Unvollständige Rufnummer

juergenw

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich habe folgendes Problem:

Mein C450 IP ist bei meinem VOIP-Provider angemeldet (Varphonex /USA) und ich kann zu anderen Mitgliedern des VOIP-Netzes problemlos telefonieren. Wenn ich jedoch zu einem normalen Festnetzanschluss telefonieren will, bekomme ich immer Fehler 484 (unvollständige Rufnummer). Mit meinem Gigaset A245 und einem PAP2- Adapter funktioniert es problemlos. Es kann also nicht an NAT oder am Provider liegen.
Hat jemand eine Idee?

Gruss Juergen
Mexico
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Hast auch die Vorwahl und evtl auch Landesvorwahl mit drin?
 

juergenw

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Mega,
Danke für die Antwort.
Ja natürlich habe ich die komplette Nummer. Ich sagte ja auch daß es mit der anderen Hardware am gleichen Anschluß funktioniert. Habe den Verdacht, daß die Frequenzen oder Pulslängen der Wahltöne nicht ganz dem Standard entsprechen?

Gruß Juergen
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Über VoIP gibt es keine Pulslängen oder Frequenzprobleme.
Es kann aber gut sein, das das C450 IP die Vorwahlergänzungen (sofern eingestellt) anders macht als der PAP2.
 

juergenw

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Unvollständige Rufnummer'

Hallo Mega,
Du hast natürlich Recht, ich hatte da einen Denkfehler! Ich hatte in einem anderen Beitrag von diesen Frequenzproblemen gelesen und vermutet daß hier etwas ähnliches vorliegen könnte, da ja die Normen für die Wählfrequenzen in USA anders als in D sind und dabei aber vergessen, daß ja über IP mit einer Art URLs gearbeitet wird.
Um so unverständlicher ist mir allerdings nun die Tatsache, daß die Anrufe zu VOIP- Nummern funktionieren. Für Anrufe zu normalen Festnetz- oder Handy-Anschlüssen muß ich die Provider-Vorwahl+Landesvorwahl+Ortsvorwahl+Anschlußnummer wählen. Die Funktion der zusätzlichen Ortsvorwahl für lokale Anrufe im Konfigurationsmenü ist deaktiviert.

Gruß Juergen
 
Zuletzt bearbeitet:

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
juergenw schrieb:
Provider-Vorwahl+Landesvorwahl+Ortsvorwahl+Anschlußnummer wählen.
Daran ist doch irgendwas falsch!?
Über VoIP gibt es kein CallByCall.
 

juergenw

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Mega,

ich habe nichts von call by call gesagt.
Nochmal zur Erklärung:
Wenn ich einen Teilnehmer in unserem VOIP- Netz anrufe, wähle ich eine 7-stellige Nummer. Das funktioniert prima. Wenn ich jedoch einen normalen Fernsprechteilnehmer anrufen will (Festnetz oder Handy) muß ich bei meinem Provider für Anrufe nach USA/Canada die 01+Ortskennziffer+Telefonnummer und für alle internationalen Anrufe die 011+Ländervorwahl+Ortskennziffer+Telefonnummer wählen, unabhängig wo auf dieser schönen Welt ich mich gerade befinde. Außerdem benötigt man einen sogenannten "Prepaid Account".
Nach USA/Canada habe ich noch nicht probiert, aber nach D, A, MX funktionert es nicht, mit dem besagten Fehler 484 - Unvollständige Rufnummer. (Obwohl die selben Rufnummern am selben Account, aber mit anderer Hardware funktioniert!)
Mein Provider macht es sich einfach. Ersagt, dann wird das Telefon eben nicht kompatible zu seinem Service sein. Auch eine Begründung! :(
Habe jetzt schon fast eine Woche "verplempert". Falls nicht noch jemand einen Geistesblitz hat werde ich wohl aufgeben. (Was eigentlich schade wäre, weil dieses Gerät für mich die ideale Lösung darstellt.)
Gibt es eigentlich ein vergleichbares Produkt, was man mal probieren könnte?
Gruß Juergen
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
juergenw schrieb:
Gibt es eigentlich ein vergleichbares Produkt, was man mal probieren könnte?
Gruß Juergen
Nicht wirklich vergleichbar, aber es gibt da noch den/das T-Com Sinus W500V.

Muss dann nach der 01 oder 011 dann die erste 0 weg?
 

juergenw

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Mega,

Danke für die schnelle Antwort. Werde mir gleich mal Infos über das Gerät besorgen.
Zu Deiner Frage, Ja die 0 fällt dann weg. Also zum Beispiel nach Duisburg-Großenbaum wähle ich dann: 011203xxxxxx.

Gruß Juergen.
 

juergenw

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo hat wirklich niemand eine Idee?
Vieleicht kann mir einer mit einem Kontakt zum Kundenservice von Siemens helfen. Irgentwo hatte ich gelesen, daß hier jemand schon Änderungen in der Firmware angestoßen hat.
Ich habe mal dem Netzverkehr mitgeschnitten und dabei die zwei Beispiele (1. GigaSet und 2. PAP2) gefunden. Laut Provider liegt das Problem am "dial plan", was immer das sagen soll.


