.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verbinden/Holen von Gesprächen am Asterisk

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von gmer, 11 Jan. 2007.

  1. gmer

    gmer Neuer User

    Registriert seit:
    26 Aug. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe nach einigem hin-und-her probieren nun das C450IP an meinem Asterisk zum laufen gebracht.

    Nun stellt sich folgendes Problem:
    Das C450 selbst kann ja nur einen SIP-Kanal "verwalten". Ist auch kein Problem, weil man soll ja eh nur mit einem gleichzeitig telefonieren ;)

    Allerdings möchte ich vom DECT aus Anrufe übernehmen bzw. Anrufe verbinden können. Ich nutze Asterisk gemeinsam mit FreePBX und lt. diesem sollte das übernehmen von Anrufen mit **+DW die gerade angerufen wird sowie # für das verbinden von Gesprächen genutzt werden.

    Funktioniert bei anderen SIP-Geräten (GXP-2000) auch problemlos. Nur das DECT schickt die DTMF-Töne ganz normal an den anderen Teilnehmer weiter.

    Gibt es hier eine besondere Einstellung, die ich beachten muss, damit Asterisk die Töne "abfängt" und ich somit am DECT auch verbinden kann?

    Mfg,
    gmer
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Guckst du in die Gigaset-Basis.
    Da lässt sich einstellen, wie die Töne gesendet werden sollen.
    Vielleicht helfen da die anderen Einstell-Möglichkeiten?

    Nur geht dann DTMF-Senden nicht mehr.
     
  3. wnpaul

    wnpaul Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Wien
    Bin zwar da etwas spaet dran, aber ich wuerde sagen, das wichtige ist, dass Asterisk und C450IP sich einig sind, wie DTMF gesendet wird. Also beide auf "inband", oder beide auf "SIP Info", oder beide auf "RFC-2833" stellen, dann sollte es klappen.