Verpasste Anrufe werden nicht angezeigt.

Cannesboy

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Ich habe das Problem, dass Anrufe von Handys (getestet mit IPhone X und 12 pro) zum eigenen Festnetz (Gigaset Go Box mit entspr. Mobilteilen) nicht als Verpasste Anrufe angezeigt werden, wenn VoLTE aktiviert ist.

Hat jemand eine Idee zur Abhilfe? Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.
 

Cannesboy

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Stimmt, geht aber nicht beim IPhone 12 pro.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,212
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
… und selbst wenn, man kann ja nicht allen Anrufern sagen, sie sollen bitte wegen Dir vorher VoLTE ausschalten.
  1. Wenn Du GSM oder VoWiFi nimmst, klappt es?
  2. Welchen Netzbetreiber nutzt Du an der Gigaset GO-Box 100?
  3. Welchen Netzbetreiber nutzt Du am Mobiltelefon bzw. mit welchen Betreibern hast Du es beobachtet?
Dann probiere ich das mal nachzubauen.

4. Wenn der Anruf reinkommt, siehst Du die Absendenummer? Vielleicht ist die in einem anderem Format oder mit Sonderzeichen drin?​
 

Cannesboy

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
1. Beim IPhone X reicht es, VOLTE ausschalten. Das geht beim IPhone 12 pro leider nicht. Wenn ich nicht in LTE eingebuchtet bin, gibt es das Problem nicht.
2. Telekom MagentaZuhause XL. Die Go Box hat die V 42.259.
3. Telekom MagentaMobil M
4. Nummer ist sichtbar und wird auch im Mobilteil mit Namen aufgelöst. An einem anderen Anschluss mit „ausgewachsener“ Telefonanlage war der Testanruf auch in der Anrufliste

Im Telekom Hilft Forum hatte einer einer Hinweis auf die Codecs 722.2 (Mobil) und 722 (Festnetz).
Meine Versuche, in der Go Box andere Codecs zu nutzen, haben aber nichts gebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,212
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
Vielleicht schaffe ich es das mal am Wochende nachzubauen. Noch zwei Fragen:
  1. Welche DECT-Mobilteile nutzt Du genau (Modell und Firmware-Stand)?
  2. Was passiert, wenn Du VoWiFi nutzt, also WLAN-Anrufe ← Mobilfunk ← Einstellungen ← Apple iPhone.
 

Cannesboy

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
1. SL450HX
2. Das kann ich nur mit dem IPhone X testen:
Verpasste Anrufe werden nur signalisiert, wenn VOLTE u n d WLAN Call ausgeschaltet sind.
Wird nur eines der beiden ausgeschaltet, werden sie nicht signalisiert.
 

IP-Tiger

Neuer User
Mitglied seit
5 Okt 2019
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Das verpasste Anrufe nicht in der Liste auftauchen habe ich auch. Bisher habe ich aber keinen Zusammenhang feststellen können (obwohl ich zunächst dachte, das passiert nur bei einigen "Werbeanrufen"). Im Display wird die anrufende Nummer dann so angezeigt wie in meinem Beitrag https://www.ip-phone-forum.de/threa...-nicht-in-liste-angezeigt.309955/post-2432229 (#16). Es scheint also nicht unbedingt am VoLTE zu liegen ...
 

Cannesboy

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Ich denke, das sind zwei verschiedene Probleme.

Mein Fehlerbild ist eindeutig und lässt sich zuverlässig reproduzieren, übrigens auch mit Handy-Anrufen an andere Go-Boxen.

Ich hatte auch Kontakt mit einem Gigaset-Mitarbeiter, der schon einen ähnlichen Fall wie meinen hatte und sofort VOLTE ins Spiel brachte. Er hatte aber keine Lösung und meinte, ich sollte eine Störung bei der Telekom melden.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,212
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
probiere ich das mal nachzubauen
Leider habe ich über das Wochenende keinen Anschluss bei der Telekom Deutschland auftreiben können. Ansonsten kam ich Deinem Aufbau sehr nahe. Was ich Dir noch anbieten könnte: Wir schneiden Den Datenverkehr mit. Du gibst mir dann den Mitschnitt (leider steht dort so gut wie alles drin). Wenn Du mir nicht soweit vertraust – ist völlig OK – leite ich Dich an, wie Du Wireshark filterst/interpretierst. Irgendein SIP-Header dürfte nicht so sein, wie Gigaset sich das vorstellte.
  1. Welchen Router hast Du. Daraus ergibt sich, wie das Mitschneiden geht.
  2. Wenn es klingelt, beginnt und endet die Anrufer-Nummer auf Deinem Gigaset SL450HX ganz normal, also mit +49 oder 0… und einer Zahl am Ende?
 