Hier der Mitschnitt (auszugsweise):



1.)

....bw.. .f....E. .E...... ........L......1 ..INVITE
sip:[email protected] .varphonex.com S IP/2.0..Via: SIP /2.0/UDP192.168 .0.179:5060;bran ch=z9hG4bK521ad74292d91e1f60546a61d12aa0;rport.. From: Juergen Wahnig <sip:[email protected] com>;tag
=1825934 824..To:<sip:[email protected]>..Call-ID: [email protected]_168_0_179..CSeq: 769464865 INVITE..Contact: Juergen Wahnig <sip:[email protected]: 5060>..Max-Forwards: 70..User-Agent: Siemens Gigaset C45
IP..Supported:..Allow : INVITE, ACK, CANCEL, BYE, OPTIONS, INFO..Content-Type:application/sdp..Content-Length: 266....v=0..o=
4100100 5004 1 IN IP4 192.168.0.179..s=-..c=IN IP4 192.168.0.179..t=0 0. .m=audio5004 RTP/AVP 188 0 96 97 2..a=rtpmap:18 G729/8000..a=rtpmap:8 PCMA/800 0..a=rtp
map:0 PC MU/8000..a=rtpma p:96 G726-32/800 0..a=rtp
map:97 A AL2-G726-32/8000 ..a=rtpmap:2 G72 6-32/800
0..


2.)


....bw.. .N.7..Eh........ .....,..L....... ._INVITE
sip:011 [email protected] SIP/2.0..Via: SI P/2.0/UDP 192.16 8.0.44:5060;branch=z9hG4bK-b7cd3 f1b..From: Juerg en Wahnig <sip:4 [email protected]>;tag=1 2c64502f6c2ebfbo 0..To: <sip:0115 [email protected]>. .Call-ID
: 48ae72 [email protected] 168.0.44..CSeq: 102 INVITE..Max-Forwards
: 70..Pr oxy-Authorizatio n: Digest userna me="4100002",realm="inphonex.com ",nonce=
"2bac49f 1",uri="sip:0115 [email protected]", algorithm=MD5,re sponse="
6a55380d f1da7d8db7001938 3d3da078"..Contact: Juergen Wahn ig <sip:[email protected] 192.168.0.44:506 0>..Expires: 240 ..User-Agent: Linksys/PAP2-3.1.8 (LS)..Content-Length: 232..Allow : ACK, BYE, CANCEL, INFO, INVITE , NOTIFY, OPTION S, REFER..Supported: x-sipura..C ontent-Type: app lication/sdp.... v=0..o=-2710 27 10 IN IP4 192.16 8.0.44..s=-..c=I N IP4 192.168.0. 44..t=0
0..m=aud io 16388 RTP/AVP 18 100 101..a=r tpmap:18 G729a/8 000..a=rtpmap:10 0 NSE/8000..a=rt pmap:101
telephone-event/8000..a =fmtp:101 0-15.. a=ptime:30..a=se ndrecv..

Danke für die Hilfe!

Juergen



Hallo an alle.
konnte soeben das Problem mit Hilfe meines Providers lösen. Ursache war eine zu restriktive Konfiguration meines Accounts. Jetzt funktioniert es ! :)
Besonderen Dank nochmal an Mega für die Mühe!
Ich werde das Forum weiter mit Interesse verfolgen. Habe schon viele interessante Anregungen gefunden!

Juergen
 
Zuletzt bearbeitet:

karsten_schilder

Neuer User
Mitglied seit
6 Mai 2005
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
juergenw schrieb:
Hallo Mega,

Danke für die schnelle Antwort. Werde mir gleich mal Infos über das Gerät besorgen.
Zu Deiner Frage, Ja die 0 fällt dann weg. Also zum Beispiel nach Duisburg-Großenbaum wähle ich dann: 011203xxxxxx.

Gruß Juergen.
Merkwürdig. Du sagst Provider+Landeskennung+Vowahl+Nummer

Müsste es dann nicht eigentlich 01149203xxx sein? 0049 ist die Landeskennung von Deutschland. Die kann ich in Deiner Nummer nirgens sehen.
 

juergenw

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Unvollstaendige Rufnummer

Hallo Karsten,

Du hast natuerlich Recht, da habe ich mich vertan, In diesem Fall waere das dann wirklich eine unvollständige Rufnummer gewesen :) Hat mich doch ziemlich mitgenommen dieses wochenlange Problem,
Aber wie Du ja in den Protokollen sehen kannst war die gewaehlte Nummer wirklich vollstaendig. ( In diesem Beispiel eine Nummer in Mexico)
Nochmals Danke und viele Gruesse
Juergen
 
Zuletzt bearbeitet:

karsten_schilder

Neuer User
Mitglied seit
6 Mai 2005
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Vorwahl von Mexiko hab ich nicht im Kopf :) Daher hab ich sie auch nicht erkannt.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,865
Beiträge
2,027,508
Mitglieder
350,978
Neuestes Mitglied
thecopierguy