[Problem] Verbindungsabbrüche mit Fritzbox 7580 und Gigaset C430HX

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,138
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Liebe Forengemeinde

Ich betreibe jetzt seit ca. 8 Monaten 3 Gigaset C430HX an meiner Fritzbox 7580 mit CAT-iq 2.0 - vorher 3x Sinus 702k mit eigener Basisstation, die ohne Probleme liefen. Seit dieser Zeit kommt es immer mal wieder vor, dass Telefongespräche am Gigaset (von allen dreien) irgendwann einfach unterbrochen werden. Die Häufigkeit würde ich mit etwa eine Unterbrechung pro 5 Stunden telefonieren benennen. Das Mobilteil gibt dann meist 2 "jaulende" Töne ab, der gleiche Ton, der auch bei Reichweitenalarm ertönt. Es ist aber ganz bestimmt kein Problem mangelnder Reichweite, denn es passiert auch in 2 Meter Entfernung zur Fritzbox. Es ist auch schon passiert, dass meine Frau und ich jeder ein Gespräch geführt haben und nur eines davon unterbrochen wurde. Im täglichen Betrieb mit diesen Geräten treten keinerlei Störgeräusche auf, auch die Reichweite ist gut und die Gespräche sind von hervorragender Qualität (auch HD). Interessant dabei ist, dass nach der Unterbrechung das C430HX offensichtlich einen Reset durchführt: Während der Unterbrechung gibt es keinerlei Displaymeldungen. Dann blinkt "keine Basis", kurz danach Basis gefunden und dann werden im Display oben zwei entgegengesetzte Pfeile (Bild unten) angezeigt, die erst nach ca. 30 sek verschwinden.
C430HX Pfeile.jpg

Diese Pfeile sind z.B. auch bei jeder Änderung im Telefonbuch bei allen 3 Geräten zu sehen. Ich weiß nicht, was die Geräte da eigentlich machen.

Was ich schon versucht habe:
- Alle Geräte aus der Konfig entfernt und neu angemeldet.
- Fritzbox auf Werkseinstellungen, alte Konfig ohne Telefonie wieder importiert und diese händisch neu eingetragen.
- In der Fritzbox alles unter "DECT-Einstellungen" ausprobiert
- Fritzbox Standort (etwas) verändert
- Supportdaten (auch erweiterte) nach Hinweisen durchsucht, z.B. DECTDeviceCrashReports - ohne Inhalt
- Fritzbox Log "Ereignisse" keine Hinweise

USB 3.0 ist kein Thema für mich, das wird nirgendwo genutzt.

Wer freundlicher Weise bis hier hin gelesen hat, wird wahrscheinlich auch keine Ideen mehr haben, was ich noch machen könnte. Es wäre auch hilfreich für mich, wenn User mit einem ähnlichen Equipment mal ihre Erfahrungen hier posten könnten. Vielleicht hat auch jemand einen Tip, wie man das Ganze eingrenzen könnte, oder ist dieses Verhalten der "Fritzbox Standard"? Leider kann der DECT-Monitor ja keinen Trace in eine Datei schreiben, sodass ich hierüber keine Diagnosemöglichkeit habe, außer ich setzte mich vor jedem Telefonat vor den PC und beobachte im GUI der FB den DECT-Monitor.:confused: An AVM brauche ich mich diesbezüglich auch nicht zu wenden - die würden wohl keinen Support für "Fremdprodukte" leisten.

Zu meinem Funkumfeld:
Ich lebe in einer Reihenhaus Siedlung mit zwei direkten Nachbarn links und rechts von mir, sowie weitere in der Nähe. Ob diese Nachbarn mein DECT-Signal stören?