Cannesboy

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
1. Fritzbox 7590ax
2. Die Nummer wird ganz normal und komplett angezeigt mit 0171…

Mit Wireshark habe ich bisher keine Erfahrung.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,212
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
Mit Wireshark habe ich bisher keine Erfahrung.
Kein Problem. Dazu sind wir da, hier zu helfen. Um mit einer FRITZ!Box mitzuschneiden, gehst Du auf deren capture.html und wählst in Deinem Fall „LAN“. Du startest den Mitschnitt vor einem Anruf und beendest den Mitschnitt, nachdem Dein DECT-Mobilteil geklingelt hat. Das Ergebnis ist irgendwo in Deinem Benutzer-Download-Ordner. Das öffnest Du in Wireshark. Und dort filterst Du oben links auf „sip“. Klappt das soweit?
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,212
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
OK. Ideal wäre, ich würde die PCAP-Datei haben (auf mein Namen klicken, private Unterhaltung starten und dort dann ein Link auf einen File-Hoster posten; oder hier öffentlich, angehängt als TXT-Datei).

Wenn Du selbst suchen willst: Wähle eines der „Request: INVITEs“, klappe unten „Session In…“, dann „Message Header“ und dann „From“ auf. Jetzt müsstest Du „SIP from address“ sehen.
1. Das ist keine TEL sondern eine SIP-URI, richtig?​
Wenn Du das aufklappst, siehst Du „User-Part“ und „Host-Part“.
2. Im User-Part, wenn Du das auswählst, ist unten in der hexadezimalen Anzeige genauso viele Zeichen markiert, also wenn die Telefonnummer z.B. 10 Zeichen lang wäre, sind unten 20 Zeichen bzw. 10 Blöcke markiert – oder mehr?​
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,212
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
Cannesboy hat mir beide Anruf-Versuche – Schlecht-Fall = VoLTE und Gut-Fall = GSM – als Wireshark-Trace zugesandt. Das Problem ist nicht das INVITE sondern das CANCEL. Und jetzt kommt der Hammer …

Wenn der Anrufer auflegt, sendet das Apple iPhone (oder das IMS der Telekom Deutschland?): SIP;cause=200;text="Call Rejected By User". Ein SIP-Cause 200 bedeutet, dass alles in Ordnung sei. Das ist in die Anrufliste nicht zu übernehmen. Das ist sinnvoll, wenn z. B. ein anderer SIP-Client den Anruf angenommen hat. Das ist der Fall „Call Completed Elsewhere“, beschrieben im RFC 3326 zum SIP-Header Reason.

Aber wenn ein Anrufer abbricht, dann ist das nicht der Cause „OK“. Und auch der Text ist falsch, denn es ist kein „Call Rejected By User“. Über GSM, der Gutfall, schickt die Telekom Deutschland: SIP;cause=487;text="Request Terminated".

Daher macht die Gigaset GO-Box 100 alles richtig. Sie übernimmt diesen Anruf-Versuch nicht in die Anrufliste. Die Frage ist daher eher, warum das Dein anderer Telefonanschluss mit jener Telefonanlage anders machte – war das auch ein IP-basierter Anschluss der Telekom Deutschland?

Cannesboy, was passiert, wenn Du den Anruf daheim durchklingeln lässt? Dazu legst Du am Apple iPhone (über VoLTE bzw. VoWiFi) nicht auf, sondern wartest zwei Minuten bis die Telekom Deutschland Dir ansagt, dass der Teilnehmer nicht erreichbar sei. Siehst Du im Mitschnitt dann im CANCEL einen anderen SIP-Cause? Waren es genau zwei Minuten? Ich weiß nicht, ob diese 120 Sekunden auch über VoLTE bzw. VoWiFi gelten.

Die Frage ist, wem meldet man das? Ich vermute den Software-Bug sogar im Apple iPhone. Aber der Fehler kann überall sein. Daher wäre wirklich die Telekom Deutschland der Ansprechpartner. Aber ich kenne das so, dass man auf dieser Ebene (SIP) keine Chance hat, einen Fehler zu melden. Als erstes wird die Telefon-Leitung durchgemessen … Vielleicht kann @Meester Proper etwas dazu beitragen.
 
  • Like
Reaktionen: do18

Cannesboy

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Wenn ich zuhause durchklingeln lasse, kommt nach einiger Zeit eine Aufforderung zur PIN-Eingabe. Warum?

Wenn ich dann auflege, landet der Anruf in der Anrufliste. Das ist dann aber wohl ein BYE und kein CANCEL.

Der andere Telefonanschluss ist der einer großen Sparkasse, mit Sicherheit Telekom.
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,495
Punkte für Reaktionen
486
Punkte
83
Wenn ich zuhause durchklingeln lasse, kommt nach einiger Zeit eine Aufforderung zur PIN-Eingabe. Warum?
Hört sich nach Bug an.
Mach mal den letzten Punkt...
 

Cannesboy

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Die Nummer, die ich anrufe, ist in der FRITZ!Box nicht registriert. Trotzdem habe ich einen AB angelegt und dann deaktiviert.

Hat nichts gebracht, die Frage nach der PIN bleibt.

Auf Telekom-Seite ist nur die Rufumleitung bei Gerät nicht erreichbar aktiviert. Das Abschalten ändert aber auch nichts.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,495
Punkte für Reaktionen
486
Punkte
83
Betrifft nur den ersten AB (**600).
Bevor du den AB wieder deaktivierst, weise ihm noch irgendeine Nummer zu.
 

Cannesboy

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2021
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Ich habe gerade festgestellt, die Frage zur PIN-Eingabe kommt von der Go-Box, obwohl der AB ausgeschaltet ist. Jetzt bin ich ausgezählt, da ich nichts zum Abschalten finde.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse