhalten nicht kritisieren, während ihr euch genau das gegenüber AVM wie selbstverständlich herausnehmt? Was zeichnet euch aus, dass ihr über jede Kritik erhaben seid, und es euch erlauben könnt, euren Kritikern Vorwürfe zu machen?

Das nur mal als kleiner Denkanstoß. Jetzt bitte zurück zum Thema.
 
A

andilao

Guest
Inzwischen muss ich zu meiner ersten zufriedenen Stimme "1&1-Box mit geilem VDSL50" eine negative hinzufügen "AVM-Box an HN/Infineon-ADSL mit Null Sync"!

@frank_m24: Die Box wurde zur Cebit 2009 vorgestellt und ist wohl jetzt ungefähr genau 1 Jahr im Verkauf, macht aber noch herbe Probleme und man hat teilweise das Gefühl, AVM feilt seelenruhig nur an der Featuritis herum. Da kann ich sogar verbale Entgleisungen schon mal verstehen.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Hallo,

@andilao: Es spricht ja nichts gegen sachlich formulierte und konstruktiv vorgetragene Kritik. Aber wenn du gelesen hättest, was wir hier im Thread gelöscht haben, würdest du die Aussagen verstehen.
 

inthehouse

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2010
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi...

ich habe die Fritzbox 7390 seit dem 28.07.2010 mit einem Vodafone VDSL 50 (VoiP) Anschluss im Einsatz.

Alles Bestens.

Internetverbindung stabil und schnell...siehe bitte Link Fritzbox 7390 vs. Vodafone Easybox http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?p=2011505#post2011505

Telefonie läuft hervorragend ohne Störungen.

Wlan ist stabil und läuft für mich zügig (Download 3.65 MB/s).

FAX via FRITZFAX dank der großartigen Hilfe von Ecki-No1 läuft fehlerlos.

Die Box ist bei mir perfekt in Betrieb !!!

Keine Neustarts oder sonstige Mätzchen bis jetzt.
 

toeften

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo
Also ich habe die 7390 seid knapp 2 Wochen die ersten 3-4Tage hatte ich keine probs.hab das neueste freetz drauf.Doch dann fing es an mit den reboots.Es sind so 6-8 Stück am tag bzw.nachts.Die behebbaren Fehler ist mir aufgefallen steigen davor auf bis zu 420000 !Ich habe 1&1 schon mehrmals Informiert aber bis jetzt hat sich noch nichts getan.Sie seien dabei den fehler zu beheben :Dann kommt eine SMS Fehler behoben aber alles geht von vorne los.Nun weiss ich natürlich nicht ob es an 1&1 liegt oder an der 7390.Ich habe aber in den letzten Tagen viel gelesen über eben diese Box und das war meis negativ.Nun ja ich habe den vertrag nun gekündigt aber das ist eine andere Geschichte.Achja Dect-W-Lan bin ich super mit zufrieden!

gruss toeften
 

Franzm19

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Unzufrieden mit der Hardware und dem Support.

Gründe :

Nicht funktionierende Klingelsperre (Nötig da Heimarbeiter)
USB 2.0 Anschluß zu langsam für eine sinnvolle Nutzung
Probleme mit der Sprachqualität, trotz ISDN mit ISDN Telefonen
Nutzung der Fritzbox mit Android immer noch nicht möglich

Der Support reagiert sehr gut, aber die Hinweise die da gegeben
werden sind mehr als dürftig. Bis jetzt war keiner dabei, den
ich noch nicht selber ausprobiert hätte.

Ich bin ziemlich enttäuscht da ich vorher eine Fritzbox 7170
genutzt habe, die problemlos funktioniert hat. Ich werde AVM noch
einen Monat Frist geben, und wenn dann die Probleme nicht behoben
sind, die Fritzbox 7390 als fehlerhaft wieder zurückgeben.

Anmerkung, das habe ich schon mit dem Repeater gemacht.
 

jimknopf78

Mitglied
Mitglied seit
22 Aug 2010
Beiträge
453
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
USB 2.0 Anschluß zu langsam für eine sinnvolle Nutzung
Was ist denn eine sinnvolle Nutzung?

Probleme mit der Sprachqualität, trotz ISDN mit ISDN Telefonen
Das hört man selten. Was genau ist denn da das Problem?

Nutzung der Fritzbox mit Android immer noch nicht möglich
Doch. Mein Android Telefon verbindet sich problemlos mit der Fritzbox, und mit Hilfe der Fritz App kann ich sogar darüber telefonieren. Was geht bei dir denn nicht?
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,051
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
63
ISDN-Probleme kann ich weder eingehend noch ausgehend bestätigen:
Meine 7390 mit ISDN-Anlage dahinter funktioniert einwandfrei. Ich höre keine Unterschiede zwischen ISDN-Fon am NTBA, an der Euracom mit ISDN, mit VoIP...
Alles wie immer gewohnte Sprachqualität. Die vorige 7270 oder noch früher die 7170 bzw auch die 7050 haben die gleiche Qualität in der Telefonie aufgewiesen.
Android - da kann ich nichts sagen, ich habe nur ein iPhone, welches ich per WLAN bzw UMTS via VPN an der Fritz betreibe. Da habe ich natürlich ein Sprachverzögerung, die ist aber rein technisch begründet und hat nichts mit der Fritz 7390 zu tun.
Ein Softphone am Notebook per VPN gekoppelt ist ebenso davon betroffen.
 

Franzm19

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@jimknopf78

Backupmedium für 4 PCs

Das Problem tritt auf bei Anschlüssen die nur VOIP machen.
Man hört sich selbst mit Hall. Aber ich denke das liegt mehr
an der Gegenstelle. Was mir nur aufgefallen ist, das dieser
Fehler bei der 7170 nicht so ausgeprägt war. Aber sicher wird
AVM daran arbeiten.

Ich habe ein Samsung Galaxy Spica mit Android 2.1 und Fritzlabor 1.25
Anrufliste und Telefonbuch laufen einwandfrei.
Das Handy klingelt nicht, es macht nur Vibration.
Die Verständigung ist sehr schlecht, Hall und abgehackt.
Aber hier ist sicher noch einiges was sich verbessern läßt.