.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verbindung einfach weg --> "Sie haben noch 30 Sekunden" !!!

Dieses Thema im Forum "dus.net" wurde erstellt von FRITZ!Box7390, 22 Feb. 2009.

  1. wilderebi

    wilderebi Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja, warum auch nicht!?
    In diesem Fall war es ja dann eindeutig.
    Ich weiß z.B., dass auch ein Supporter, wo auch immer er arbeitet, nicht immer alle Infos über das System hat, weil ihm das von der Technik gar nicht mitgeteilt wird!
    Deshalb hatte ich ja auch die Vermutung, daß hier gleich zum Handy berechnet wird.
    Sowas können diese Mitarbeiter aber meist auch nicht wissen, da sie mit dem eigentlichen Aufbau des Systems nichts zutun haben.
    Support in allen Ehren, aber technische Detailfragen behalten sich die Techniker lieber selbst vor zu beantworten.
    Ein Supporter bleibt eben Supporter und kein Techniker, er ist für die Allgemeinfragen zuständig.
    Meine Erfahrung zeigt, eine Anfrage an "info@dus.net" kommt meist schneller zum Ziel als ein Ticket.
    Schönes Wochenende
    Euer Ebi :)
     
  2. FRITZ!Box7390

    FRITZ!Box7390 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es wird ja immer abenteuerlicher was Du hier schreibst ... :motz:


    Egal was Du denkst ... :confused:

    Wenn ein zahlender Kunder bei frei zu gänglichen Basisfunktionen Probleme hat bzw. Probleme meldet sollte der Support helfen und dies abstellen können.

    Ich verlange noch nicht mal das dieser alles AdHoc weiß.

    Das schöne am Ticketsystem ist doch, dass er es an einen Kollegen weiterleiten oder auch selbst Rückfrage halten kann.


    Wenn ein Kunde meldet: Gespräch einfach getrennt, Fehler bzw. Grund unbekannt.
    Dies kann einen Pizzalieferanten egal sein und man ruft noch mal an.

    Bei einem Unternehmen, was aber als Basis Gesprächsverbindungen hat und Kunden immer wieder davon belästigt werden, muß nicht nur das Wissen sondern auch eine Abhilfe vorhanden sein.


    PUNKT! :motz:
     
  3. wilderebi

    wilderebi Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Du hast keine Ahnung von Support !
    Ich mache das seit Jahren und weiß, wovon ich rede!
    Euer Ebi ;)
     
  4. FRITZ!Box7390

    FRITZ!Box7390 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #24 FRITZ!Box7390, 27 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 27 Feb. 2009
    Jetzt wird mir einiges klarer:

    1.) Deine Einstellung Kunde ist an allem Schuld.

    2.) Allein hier im Fred DREI MAL oder gar VIEL MAL über das was man schreibt vorsätzlich hinweglesen ...

    3.) der Support muß nichts wissen oder helfen können

    4.) Es gibt keine dumme Antworten, nur dumme Fragen von Kunden.

    naja und die Hilfe bzw. Lösung da muß man selber drauf kommen oder andere User müssen mitdenken und Vorschläge anbieten.


    Jaja ... "Support" ... :-Ö



    @All:

    PS: Kennt Ihr diesen Effekt? Man sieht jemand mit Hammer und Nagel in der Hand.
    Fragt man ob er Nageln kann, sagen der, der nur daneben haut "ja" ... andere die das Teil mit 3 Zügen grade rein wichsen "nein".
     
  5. wilderebi

    wilderebi Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Du bist arrogant und dreist zugleich, deshalb bringt es nichts, mit Dir zu diskutieren!
    Du weißt höchstwahrscheinlich gar nicht, wie ein solcher Support strukturiert ist und dadurch für jede bestimmte Frage evtl. eine andere Abteilung zuständig ist.
    Es gibt nämlich einmal die Technik, die Buchhaltung, die Portierungsabteilung und den Support für Allgemeinfragen und Soft-bzw. Hardwarefragen.
    Nur die Technik selbst weiß über das komplette system Bescheid, sie hat die Infrastruktur aufgesetzt und weiß genau, was programmiert wurde und wie es läuft, da wird der Support (der restliche) nicht involviert!
    Das war es jetzt zu diesem Thema, Du hast eine Antwort bekommen und damit ist die Diskussion doch erledigt.
    Euer Ebi :)
     
  6. saruman

    saruman Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @FRITZ!Box7390:

    wie siehts denn aus? Funktioniert mein Vorschlag?

