.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

uStore wird auf dem Bilderrahmen nicht mehr angezeigt?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von bolle, 29 Dez. 2011.

  1. bolle

    bolle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,437
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    ich habe mir heute eine neues Freetz Image aus dem Trunk erstellt. Die FW Version die die
    7270_v2_05.05freetz-devel-8332.de_20111229-122627

    Nun ist es so, dass seit dem Update mein uStrore und die darin enthaltenen Ordner nicht mehr auf dem Bilderrahmen, der Upnp fähig ist, angezeigt wird.

    Ich weiss nicht was ich falsch mache. Mit der FW zuvor ging das ohne Probleme?

    Es wäre toll wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte.
    Hier mal die installierten Pakete:

    authorized_keys
    callmonitor
    > actions
    > monitor
    > phonebook
    > webif
    dropbear
    > disable_host_lookup
    haserl
    inetd
    mod
    > etcservices
    modcgi
    vsftpd
    wget
    > static
    > use_gnutls
    > with_ssl
     
  2. MrTweek1987

    MrTweek1987 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    #2 MrTweek1987, 29 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dez. 2011
    liegt wohl an samba (ist wohl nicht auf der box... oder nicht gestartet) oder es wurde upnpd mittels patch entfernt (versehendlich)

    lad mal config hoch =)
     
  3. bolle

    bolle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,437
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke für die schnelle Antwort!!

    Ok hier mal die Config!
     

    Anhänge:

  4. MrTweek1987

    MrTweek1987 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    #4 MrTweek1987, 29 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dez. 2011
    teste mal das ganze mit samba... (im packet) scheinbar geht dein bilderahmen über SMB-Freigaben)

    1. unter "advanced Options" -> patches -> remove "smbd / samba"
    2. unter "standard-packages" -> samba (smbd) + samba-Nameservice (nmbd) aktivieren...

    der AVM-Samba kann nicht alles was der eigenständige samba kann...
     
  5. bolle

    bolle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,437
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also einfach nur noch das samba 3.0.37 smbd (filesharing) oder auch noch das nmbd (Nameservice) auswählen?
     
  6. MrTweek1987

    MrTweek1987 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    jepp (ich persönlich empferne immer zusätzlich den samba von AVM)
     
  7. bolle

    bolle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,437
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #7 bolle, 29 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dez. 2011
    Ok nur komisch ist es , dass ich auf meiner Fritzbox 7390 auch ein Stick dran habe welcheer auch vom Rahmen erkannt wird....

    Und da habe ich kein Freetz drauf?!

    So installiert...mal schauen obs jetzt gheht?! Achso habe nur angeschalten...konfiguerien muss ich ja niochts mehr ,oder?

    EDIT: Leider wird immer noch nichts angezeigt
     
  8. bolle

    bolle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,437
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #8 bolle, 29 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dez. 2011
    Der Bilderrahmen muss es sich über Upnp holen...habe eben einen anderen Namen für Mediaserver vergeben. Dieser wierd auf dem Rahmen angezeigt....aber wie gesagt die Ordner fehlen immer noch?!

    Auf meinem Mediaplayer ist das gleiche....er ekennt das Gerät..aber es werden keine Inhalte angezeigt. Muss ich da noch irgenwie etwas verlinken, oder sonst irgendwie was amchen?
     
  9. MrTweek1987

    MrTweek1987 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    du musst wenn du samba eingebaut hast, schauen ob die Samba-konfuguration im Freetz-IF stimmt...

    schaube bitte mal ob Syslog oder die logdateien irgendwelche fehler anzeigen...

    zb:
    bei syslog erkennst du soetwas an "Dec 01 12:02:12 fritz daemon.err smbd[3968]: smb_pwd_check_ntlmv1: incorrect password length (76)
     
  10. bolle

    bolle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,437
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #10 bolle, 29 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dez. 2011
    hi nein smbd läuft....siehe ich auch als Prozess...

    Allerdings kann es an dem eigentlich dioch nicht liegen, da auf der 7390 kein Freetz installiert ist und ich den Stick da trotzdem sehe, oder?

    Ok da steht noch sowas im Sylogd...

