[Frage] Vodafone Senioren Tarif und Rufnummernunterdrückung

deerhunter

Mitglied
Mitglied seit
24 Feb 2005
Beiträge
567
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
auf die Gefahr, dass ich hier falsch bin, aber ich habe kein passenderes Topic gefunden.
Meine SchwiegerMa hat nen Vodafone Seniorentarif, im Festnetz

Die Anrufe gehen momentan immer Anonym raus.
Jetzt habe ich *31# ZielRufnummer und siehe da, es wurde eine Nummer mitgesendet, allerdings die SIM-Kartennummer(eine Mobilfunknummer) und nicht die Festnetznummer.
Jetzt hab ich in den FAQs gelesen, dass neuerdings die Festnetznummer gesendet werden kann, aber die FAQ ist sehr allgemein gehalten.

Zitat:

"NEU FUNKTION: Rufnummernanzeige der Festnetzrufnummer
Sie sehen die vollständige Rufnummer eines ankommenden Anrufes an Ihrem Telefon (CLIP) wenn der Anrufer diesen Service bei seinem Telefonanbieter aktiviert hat.
NEU - „Festnetz-Nummer übermitteln“:

Sie können jetzt wählen, welche Ihrer Rufnummern der angerufene Teilnehmer sehen soll. Wir empfehlen die Anzeige Ihrer Festnetz-Rufnummer. Sie können diese Anzeige ganz einfach mit der Eingabe folgender Tastencodes von Ihren Telefon aus anpassen. Geben Sie dafür einen der folgenden Codes ein, als ob Sie eine Telefonnummer wählen möchten.
Für Festnetz-Rufnummer anzeigen: *129*1# (+ grüne Hörertaste)
Für Mobilfunk-Rufnummer anzeigen: *129*0# (+ grüne Hörertaste)"

Bedeutet das jetzt, dass bei *129*1# nur auf Festnetznummer senden umgeschaltet wird und danach IMMER mitgesendet wird, oder nur dann, wenn ich die *31#Zielrufnummer wähle.

Wie kann ich nötigenfalls auf permanent anonym zurückschalten (Code?)
Als Festnetztelefon ist ein älteres Panasonic DECT angeschlossen.

Antworten wären nett.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,008
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
Für Festnetz-Rufnummer anzeigen: *129*1# (+ grüne Hörertaste)
Ich mutmasse, die Sequenz musst Du als Provider-Vorauswahl ständig voranstellen, sofern das im Kundencenter nicht permanent einstellbar ist, was ich bezweifele.
Wichtig ist, ob das via Mobilfunk oder Leitungsgebunden abläuft.
LG
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Das ist ein Mobilfunkvertrag mit so einem kleinen Kästchen mit Elektronik-Zeugs. Stimmt´s?
Da bei Mobilfunk immer nur die Mobilnr. angezeigt wird und nicht die zusätzliche Ortsnetznr., ist der Wunsch die Ortsnetznr. anzuzeigen ohnehin nicht erfüllbar.
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1,281
Punkte für Reaktionen
162
Punkte
63

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Danke für den Hinweis! Das ist mir neu. Bei anderen Anbietern geht das noch nicht und das Übertragen der (Vodafone-)Mobilnr. hat bei uns in der Familie schon ziemlich Ärger verursacht, da die ältere Generation oft keine Flat mit Mobilnr. hat.
 
  • Like
Reaktionen: Micha0815

ovth

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2008
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Abgehende gespräche ins Ortsnetz

Bei Simquadrat was wir als "Festnetzersatz" haben kann ohne Vorwahlnummer ins Ortsnetz telefoniert werden. Ist dies auch bei Vodafone möglich ? Ich habe den Verdacht, das es nur ein Mobilfunkanschluß mit Absendernummer "Festnetznummer" und ankommende Gespräche auf die "Festnetznummer" per Anrufweiterschaltung auf die Mobilfunknummer ist.