Hier mal ein Screenshot meiner RSSI Verteilung.
RSSI.jpg

Meine Vermutungen:
1 - DECT wird gestört durch die DECT-Telefone oder Basisstationen der Nachbarn.
2 - Hardwarefehler der FB.
3 - FB schickt Infos an die Gigaset Mobilteile, die nur FritzFon verstehen. Deshalb MT-Reset!
4 - Firmware oder Hardware Problem Gigaset C430HX

Vielleicht hat ja jemand ähnliches erlebt, oder hat sonst irgend eine Idee, was da abgehen könnte.
Ich würde mich sehr über eure Meinungen hierzu freuen!:)
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
SUOTA geprüft?
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,138
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
SUOTA funktioniert, keine Updates für Gigaset. Firmware siehe Signatur.
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,931
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Deaktiviere mal die erweiterte Sicherheit in den DECT-Basis-Einstellungen in der F!Box.
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,138
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Danke für den Tipp. Wurde aber schon ausprobiert laut #1 "In der Fritzbox alles unter "DECT-Einstellungen" ausprobiert". Hat nicht geholfen.:oops:
Laut Gigaset-Hotline unterstützen alle Mobilteile dieses Feature.
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
seit ca. 8 Monaten 3 Gigaset C430HX an meiner Fritzbox 7580 mit CAT-iq 2.0
Wenn der Doppelpfeil zeitnah im Zusammenhang mit dem Update der 7580 auf OS7 auftaucht, könnte ein Abmelden und Neuanmelden der Mobilteile bei Cat-iq notwendig sein und wieder für "Ordnung" sorgen.
AVM hat ja bekanntlich keine Cat-iq - Zertifizierung für eigene Produkte durchgeführt.

Wenn das Ab-/Anmelden aller Mobilteile zu aufwendig ist, teste erst einmal nur eines der Mobilteile.


Erscheint der Doppelpfeil auch, wenn du das TB der FB in Richtung 430 kopierst?
 
Zuletzt bearbeitet:

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
Es könnte noch sein, daß das Handgerät "Alterserscheinungen" zeigt, also eine Macke "entwickelt". Läßt sich ja nie ausschließen.
Ich würde auch noch probeweise komplett den Eco-Modus ausschalten. Aus der Vergangenheit wissen wir, daß es durch den Eco-Modus (egal ob full oder teilweise) immer wieder mal unerklärliche Macken gab, die durch Abschaltung dann weg waren.

Mein S850HX zeigt keinerlei der o.g. Fehler. Der Doppelpfeil kommt auch immer nur dann, wenn sich das Handgerät wieder (automatisch) mit der Box verbindet (nach FW-Update und Neustart, nach Stromlosmachen der Box etc.). Also nur dann, wann es das soll/muß.
Ich habe sowieso schon immer den dringenden Rat an alle gehabt, nur S oder SL Mobilteile zu verwenden (egal ob "normale" H oder HX). Weil die einfach besser sind (leider auch etwas teurer), auch wenn hier im Forum von Einigen regelmäßig das bestritten wird.
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,138
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Wenn der Doppelpfeil zeitnah im Zusammenhang mit dem Update der 7580 auf OS7 auftaucht, könnte ein Abmelden und Neuanmelden der Mobilteile bei Cat-iq notwendig sein und wieder für "Ordnung" sorgen.
Der Doppelpfeil ist schon seit FW 6.92 vorhanden - der war schon immer da, bloß wozu?. Der Punkt in #1 "- Fritzbox auf Werkseinstellungen, alte Konfig ohne Telefonie wieder importiert und diese händisch neu eingetragen." wurde mit Fritz!OS7.0 durchgeführt. Dabei natürlich auch alle DECT Mobilteile neu angemeldet.

Erscheint der Doppelpfeil auch, wenn du das TB der FB in Richtung 430 kopierst?
Das möchte ich nicht unbedingt ausprobieren, da ich auch lokale Telefonbücher in den MT nutze und diese dadurch überschrieben werden.