    Code:
    ec 29 21:59:09 fritz user.err smbd[22558]:   smb_pwd_check_ntlmv1: incorrect password length (82)
    Dec 29 21:59:09 fritz user.err smbd[22558]: [2011/12/29 21:59:09, 0] libsmb/ntlm_check.c:smb_pwd_check_ntlmv1(55)
    Dec 29 21:59:09 fritz user.err smbd[22558]:   smb_pwd_check_ntlmv1: incorrect password length (82)
    Dec 29 21:59:09 fritz user.err smbd[22558]: [2011/12/29 21:59:09, 0] libsmb/ntlm_check.c:smb_pwd_check_ntlmv1(55)
    Dec 29 21:59:09 fritz user.err smbd[22558]:   smb_pwd_check_ntlmv1: incorrect password length (82)
     
  11. MrTweek1987

    MrTweek1987 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    #11 MrTweek1987, 29 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dez. 2011
    das (diesen fehler) hättest jetz nicht posten brauchen... der ist unwichtig... aber schau mal ob du den mediasrv oder den UPNP versehendlich entfernt hast unter patches-Menü (in menuconfig)

    zu dem schaue mal hier: (ob UPNP noch aktiv ist) und der Media-Server auch aktiv ist... (Netzwerkspeicher (NAS) -> Mediaserver starten)

    UPNP-Status:

    [​IMG]
     
  12. Suchiman

    Suchiman Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2011
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ahhwww ich müsste mir Copy & Paste vorlagen erstellen.
    Das Problem liegt darin dass der aktuelle Download Toolchain das NFTW interface nicht aktiviert hat, infolge dessen funktioniert der dienst fritznasdb nicht welcher die indexierung erledigt und ohne dessen der mediaserver und die fritz.nas oberfläche keinen zugriff auf die datenbank haben, die sowieso nicht erstellt wird. Um das zu ändern musst du bei den Toolchain Optionen den Toolchain auf "Build Toolchain" umstellen, als Compiler gcc 4.5.3 auswählen und den rest so lassen. Ein mit diesem Toolchain erstelltes Image sollte dann Funktionieren. Warnung, das ändern dieser Option erfordert ein vollständiges neubauen aller Packete etc.
     
  13. bolle

    bolle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,437
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danek euch allen. Der letzte Tipp hat geholfen...muss ich das jetzt immer machen mit dem Toolchain , oder wird das behoben werden?
     
  14. Suchiman

    Suchiman Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2011
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem wurde schon vor Monaten angesprochen, ein erster Versuch in die Richtung ging mit http://freetz.org/changeset/8305 los (Toolchain Update) aber ging kräftig nach hinten los weil der Compiler auf 4.6.2 geupgraded wurde was mehr probleme verursacht als es wert ist (reboot probleme etc.). Dabei würde ein simpler neuer Download Toolchain mit 4.5.3 aber nftw interface bzw. der aktuellen config aus dem trunk reichen
     
  15. bolle

    bolle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,437
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ok, d.h, dass ich einfach beim erstellen eines neuen Images in Zukunft "Built Toolchain" im menuconfig lasse, richtig und das erstellen eines neuen Images dann einfach längder geht.
    Ist das so korrekt?
     
  16. Suchiman

    Suchiman Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2011
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #16 Suchiman, 30 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 30 Dez. 2011
    Nachdem du den Toolchain einmal gebaut hast ist er "da", da kann sich an dem Packeten und der Firmware etc. verändern (es sei denn die Kernel Version wird geupdated und benötigt infolge dessen "zwingend" eine höhere compiler version dann müsste er auch neu gebaut werden), dein toolchain bleibt aber solange du ihn nicht löschst aber die build toolchain optionen müssen ausgewählt sein immer ;)
     
  17. er13

    er13 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,001
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich habe mal die neuen Download-Toolchains hochgeladen (basieren alle auf 4.5.3), den Patch, der diese für trunk User aktiviert, aber noch nicht eingecheckt. Die neuen Toolchains sind mit den default-uClibc-configs aus r8342 übersetzt, d.h. NFTW ist aktiviert.

    Wäre dankbar, wenn die Betroffenen hier die neuen Toolchains testen würden, insbesondere die für 0.9.31. Danke!