    @wilderebi:
    Wie ist das jetzt eigentlich? Arbeitest du für dus.net oder nicht?

    Viele Grüße
    Andreas
     
  7. wilderebi

    wilderebi Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja, aber hier bewege ich mich völlig privat und bin für die Allgemeinfragen und Soft-bzw. Hardwareprobleme zuständig bei Dus.net.
    Unser offizieller Support meldet sich zu Wort, wie Du ja gesehen hast, dieser ist von der Technik.
    Deshalb poste ich auch nicht so oft, weil ich mich mit Beiträgen zurückhalte, um nicht dem offiziellen Support vorzugreifen.
    Deshalb weiß ich auch nicht alles, jeder hat eben sein Fachgebiet.
    Euer Ebi :)
     
  8. FRITZ!Box7390

    FRITZ!Box7390 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, merkt man alles ... Support, Dus.net, Privat ... klar.

    Egal wie, bei anderen funktioniert der Support besser, egal ob aufgeteilt oder homogen.


    Weiß ich noch nicht. Ich brauch erst noch einen Account.
    Dann hat eben auch erst wieder die Autoabbuchung zugeschlagen ...
    Wird also ein langer Test ...
     
  9. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,089
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Danke Andreas, diese Idee gefällt mir, funktioniert aber leider bei mir mangels fehlendem weiteren Account nicht. Im selben Account geht es nicht. Es wird kein zweiter Parallelcall aufgebaut.
    Hat das inzwischen schon Jemand erfolgreich hinbekommen oder gibt es eine andere Lösung?
    Mein dus.net-Account ist leider schon fast leer und ankommende Gespräche werden deswegen schon nach kurzer Zeit beendet.
     
  10. t0n1

    t0n1 Guest

    Mir kommt folgender Gedanke:
    Wenn man die Nachteile von Prepaid nicht mag, warum nutzt man gerade so einen Tarif und versucht dann dessen Limitierungen zu umgehen -_-
    (Hallo,....Tariwechsel ???)

    Oh... gleich ein zweiter Gedanke. Ist das Umgehen der Limitierung vielleicht illegal ? Man muss doch hier quasi eine Sicherheitslücke finden ?



    PS:Ich brauche nicht wirklich eine Antwort auf meine Fragen :)
     
  11. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,089
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    @t0n1
    Das Problem hat nichts mit einem Tarif zu tun, sondern mit der Programmierung bei dus.net. Ein Tarifwechsel wird es nicht ändern können. Bei der Umstellung auf Postpaid könnte man evtl. die Symptome ändern, aber nicht das Problem selbst.

    Illegal, Sicherheitslücke finden?
    Ist es sicher nicht. Es ist kein Umgehen einer Limitierung, sondern einfach nur das Suchen einer Möglichkeit, diesen Fehler, der in der dus.net Programmierung zu Ungunsten des Kunden vorhanden ist nicht mehr zu bekommen. Ob jetzt Jemand drei kostenlose Gespräche mit einem dus.net Kunden mit je 5 Minuten oder eines mit 15 Minuten führt, dürfte für dus.net keinen Unterschied machen.

    Ich sehe es eher so, dass dus.net das Problem selbst beseitigen sollte, aber kein Interesse daran hat und die Umgehung des Problems den Kunden überläßt.
     
  12. t0n1

    t0n1 Guest

    Das Problem ist, dass der Account nicht ins Minus laufen sollte.
    Grund --> Prepaid
    Wie ist es denn bei Prepaidkarten fürs Handy?! Vieleicht starten wir einen kleinen Vergleich?! Oder sind wir uns einig, dass die dus.net in diesem Punkt die Nase vorne hat.

    Wie sauber die Lösung der dus.net ist, ist meiner Meinung nach nich wichtig bzw. sekundär.

    Mein zweiter Gedanke war zugegeben nicht ganz zu ende gedacht. Also nochmal für die jenigen, die die eigentliche Aussage nicht verstanden haben und zwischen den Zeilen nichts finden konnten:
    Ich halte es für moralisch bedeklich.
    (dabei muss meine Moral keine gemainsame Schnittmenge haben mit der anderer :p )


    don't hate the player, hate the game

    greets
     
  13. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,089
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Wäre es moralisch weniger bedenklich, wenn man einer Firma Geld hinterher wirft, die das Problem absichtlich nicht korrigiert, weil sie hofft, damit mehr Geld einnehmen zu können?