Es könnte noch sein, daß das Handgerät "Alterserscheinungen" zeigt, also eine Macke "entwickelt". Läßt sich ja nie ausschließen.
Ich würde auch noch probeweise komplett den Eco-Modus ausschalten.
Ich habe 3 Geräte davon. Die können nicht alle "Alterserscheinungen" haben. Die sind alle 8 Monate alt. Der ECO-Modus kann gar nicht aktiviert sein, da die Verwendung eines Repeaters 100 diesen Modus im GUI deaktiviert (siehe Signatur).

Mein S850HX zeigt keinerlei der o.g. Fehler. Der Doppelpfeil kommt auch immer nur dann, wenn sich das Handgerät wieder (automatisch) mit der Box verbindet (nach FW-Update und Neustart, nach Stromlosmachen der Box etc.). Also nur dann, wann es das soll/muß.
Das klingt interessant! Dein S850HX zeigt also die Doppelpfeile nicht bei Änderungen im Telefonbuch? Bist du da sicher?
 
Zuletzt bearbeitet:

fritz-fuchs

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2018
Beiträge
763
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
Ich habe heute ein neues C430HX an meiner FB 7590 (Mesh Master) angemeldet und in Betrieb genommen. Das Telefon hat mir kurz danach ein Firmwareupdate angeboten, welches auch erfolgreich durchlief. Zunächst musste ich feststellen, dass der Zugriff auf das Telefonbuch der FB sehr umständlich ist, da man nur über INT darauf zugreifen konnte und ein Scrollen durch das Telefonbuch nur in eine Richtung (nach oben) möglich war. Bei eingehenden Anrufen wurden jeweils nur die Rufnummer angezeigt und nicht der Namen aus dem Telefonbuch der Fritzbox. Abhilfe hat das Aktivieren der "Unterstützung für CAT-iq 2.0 kompatible Geräte" in der FB bewirkt.

CAT-iq 2.0.JPG

Nun kommt man durch etwas längeres Drücken der Steuertaste (nach unten) in das Telefonbuch der Fritzbox und eingehende Anrufe werden mit Namen angezeigt.
Aber es werden mir fast ständig die beiden Pfeile im Display angezeigt. Ab- und Anmelden des Telefons hat keine Änderung gebracht. Nun hoffe ich, dass es nicht auch, wie bei @Pom-Fritz! zu Verbindungsabbrüchen kommt. Gab es hier inzwischen eine Lösung?
Im Telefonbuch der Fritzbox sind ca. 200 Einträge, kann es evtl. daran hängen?
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,138
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Also, die Geschichte mit dem Zugriff auf das Telefonbuch der F!B habe ich so gelöst, indem ich den linken Softkey umprogrammiert habe (lange drücken und "Basistelefonbuch wählen"). Durch kurzen Druck auf diese Taste steht das Telefonbuch der F!B zur Verfügung. Den rechten Softkey habe ich mit der Anrufliste belegt. Die Pfeile, die du erwähnt hast, kommen bei mir bei jeder Änderung im Telefonbuch der F!B oder der internen Rufnummern. Danach ist Ruhe! Mein Telefonbuch hat um die 70 Einträge. Die Verbindungsabbrüche kommen immer mal wieder vor. Hatte dafür ein Ticket aufgemacht. Ich hatte mit dem DECT-Monitor eine der Unterbrechungen "aufgezeichnet" und Supportdaten zu AVM geschickt. Man meinte dort, dass es sich um einen Hardwarefehler handeln könnte, und schickte mir testweise eine andere 7580 zu. Als ich diese angeschlossen hatte und das DECT neu konfiguriert hatte, trat nach einigen Testanrufen der gleiche Fehler wieder auf. Du hast ja eine 7590. Ein Freund von mir auch. Der hatte bisher -angeblich- noch keine Unterbrechungen ….:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

waljen

Neuer User
Mitglied seit
14 Jan 2005
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe ein Gigaset Pro Maxwell C mit dem gleichen Problem. Seitdem ich Eco Dect deaktiviert habe, ist das "Keine Basis" Problem nicht mehr aufgetaucht.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,345
Mitglieder
356,881
Neuestes Mitglied
LTH-doc