.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

USB-Datenträger (eingeschränkte Zugriffe)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Lady-Fire-Bird, 19 Dez. 2008.

  1. Lady-Fire-Bird

    Lady-Fire-Bird Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ;)

    Ich bin ja noch ganz neu im Forum,
    habe eine Fritzbox 7270 Phone und bin dazu auch noch Blond :D

    Man kann ja viele schöne USB Geräte an die Box anschließen,
    Nun habe ich eine spezielle Frage zu den USB Festplatten (FTP Zugriff)

    Da ja auch die FAX und Anrufbeantworter Daten auf den USB-Speicher abgelegt
    werden kann, besteht folgende Frage / Problem.

    1. Wie kann ich unterbinden das die Verzeichniss aus dem Internet nicht zu erreichen sind.
    2. Wie kann ich erreichen das man nur in bestimmten Verzeichnissen z.b. Public Daten geschrieben werden können.

    Ich habe irgendwo mal gelesen das auf ein FTP Server sowas mit Rechten gemacht wird, nur ich bin eben Blond :D

    Weis dazu einer einen Tip.

    mfg Karin
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,196
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bei dem eingebauten FTP-Server sind solche Rechte-Konfigurationen nicht möglich.
    Dazu musst du Freetz auf der Box installieren.
    Die Freetz-Installation ist allerdings nicht ganz trivial (blond!) und setzt gewisse Grundkenntnisse in Linux voraus.
     
  3. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @Lady-Fire-Bird, dann erklär uns doch erst mal, was du denn machen willst!

    Zudem ist dein Punkt 1 etwas verwirrend formuliert... :confused:

    PS: Willkommen im Forum!
     
  4. Lady-Fire-Bird

    Lady-Fire-Bird Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit frank_m24: Sinnfreies Fullquote vom Beitrag direkt darüber gelöscht. Lies noch mal die Forumregeln.]

    Ich möchte ganz einfach, das das Verzeichnis FRITZ aus dem Internet nicht zu erreichen ist, da darin die Fritzbox die internen Dateinen abspeichert (FAX, ARB u.s.w.) ;)

    Wer ist noch Blond :spocht:
     
  5. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    hmmm... es geht imho nur, wenn du den Stick mit ext3 formatiert hast und dann via Telnet die Rechte auf dem Stick mit chmod einschränkst.
    Mit FAT oder FAT32 hast du erst mal keine Möglichkeit...