    Ich denke, dass man so etwas nicht unterstützen sollte!
    Andere Kunden, wie t0n1 will ich natürlich nicht davon abhalten, ihr Geld in so etwas zu investieren, wenn sie sich dann moralisch besser fühlen.

    Ich habe etwas mehr aufs dus.net-Konto überwiesen, damit nicht alle paar Minuten die Gepräche abgebrochen werden, besser fühle ich mich dadurch nicht.
    Vielleicht ist es moralisch nicht korrekt, wenn man Dinge kritisiert, die man kostenlos zu Verfügung gestellt bekommt.
    Nach meiner Moralvorstellung hätte ich eigentlich den Account dort kündigen müssen. :confused:
     
  14. t0n1

    t0n1 Guest

    #34 t0n1, 18 Okt. 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18 Okt. 2010
    Du hast Recht. Es wäre bedenklich WENN es sich um einen Fehler handeln würde.

    Einen Komentar von der dus.net ist in Post #18.

    Kann man hier ein Poll starten ? "Hälst Du dieses Verhalten für einen Fehler ?"
    "Nein" +1

    Wieso kommt dir der Gedanke zu kündigen, obwohl nur ein Tarifwechsel nötig wäre?!
    Ich denke mal bei anderen Providern hättest Du das gleiche Problem oder zumindestens ähnliche Probleme, wenn Du einen Prepaidaccount hättest in der es keine monatl. Grundgebühr gibt.

    Das erinnert mich an eine Aussage die unser Ex-Kanzler Schröder mal über die Mentalität in Deutschland tätigte.
     
  15. VCCS-vfg-QERPX

    VCCS-vfg-QERPX Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #35 VCCS-vfg-QERPX, 20 Jan. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 20 Jan. 2011
    Aktuelle Stand:

    Nein = 2
    Ja = 0
    Weiß nicht = 0


    Ein Problem aufgrund mangelhafter und vorsätzlich schlechter Umsetzung!
    Wie überläßt man es dem Kunden es selber zu lösen? -> Mehr zahlen! ;-((((

    Wenn ich das hier lese, ist es die pure Verarschung von Kunden.
    Ich habe seit Monaten genau das gleiche Problem.
    Der Support antwortet nicht ... und wenn dann nur völlig sinnfrei.

    Jetzt stolpere ich im Forum darüber, dass dies seit langem bekannt ist.
    Der Fehler(!) wird nicht abgestellt und dann noch solche Texte hier vom "Support".

    Wenn man Standardfunktionen eines Dienstes nutzt die auch noch offen boworben werden, ist es Aufgabe des Anbieters diese fehlerfrei bereitzustellen. Auf Einschränkungen muß hingewiesen werden. Nicht der Kunde muß Fehler selbst erst feststellen und dann noch den Antworten hinterherlaufen.
     
  16. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Warum stimmst du dann mit "Nein" ab? :confused:
     
  17. VCCS-vfg-QERPX

    VCCS-vfg-QERPX Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weil ich dieses Verhalten nicht für ein Fehler halte ... sondern für Absicht - so hab ich die Frage zumindest verstanden.
     
  18. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ok, dann bin ich auch für Nein. Für mich ist das Verhalten akzeptabel ;)
     
  19. t0n1

    t0n1 Guest

    Ich halte es weder für einen fehler, noch für absicht...

    Vielleicht steckt ja wirklich etwas wie Marketing hinter den Tarifstrukturen um den Kunden dazu zu bewegen einen größeren Tarif zu wählen. Das Gefühl wird mir aber nicht vermittel, weil ich in meinem PrePaid-Tarif ohne monatl Grundgebühr jede Menge Funktionen und Freiheiten habe. Ich finde es auch nicht schön was den Verbrauchern teilweise zugemutet wird.........
     
  20. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,089
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Nach einigen Jahrens dus.net-Abstinenz habe ich jetzt versucht, einen kostenlosen Parallelruf einzurichten, der aber nicht ausgeführt wird.
    Kann es sein, dass dieses Verhalten immer noch so ist, auch wenn man zur automatischen Aufladung des Kontos eine Einzugsermächtigung erteilt hat? Dann macht die Einzugsermächtigung leider wenig Sinn.